Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 88

Thema: Die Galaktische Föderation des Lichtes

  1. #1
    Gast

    Die Galaktische Föderation des Lichtes

    [size=110:1rppgd4p]Ashtar Sheran[/size]


    Ab sofort wird auch dieses Thema hier im Forum vetreten sein, Grund dafür ist, dass ich eben gesehen habe, das sich ein User registriert hat der davon mehr zu wissen scheint. Ich selber habe zwar schon mal etwas am Rande von diesem GFDL (Galaktische Föderation des Lichtes) gehört, aber wirklich wissen tu ich NICHT worum es da eigentlich geht^^

    Evtl haben ja mehrere User Fragen dazu, oder Bedarf sich dazu zu äussern.

    Eine Suchhilfe dazu gibt es hier...

    [googelsuche:1rppgd4p]Galaktische Föderation des Lichtes[/googelsuche:1rppgd4p]

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von poseidon
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.330
    Mentioned
    3 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 532

    Re: Die Galaktische Föderation des Lichtes

    Hallo Leute,ich weiß nicht viel von der Galaktischen Föderation des Lichts.

    Ashtar Sheran über die Wahrheit im Kosmos & in uns Galaktische Föderation des Lichts








    Liebe Grüße
    Wir können die Windrichtung nicht ändern. Aber wir können die Segel richtig setzen.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    14
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 120

    Re: Die Galaktische Föderation des Lichtes

    Da werden sich unsere Trolle aber freuen.
    Endlich wieder Leben in der Bude...


    LG

  4. #4
    Gast

    Re: Die Galaktische Föderation des Lichtes

    Weil ich seitdem wir diesen Thread hier haben, auch immer wieder Ausschau danach halte was diese GFdL betrifft um mir darüber ein Bild zu machen, bin ich heute mal auf das hier gestossen. Ich möchte euch mal zeigen, was ich dazu aktuelles gefunden habe...

    MASSIVE GALACTIC FEDERATION SHIP OVER CALIFORNIA - 12 MAR 2012



    Der Youtube Uploader beschreibt das Video wie folgt...

    • Orginaltext

      Massive Mile long Galactic Federation of Light ship over California USA - 12 March 2012

      This amazing display of lights was captured by a hiker in the Santa Monica Mountains of Los Angeles County, California. The Galactic commands have issued notice that they will now increase the number and quality of sightings of their ships to better prepare humanity for their introduction. - Greg Giles 12th March 2012.
      =
      A more definitive proof of our existence to you is in the works and more on this will be revealed in the coming weeks. You can, of course, expect ever increasing sightings from around the globe. We have, of late, concentrated on specific third world countries as part of the plan we have of direct communication with those regions. Now, however, we bring our focus back to those countries that can make a difference in the disclosure process. Expect that tremendous and awe inspiring displays will now occur with ever increasing frequency.

      We are with you more than ever in these most exciting of times. This is what you have lived lifetimes for, what you have planned for down to the minutest detail, and what you are now experiencing. It is your right and deservedly so. We are with you in love, in respect, and in awe of your incredible abilities.

      Be at peace. - Galactic Federation of Light through Wanderer of the Skies - 14th March 2012 (part of update)
      =
      One design of our ships that you will be seeing more of in the days to come is what can be described as an inverted V, or boomerang shaped craft. These craft can be very large in size, they are black, with a single row of large lights running the length of both wings of the V-shape. Another type of craft you will begin to see in your skies is of a round shape, lighter in color, and can be visualized if you were to take a peach, cut it in half, and remove the pit. The pitted side would be the bottom side of the craft as it can be seen in the sky.
      These are just two designs of the many types of ships we possess, and we feel it important to give you some idea of what to look for as we are now increasing the number and quality of the sightings of our craft. In time, our ships will become common knowledge to you as we will be traveling quite often through your world and approaching ground-level frequently to rendezvous with those who will be working with us, as well as while we are working to repair your planet and better prepare her for ascension. These descriptions were created by the Galactic Federation of Light in order to give you some idea of how some of our commonly used craft appear. Many of you will be boarding these ships while working with us and you will receive a complete tour of their interiors and a rundown of its operation and capabilities. We wish as many of you as possible to become familiar with our craft so fear will not present itself upon our descent from the skies. There are some of you at this time who fear Cabal operated craft, and we assure you that the Cabal will not be permitted to interfere with our plans at disclosure and our personal working relationship with you. - Galactic Federation of Light through Greg Giles - 16th March 2012 - Greg Giles (part of update)


      ...mittels Google Translator auf Deutsch "übersetzt"...

