Seite 172 von 173 ErsteErste ... 72122162168169170171172173 LetzteLetzte
Ergebnis 1.711 bis 1.720 von 1721

Thema: Syrien - der nächste Krieg durch Lügen?

  1. #1711
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    17.473
    Blog-Einträge
    152
    Mentioned
    223 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 305951

    2006 State Department Cable Reveals Plan To Use Terror, Intrigue, Kurds To Destabilize Syria, Weaken Assad

    Despite the bulk of the attempted destruction of Syria having taken place during the Obama administration, the fact is that the agenda began marching years before Obama took office and it is continuing to do so today. Ample evidence has been provided demonstrating that a plan to destroy the Syrian government goes back at least to the Bush Jr. administration and the desire to do so goes even further back than that.

    One such piece of evidence is a secret State Department cable obtained by WikiLeaks entitled “Influencing the SARG In The End Of 2006” which was distributed from the US embassy in Damascus to requisite officials in the Department of Treasury, National Security Council, White House, Secretary of State, League of Arab States, US Mission To European Union in Brussels, United Nations (NY), US Central Command, and Tel Aviv.

    The entire cable was a discussion of a number of available strategies to bring about regime change in Syria and was written during 2006 under the Bush administration.
    The cable takes a number of potentially exploitable conditions and expounds upon the realities of the situation, the vulnerabilities of the Syrian government and the “possible action” that can be taken to capitalize on the perceived weaknesses.

    The cable begins by stating,
    The SARG ends 2006 in a much stronger position domestically and internationally than it did 2005. While there may be additional bilateral or multilateral pressure that can impact Syria, the regime is based on a small clique that is largely immune to such pressure. However, Bashar Asad’s growing self-confidence )- and reliance on this small clique — could lead him to make mistakes and ill-judged policy decisions through trademark emotional reactions to challenges, providing us with new opportunities. For example, Bashar’s reaction to the prospect of Hariri tribunal and to publicity for Khaddam and the National Salvation Front borders on the irrational. Additionally, Bashar’s reported preoccupation with his image and how he is perceived internationally is a potential liability in his decision making process. We believe Bashar’s weaknesses are in how he chooses to react to looming issues, both perceived and real, such as a the conflict between economic reform steps (however limited) and entrenched, corrupt forces, the Kurdish question, and the potential threat to the regime from the increasing presence of transiting Islamist extremists. This cable summarizes our assessment of these vulnerabilities and suggests that there may be actions, statements, and signals that the USG can send that will improve the likelihood of such opportunities arising. These proposals will need to be fleshed out and converted into real actions and we need to be ready to move quickly to take advantage of such opportunities. Many of our suggestions underline using Public Diplomacy and more indirect means to send messages that influence the inner circle.
    weiter hier: https://www.activistpost.com/2018/06...ken-assad.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #1712
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    17.473
    Blog-Einträge
    152
    Mentioned
    223 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 305951

    Konsens nach Netanjahus Besuch in Berlin, Paris und London: Iraner müssen Syrien verlassen

    Israels Premierminister Netanjahu warb auf seiner Europa-Tour gegen das Iran-Abkommen und die iranische Präsenz in Syrien. Merkel, Macron und May sprachen sich für den Erhalt des JCPOA aus, räumten aber ein, dass iranische Militärs Syrien verlassen müssen.

    weiter hier: https://deutsch.rt.com/international...ien-verlassen/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #1713
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    17.473
    Blog-Einträge
    152
    Mentioned
    223 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 305951

    Wachsender Widerstand: Syrische Stämme verbünden sich gegen US-Okkupation

    Nach aktuellen Informationen trafen sich jüngst mehr als 70 Stammesführer nahe Aleppo zu einem Gipfel, um ein Abkommen zu schließen. Es geht um den gemeinsamen Kampf gegen die US-Präsenz auf syrischem Boden.

    Die Stammesführer der Regionen Aleppo, ar-Raqqa und al-Hasaka trafen sich demnach in der von syrischen Regierungseinheiten kontrollierten Stadt Deir Hafer nahe Aleppo. Die Zusammenkunft fand unter dem Titel "Syrische Stämme gegen Ausländische Intervention und die Amerikanische Präsenz auf Syrischem Boden" statt.

    weiter hier: https://deutsch.rt.com/der-nahe-oste...mme-verbunden/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #1714
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    7.418
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    65 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 222804

    AW: Syrien - der nächste Krieg durch Lügen?

    Terroristen bereiten einen neuen Giftgasangriff vor


    Montag, 11. Juni 2018 , von Freeman um 14:15

    Der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalmajor Igor Konaschenkow, sagte am Montag, dass Terroristen der sogenannten Freien Syrischen Armee, die von den USA unterstützt werden, bereits Kanister mit Chlor zu einer Siedlung in Deir ez-Zor gebracht hätten, um einen weiteren gefälschten "chemischen Angriff gegen Zivilisten" durchzuführen, den man der Assad-Regierung in die Schuhe schieben wird.

    Folgende Fotos zeigen das Innere einer Chemiewaffenwerkstatt der Terroristen, die in Ost-Ghouta in der Nähe der Hauptstadt Damaskus von Soldaten der syrischen Armee bei der Befreiung entdeckt wurde:








    "Nach den Informationen, die über drei unabhängige Kanäle in Syrien empfangen wurden, bereitet das Kommando der sogenannten Freien Syrischen Armee mit Unterstützung der Soldaten der US-Sondereinsatzkräfte in der Provvinz Deir ez-Zor, eine ernsthafte Provokation mit Giftstoffen vor", sagte Konaschenkow.

    Das Ministerium stellte fest, dass ein Video auf den sozialen Medien über die angebliche Verwendung von chemischen Substanzen bereits in der Vergangenheit ein Grund für Angriffe der US-Koalition auf Einrichtungen der syrischen Regierung gewesen ist und jetzt wieder sein könnte.

    "So ein neues Video, nachdem es in den westlichen Medien weit verbreitet wird, könnte eine neue Ausrede für die US-geführte Koalition sein, einen Raketenangriff gegen syrische Militäreinrichtungen durchzuführen und die Offensive der Terroristen gegen syrische Regierungstruppen am Ostufer des Euphrat rechtfertigen," fügte Konaschenkow hinzu.

    Das russische Verteidigungsministerium warnte, dass die Durchführung solcher Provokationen zur Destabilisierung der Situation in Syrien führen würde und inakzeptabel wäre.

    Zur Erinnerung, im April starteten die USA, Grossbritannien und Frankreich Luftangriffe gegen Syrien und beschuldigten Damaskus eines chemischen Angriffs in der Stadt Douma, obwohl es sich herausstellte, es gab gar keinen Einsatz von Chemiewaffen und es war alles mit einem Video erfunden.

    Die syrische und die russische Regierung haben der von den USA und dem Vereinigten Königreich finanzierten Weissen Helme vorgeworfen, in der Stadt einen chemischen Angriff unter falscher Flagge durchgeführt zu haben, um eine westliche Militärintervention zu provozieren.

    Jetzt wollen sie es wieder machen.

    Das russische Verteidigungsministerium hat auch darüber informiert, nur noch in den Gebieten in Syrien, die unter amerikanischer Kontrolle stehen, operieren die Terroristen der ISIS. In den von der syrischen Armee befreiten nicht mehr und dort normalisiert sich langsam die Lage für die Bevölkerung.

    "Alle verbliebenen Widerstandsnester der IS-Terroristen in Syrien sind nur in Gebieten, die von den USA kontrolliert werden", sagte Generalmajor Igor Konaschenkow am Samstag.

    Washington habe der "fiktiven" syrischen Opposition Waffen im Wert von Hunderten von Millionen zur Verfügung gestellt, während das meiste davon in die Hände des Al-Qaida-Ableger Al-Nusra Front und des Islamischen Staates gelangt sei. Das zeigt, dass die Ziele der Terrorgruppen in Syrien mit der Politik Washingtons übereinstimmen, so Konaschenkow.