      Translator

      Massive Meile lange Galaktische Föderation des Leichten Schiffs über Kalifornien die USA - am 12. März 2012

      Diese erstaunliche Anzeige von Lichtern wurde von einem Wanderer in den Santa Monica Bergen der Grafschaft von Los Angeles, Kalifornien gewonnen. Die Galaktischen Befehle haben Benachrichtigung ausgegeben, dass sie jetzt die Zahl und Qualität des Zielens ihrer Schiffe steigern werden, um Menschheit auf ihre Einführung besser vorzubereiten. - Greg Giles am 12. März 2012.
      =
      Ein endgültigerer Beweis unserer Existenz zu Ihnen ist in den Arbeiten, und mehr darauf wird in den kommenden Wochen offenbart. Sie können natürlich jemals annehmen, Zielen vom ganzen Erdball zu vergrößern. Wir, spät, haben uns auf spezifische Länder der dritten Welt als ein Teil des Plans konzentriert, den wir von der direkten Kommunikation mit jenen Gebieten haben. Jetzt, jedoch, bringen wir unseren Fokus jenen Ländern zurück, die einen Unterschied im Enthüllungsprozess machen können. Erwarten Sie, dass enorm und Ehrfurcht-Begeistern-Anzeigen jetzt mit der jemals zunehmenden Frequenz vorkommen wird.

      Wir sind mit Ihnen mehr als jemals in diesen, die unter Zeiten am aufregendsten sind. Das ist, was Sie Lebenszeiten weil gelebt haben, wofür Sie unten zum minutest Detail geplant haben, und was Sie jetzt erfahren. Es ist Ihr Recht und mit Recht so. Wir sind mit Ihnen verliebt, in der Rücksicht, und in der Ehrfurcht Ihrer unglaublichen geistigen Anlagen.

      Seien Sie am Frieden. - Galaktische Föderation des Lichtes durch den Wanderer der Himmel - am 14. März 2012 (ein Teil der Aktualisierung)
      =
      Ein Design unserer Schiffe, dass Sie mehr von in den Tagen sehen werden, um zu kommen, ist, was als ein umgekehrter V beschrieben werden kann, oder Bumerang Handwerk gestaltete. Diese fertigen kann in der Größe sehr groß sein, sie sind mit einer einzelnen Reihe von großen Lichtern schwarz, die die Länge von beiden Flügeln der V-Gestalt führen. Ein anderer Typ des Handwerks, das Sie beginnen werden, in Ihren Himmeln zu sehen, ist von einer runden Gestalt leichter in der Farbe, und kann vergegenwärtigt werden, wenn Sie einen Pfirsich nehmen, es entzwei schneiden, und die Grube entfernen sollten. Die körnige Seite würde die unterste Seite des Handwerks sein, wie es im Himmel gesehen werden kann.
      Diese sind gerade zwei Designs der vielen Typen von Schiffen, die wir besitzen, und wir es wichtig fühlen, um Ihnen eine Idee davon zu geben, was man sucht, weil wir jetzt die Zahl und Qualität des Zielens unseres Handwerks steigern. Rechtzeitig werden unsere Schiffe Binsenweisheit für Sie werden, weil wir ganz häufig durch Ihre Welt reisen und uns Boden-Niveau oft zum Rendezvous mit denjenigen nähern werden, die mit uns arbeiten werden, sowie während wir arbeiten, um Ihren Planeten zu reparieren und besser sie auf die Besteigung vorzubereiten. Diese Beschreibungen wurden von der Galaktischen Föderation des Lichtes geschaffen, um Ihnen eine Idee davon zu geben, wie etwas von unserem allgemein verwendeten Handwerk erscheint. Viele von Ihnen werden diese Schiffe täfeln, indem sie mit uns arbeiten werden, und Sie werden eine ganze Tour ihres Inneres und einen Bericht seiner Operation und Fähigkeiten erhalten. Wir möchten, dass soviel von Ihnen wie möglich vertraut mit unserem Handwerk würden, so wird sich Angst auf unseren Abstieg von den Himmeln nicht vorstellen. Es gibt einige von Ihnen in dieser Zeit, die fürchten, dass Kabale Handwerk bediente, und wir Sie versichern, dass die Kabale nicht erlaubt wird, unsere Pläne bei der Enthüllung und unsere persönliche Arbeitsbeziehung mit Ihnen zu stören. - Galaktische Föderation des Lichtes durch Greg Giles - am 16. März 2012 - Greg Giles (ein Teil der Aktualisierung)


      =
      http://www.GalacticFederationofLight.info
      =

      Video source: MFGLOOM, estimated it to be about a mile long.


    Nachdem ich das Video nun etwas genauer angesehn habe, dachte ich weniger an eine CGI (Computeranimation), sondern eher an eine Spiegelung im Fenster, was jedoch dagegen spricht ist folgendes Bild, welches ich aus dem Video bei Sekunde 0:40 ausgeschnitten habe...

    [img_lytebox=Vergrössern:1cuoce6v]http://www.globale-evolution.de/images/stories/gfdl2.png[/img_lytebox:1cuoce6v] [img_lytebox=Vergrössern:1cuoce6v]http://www.globale-evolution.de/images/stories/fgdl1.png[/img_lytebox:1cuoce6v]

    Sollten die Vögel bei einer Spiegelung nicht hinter dem "scheinbaren" Objekt sein, denn wenn es eine Spiegelung wäre, müssten ja die Vögel hinter der Scheibe sein oder

    Ich hab das hier mal in einem Video zusammengefasst, ebenfalls im Video eine Slow Motion Sequenz von einem Abschnitt wo eben diese Vögel vor dem Objekt zu sehen sind...



    Zumindest ein recht interessantes Video finde ich, denn wenn es eine CGi sein sollte, dann eine perfekte^^, von dieser Galaktischen Föderation ansich halte ich persönlich ja nicht besonders viel, zumindest von dem was ich bisher so gelesen habe, aber jedem das seine, am liebsten hätte ich das Video unter userem UFO-Videos Bereich gepostet, da aber der Titel des Videos eindeutig ist, habe ich es hier gepostet

    Kommentar dazu :

    Eine Spiegelung muss nicht zwangsläufig Objekte draussen überstrahlen (was sie hier allerdings tut, der Vogel erscheint erst wieder im lichtschwächeren Halo).
    Meine Antwort:

    nunja, darüber kann man natürlich Diskutieren, aber so wirklich eindeutig erscheihnt mir das in dem Fall NICHT zu sein, wenn die Vögel nicht gerade Direkt hinter der scheibe waren was ja offensichtlich nicht der fall ist müsste die Reflektion eigentlich die Vögel fast zur gänze abdecken, das man die Vögel im hellsten bereich nicht sieht kann durchaus auch mit der starken überbledung zu tu haben, wenn ein vogale direkt vor der Sonne flattert sieht man den auch nur mit speziellen Filtern oder ?

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    12.03.2012
    Beiträge
    63
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Die Galaktische Föderation des Lichtes

    Ist es nicht wunderschön? Das sind unsere Brüder und Schwestern.
    Ihr habt die Kraft zum Durchhalten und es ist dieser Glaube, den Ihr jetzt
    versuchen müsst aufrecht zu erhalten. Haltet fest an Euren
    Überzeugungen, lasst Euch nicht von Eurem Kurs abbringen, denn er wird
    Euch über alle Einschränkungen hinweghelfen die Euch heute limitieren.
    Eure Reise war lang und es gab oft Umleitungen, aber Ihr habt immer den
    Weg zum Zentrum zurückgefunden, der Euch wieder dem Licht zuführte
    und nach oben ins Licht. Bemüht Euch weiterhin auf diesem Weg zu bleiben
    und er wird Euch dorthin führen, wohin Ihr gehen wollt. Es gibt viele
    Hindernisse und viele Menschen haben diese in Euren Weg gestellt. Es ist
    Eure Aufgabe, diese Hindernisse zu erkennen und aus dem Weg zu räumen,
    ohne selber zu weit vom Kurs abzukommen.

    Viel Kraft, Licht und Liebe wünsche ich Euch

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.03.2012
    Beiträge
    1
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Die Galaktische Föderation des Lichtes

    Höret die Worte der ewigen Wahrheit Kinder des Lichts.
    Werdet eins mit dem ewigen born des lichts.
    2012 wird das Jahr der Saat, der Frucht, des Borns ...
    Nibiru wird bald schon die Pforten des Jupiter passieren
    Ashtar Sheran und die Lichtwesen haben seine Gefahr gebannt
    sie schenken euch den Pfad der Pfade, den Aufstieg in das Paradies des LIchtes
    Ihr seit alle Indigo-Kinder auf dem Pfad des Lichtes
    Wahrheit und Weisheit, Liebe und Engel




    Sehet und ihr werdet sehen
    In Licht und Liebe, Wahrheit und Weisheit
    Gott ist in euch selbst, suchet die Wahrheit nicht im Äußeren
    folget ihrem Pfad ...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Wald_Fee
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    675
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 27

    Re: Die Galaktische Föderation des Lichtes

    Diese Nachrichten hören sich immer sehr "salbungsvoll" an. Soll es eine neue "Religion" für uns werden? Sind diese Dinge realisierbar, wie sie uns dort geschildert werden?

    Die Menschen haben meist ein Problem mit Veränderungen, die sie nicht selber veranlasst haben. Und viele egal ob es ihnen gut geht oder eben schlecht, nehmen es nicht selbst in die Hand um das zu ändern. Vielleicht sollte man sich einmal ansehen, was Menschen tun, wenn man sie einfach in Ruhe lässt.
    Ist von Völkern die vollkomen abgeschlossen im Urwald leben schon einmal einer bei uns vor der Küste aufgetaucht um uns zu besuchen? warum nicht?
    Sind die Menschen in Kuba zb. die ja einmal andere Zeiten gesehen haben und jetzt eben auf sich alleine gestellt sind, mit neuen umwerfenden Erfindungen in Erscheinung getreten?
    Andererseits ist unser Fortschritt, wenn wir den denn so nennen wollen, wirklich das was der Mensch braucht?

    Danach hört sich das von der Galaktischen Förderation genannte Konzept ja garnicht einmal so schlecht an. Man räumt unseren Müll, den wir so produziert haben für, mit uns zusammen weg. Man runderneuert auch uns. Dieser Prozess scheint auch nach ihren Mitteilung nicht von uns beeinflussbar zu sein. Es ist eine neue Dimension? Man kann das mathematisch berechnen und erhält dann einen Kubus im Kubus.



    Wer kann dieses Bild in unser tägliches Leben umsetzen? Sehen wir die Dinge dann mit anderen Augen? Werden unsere Sinne erweitert? Wir wissen das unsere Sinne uns heute nicht Alles zeigen können. Werden wir andere Farbspektren sehen, andere Frequenzen hören? Wird unser Bewusstsein eine höhere Stufe erreichen?

    Ich kann es mir vorstellen, das dies möglich ist. Ob es sich dabei um die Galaktische Förderation handelt, die da mitspielt, ich weiss es nicht. Oder sind es genau die die schon immer unser Schicksal beeinflusst haben. Sind wir jetzt an einem Punkt angelangt, in dem das bisherige Muster einfach nicht mehr funktioniert? Und man muss neu starten - auf einer höhren Ebene?

    Wir kennen sie eigentlich schon, aus Filmen, Liedern und Comics die sich mit der Zukunft beschäftigen. Nur habe ich bemerkt, das die wenigsten sich das wirklich für unsere Zukunft vorstellen können.
    Und so braucht es schon eine besondere Anstrengung um uns genau dahin zu bekommen?



    Botschaft von der Galaktischen Föderation des Lichts – 6. März 2012

    7. März 2012

    Wolf Galaktische Föderation 6 Kommentare

    Euer Planet wird von vielen Abfällen gereinigt werden, die von euren 3 dimensionalen Erfahrungen zurückgelassen wurden. Euer Planet wird wiedergeboren werden, von den Gräsern zu den Himmeln, von den Meeresböden zu den Gebirgsspitzen. Nichts vom Alten wird verbleiben, weil es die Frequenz der niederen dimensionalen Aspekte eurer Vergangenheit besitzt. Ihr werdet auch neugeboren werden und nichts wird übrig bleiben auch von eurem niederen dimensionalen Aspekt eures Selbst. Alles, was dann in eurer neuen Welt existiert, wird von höher dimensionaler Schwingung sein. Ihr werdet einen Neustart erfahren und in eurer Welt wird alles neu sein. Ihr werdet neue Spielplätze, wie auch Arbeitsplätze erhalten. Ihr werdet eine Reihe unterschiedlicher Parameter vorfinden, die eure physische Welt leitet und ihr werdet eine Menge von unterschiedlichen Regeln haben, die eure Zivilisation führen. Alles wird verbessert und alles, was ihr erhaltet, wird auf der Basis eurer jetzigen Erfahrungen aufgewertet...
    http://nebadonia.wordpress.com/2012/03/07/botschaft-von-der-galaktischen-foderation-des-lichts-6-marz-2012/
    Fee

    „We are not here to change the world. We are here for the world to change us.“
    "Wir sind nicht hier um die Welt zu verändern. Wir sind hier damit uns die Welt verändert."

    Unbekannter Verfasser

  8. #8
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.914
    Blog-Einträge
    32
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 596947

    Re: Die Galaktische Föderation des Lichtes

    Zitat Zitat von Wald_Fee
    Wer kann dieses Bild in unser tägliches Leben umsetzen?