    Die USA, die sich immer so humanitär darstellt, hat bisher keinen Cent aus dem US-Budget für den Wiederaufbau Syriens locker gemacht, um die Erholung der ehemaligen Konfliktgebiete, die jetzt von der syrischen Regierung kontrolliert werden, zu ermöglichen.

    "In den syrischen Provinzen, die von den legitimen Behörden der [syrisch-arabischen] Republik kontrolliert werden, wird das friedliche Leben jetzt aktiv wiederhergestellt. Siedlungen werden von Minen gesäubert, Unternehmen, Märkte, Schulen und Kindergärten arbeiten wieder. Humanitäre Hilfe und Nahrungsmittel kommen dort an, von denen es nicht einmal eine Verpackung gibt, die aus dem Budget der Vereinigten Staaten bezahlt wird", erklärte Konaschenkow.

    Es ist echt krass, wie falsch und verlogen die Westmedien und Politiker die Situation in Syrien darstellen und wie es wirklich für die Bevölkerung dort aussieht. Wer die Übeltäter sind, die Syrien zerstört haben, und wer geholfen hat und hilft.

    Frage: Warum gibt es kein Rückkehrprogramm für die Flüchtlinge, die sich in Deutschland und überhaupt in Europa befinden? Es sieht so aus, wie wenn die EU und die Bundesregierung keinerlei Interesse haben, die Syrer wieder in ihre Heimat zurückzubringen!

    ------------

    Ich möchte darauf hinweisen, dass ich am 13. Februar vor einem gefälschten Giftgasangriff gewarnt habe. Siehe "Weisse Helme planen mit Terroristen einen Giftgasangriff". Und dann ist diese False Flag am 7. April passiert. "Wieder ein fake Gasangriff als Vorwand für einen Krieg".

    Also, bis demnächst in diesem Theater!

    LG

  5. #1715
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    7.418
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    65 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 222804

    Cool AW: Syrien - der nächste Krieg durch Lügen?

    Mögliche Ziele von „Harry S. Truman“ im Mittelmeer genannt – Militärexperte


    Der russische Militärexperte Konstantin Siwkow hat mögliche Ziele der vom Flugzeugträger „USS Harry S. Truman“ angeführten Trägerkampfgruppe der US-Kriegsmarine im Ostmittelmeer genannt.


    Laut dem Experten kann es sich dabei um einen möglichen Angriff auf die syrischen Regierungstruppen mit dem Einsatz von Marschflugkörpern und Flugzeugbomben handeln.

    „Ich vermute, dass gerade ein Angriff vorbereitet wird, bei dem Marschflugkörper eingesetzt werden sollen. Und es können auch bemannte Kampfflugzeuge verwendet werden, weil eine Attacke mit Marschflugkörpern, wie vorherige Offensiven gezeigt haben, ineffektiv ist. Deshalb werden Kampfflugzeuge eingesetzt, um diese Marschflugkörper in der Nähe der Ziele aus der Luft zu sichern“, sagte Siwkow.

    Dem Experten zufolge werden die USA die Kampfflugzeuge für elektronische Störungen sowie Flugzeuge einsetzen, die die Flugabwehrraketenkomplexe mit Anti-Radar-Flugkörpern attackieren werden – das heißt, „die ganze Reihe der Maßnahmen für die Unterstützung eines Raketenschlags“.

    „Anschließend wird wahrscheinlich die syrische Flugabwehr angegriffen und danach sind vielleicht die syrischen Regierungstruppen an der Reihe, aber schon mithilfe von bemannten und mit konventionellen Bomben ausgerüsteten Kampfflugzeugen“, so der Experte.

    Zuvor hatte die US-Kriegsmarine mitgeteilt, eine Trägerkampfgruppe, angeführt vom Flugzeugträger „USS Harry S. Truman“, sei im östlichen Gebiet des Mittelmeers eingetroffen, um erneut an der Operation gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat“* in Syrien und im Irak teilzunehmen.
    * Eine in Russland verbotene Terrorgruppierung
    weiter: https://de.sputniknews.com/politik/2...yrien-angriff/
    Russia Predicts a New False Flag Chemical Attack in Syria


    LG
    Geändert von green energy (vor einer Woche um 21:14 Uhr)

  6. #1716
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    17.473
    Blog-Einträge
    152
    Mentioned
    223 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 305951

    Untersuchung in Syrien OPCW bestätigt erneut Einsatz von Chemiewaffen

    Die dpa/t-online lässt es im Artikel natürlich wieder erstmal so aussehen, als ob die Chemiewaffen von Assad kämen!

    Die Organisation für ein Verbot von Chemiewaffen hat erneut den Einsatz von Chemiewaffen in Syrien bestätigt. Gewebe- und Bodenproben lassen auf Chlorgas und Sarin schließen.

    Ein weiterer Fall von Giftgas-Einsatz in Syrien ist bestätigt: Südlich der Stadt Al-Lataminah in der Provinz Hama sei am 24. März 2017 höchstwahrscheinlich das Nervengas Sarin eingesetzt worden, teilt die Organisation für ein Verbot von Chemiewaffen mit. Einen Tag später sei beim Krankenhaus der Stadt auch das giftige Chlorgas als Waffe verwendet worden. Experten der OPCW hatten dies auf der Grundlage von Zeugenaussagen, Gewebe- und Bodenproben herausgefunden.
    Die OPCW stellt nicht fest, wer für den Einsatz der verbotenen Chemiewaffen verantwortlich war. Dazu hat sie kein Mandat.

    weiter hier: https://www.t-online.de/nachrichten/...in-syrien.html
    Das Mandat hat die Lügenpresse übernommen!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #1717
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    17.473
    Blog-Einträge
    152
    Mentioned
    223 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 305951

    Washington warnt Damaskus vor Militäroffensive

    Mit welchem Recht???

    Washington hat Damaskus vor einer Offensive gegen die Stellungen der Kämpfer im Südwesten Syriens gewarnt. Das US-Außenministerium drohte dabei mit „entschiedenen“ Schritten.

    „Wir unterstreichen erneut, dass die USA entschiedene und angemessene Schritte als Antwort auf Syriens Verstoß gegen die Vereinbarungen in dieser Region unternehmen werden“, sagte die Sprecherin des State Department, Heather Nauert.

    Jegliche militärische Handlungen der syrischen Regierungen in der Schutzzone würden zu einer „Ausweitung des Konflikts“ führen, warnte Nauert. Sie appellierte daraufhin an Moskau, Einfluss auf Damaskus zu nehmen: „Russland trägt als ständiges Mitglied des UN-Sicherheitsrates die Verantwortung, seinen diplomatischen und militärischen Einfluss auf die syrische Regierung auszuüben, die Angriffe zu beenden und sie zu zwingen, keine weiteren Militäroffensiven zu unternehmen.“ Russland müsse seinen Verpflichtungen gemäß der Resolution 2254 des UN-Sicherheitsrates nachkommen.

    Zuvor hatte der syrische Präsident Baschar al-Assad erklärt, das Befreiungsszenario für den Süden Syriens stehe bislang nicht fest: Es werde entweder friedlich oder militärisch sein. Zudem hatte die iranische Nachrichtenagentur Farsnews in der vergangenen Woche berichtet, das syrische Militär habe einen Militärkonvoi und Soldaten zur Vorbereitung einer großangelegten Offensive nach Dara geschickt. Die südwestlichen Regionen Syriens, die die Städte Dara, Quneitra und Suweida einschließen und an Israel und Jordanien angrenzen, sind Teil einer Schutzzone, die im Juli 2017 von Russland, den USA und Jordanien vereinbart worden war.