    Die dicke Raupe begegnet der dritten Dimension

    Es war schon fast Abend, da begegnete Alice wieder ihrem Freund Caterpillar, der dicken Raupe. Caterpillar saß wie immer zufrieden rauchend auf seinem Fliegenpilz. "Ich habe Dir etwas mitgebracht", sagte Alice, "einen gläsernen Würfel!". Die dicke Raupe schwieg und paffte nur ein paar Rauchringe in die warme Abendluft. "Sieh nur, dicke Raupe, ich habe hier einen schönen dreidimensionalen Würfel - acht Ecken, zwölf Kanten und sechs Seiten."

    "Was bist Du nur für ein dummes Mädchen!", dachte der Caterpillar. "Ein Würfel hat doch nur vier Ecken und vier Seiten." In seiner zweidimensionalen Welt kannte er nur Quadrate und Dreiecke sowie die vielen runden Kleckse auf seinem Fliegenpilz, auf dem er thronte. "Ich glaube Dir nicht", begann er zu sprechen, "in meiner Welt hat ein Würfel nur vier Seiten."

    "Was bist Du nur für eine dumme dicke Raupe", rief Alice, sichtlich erregt. "Hier, sieh doch nur. Sechs Seiten: Eine links, eine rechts, eine vorne, eine hinten - eine oben und eine unten". Sie zeigte dabei demonstrativ auf die Wände ihres gläsernen Würfels, den sie aus dem königlichen Palast entwendet hatte. Die Raupe sah nichts. Raupen sind nämlich sehr kurzsichtig und kennen nur die Oberfläche ihres Pilzes. Caterpillars Körperhaltung glich einem Fragezeichen.

    "Was ist oben? Und was ist unten?", fragte er. "Du blöder Caterpillar", sagte Alice, "jedes Kind weiß doch, daß unser Raum drei Dimensionen hat. Oben und Unten sind Begriffe der dritten Dimension! Aber mit Deinem zweidimensionalen Verstand kapierst Du das nicht", sagte sie überlegen.

    Sonst war immer ihre Schwester schlauer, aber diesmal kostete Alice ihre Überlegenheit aus. Alice war ein dreidimensionales Kind, und sie wußte Bescheid. Aber diese blöde Raupe kannte nur die Oberfläche ihres Pilzes, für den Caterpillar gab es kein Oben und kein Unten. Seine Welt war zweidimensional. Seine Würfel waren Quadrate, seine Kugeln Kreise und seine Tetraeder einfache Dreiecke. Lächerlich!, mußte sie denken, was für einen beschränkten Verstand die blöde Raupe doch nur hatte.

    "Ich beweise es Dir!", triumphierte Alice. Und sie hielt den gläsernen Würfel in die wärmenden Strahlen der Abendsonne. Sie hielt den Würfel so, daß sein Schatten genau auf die Oberfläche des Fliegenpilzes fiel. Da sie den Würfel gerade parallel zu den Sonnenstrahlen hielt, sah sein Schatten aus wie ein Quadrat.

    "Ich sehe ein Quadrat: vier Seiten, vier Ecken!", entgegnete Caterpillar, "Na bitte!". Doch in diesem Moment begann Alice den Würfel zu drehen. "Jetzt sehe ich zwei etwas verzerrte Quadrate, deren Ecken durch Linien verbunden sind".

    "Zähle die Ecken!", forderte Alice die dicke Raupe auf. "Es sind zweimal vier, also acht", gab er zu. "Zähle die Kanten!", triumphierte sie. "Es sind - warte mal - vier pro Quadrat, macht also acht, plus die vier Verbindungslinien. Also zwölf!".

    Alice drehte den Würfel so weit, daß seine Raumdiagonale parallel zu den Sonnenstrahlen lag. "Und jetzt sieht der Schatten aus wie ein Sechseck, dessen Ecken mit dem Mittelpunkt verbunden sind", konstatierte Caterpillar. "Alice, Du verwirrst mich".

    "Jetzt zeigt der Würfel genau mit der Spitze auf Deinen Pilz". Alice stach mit der Spitze in die weiche Haut des Fliegenpilzes. Es entstand ein dreieckiges kleines Loch.

    Dies alles sah Caterpillar, und er fing an, neugierig zu werden. "Bisher habe ich nur den Schattenwurf gesehen", sagte er, "aber nun sehe ich in der Mitte ein dreieckiges Loch!". Alice bohrte den Würfel tiefer in das weiche Mark des Pilzes. Es schien dem Pilz zu gefallen, denn er duftete zufrieden. Das dreieckige Loch wurde größer. Die dicke Raupe sah