    Quelle: https://de.sputniknews.com/politik/2...nsive-warnung/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #1718
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    17.473
    Blog-Einträge
    152
    Mentioned
    223 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 305951

    Trump Administration Gifts Syrian Terrorist-Linked Organization White Helmets $6.6 Million

    The drain the swamp Trump administration (made up entirely of Goldman Sachs and warmongers) has unilaterally proven that it is one of the most dangerous hypocritical administration in U.S. history gifting “defensive weapons” to Ukraine for Christmas, bombing Syria twice in a two-year span and now gifting the terrorist-linked White Helmets a 6.6 million dollar weapons deal as stated in a press release by the U.S. State Department.

    The President has authorized the United States Agency for International Development and the U.S. Department of State to release approximately $6.6 million for the continuation of the vital, life-saving operations of the Syrian Civil Defense, more commonly known as the White Helmets, and the UN’s International, Impartial and Independent Mechanism (IIIM).
    The United States Government strongly supports the White Helmets who have saved more than 100,000 lives since the conflict began, including victims of Assad’s chemical weapons attacks. These heroic first responders have one of the most dangerous jobs in the world and continue to be deliberately targeted by the Syrian regime and Russian airstrikes.‎ Since 2013, more than 230 of these brave volunteers have been killed while working to save innocent Syrian civilians.
    The IIIM’s work is vital to assisting the investigation and prosecution of persons responsible for the most serious crimes under international law committed in Syria since March 2011.‎ Their mandate, collecting and analyzing evidence of violations of international humanitarian law and human rights abuses‎ will help ensure those responsible for these crimes are ultimately held accountable.
    weiter hier: https://www.activistpost.com/2018/06...6-million.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #1719
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    17.473
    Blog-Einträge
    152
    Mentioned
    223 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 305951

    Russische Armee: 70.000 Flüchtlinge nach Ost-Ghuta heimgekehrt

    Fast 70.000 Flüchtlinge sind nach Angaben des russischen Militärs in Syrien nach Ende der Kämpfe in ihre Häuser in Ost-Ghuta bei Damaskus zurückgekehrt.

    „Dank den unternommenen Anstrengungen sind 69.237 Einwohner von Ost-Ghuta aus Flüchtlingslagern heimgekehrt“, teilte das russische Zentrum für Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien am Sonntag mit.
    Allein in den vergangenen 24 Stunden seien 108 Menschen zurückgekehrt. In dieser Zeit haben Minenräumer in der Ortschaft neun Blindgänger sowie zwölf Sprengfallen entdeckt und unschädlich gemacht.

    Quelle: https://de.sputniknews.com/politik/2...urueckgekehrt/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #1720
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    17.473
    Blog-Einträge
    152
    Mentioned
    223 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 305951

    Syrische Staatsmedien: US-geführte Koalition fliegt Angriffe auf Armeestellung

    Die US-geführte Koalition die Syrien bombardiert hat Berichten zufolge tödliche Luftangriffe auf eine Stellung der Regierungstruppen geflogen.

    Die US-geführte Koalition gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien hat Berichten der Staatsmedien zufolge tödliche Luftangriffe auf eine Stellung der Regierungstruppen geflogen.
    „Maschinen der amerikanischen Koalition haben eine unserer militärischen Stellungen in der Gegend von al-Hari südöstlich von Albu Kamal bombardiert“, berichtete die staatliche syrische Nachrichtenagentur Sana in der Nacht zum Montag unter Berufung auf Armeekreise.

    Der Ort liegt in der östlichen Provinz Deir Essor. Mehrere Menschen seien bei dem Angriff getötet worden, berichtete Sana.
    Sowohl die syrischen Regierungstruppen als auch die internationale Anti-IS-Koalition kämpfen im Osten Syriens gegen die letzten IS-Kämpfer.
    Zwar beschränkt sich der Auftrag der internationalen Militärkoalition auf den Kampf gegen die Dschihadisten, doch bombardierte sie in den vergangenen Jahren auch wiederholt syrische Regierungstruppen.

    Quelle: https://www.epochtimes.de/politik/we...-a2469430.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 6 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 6)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •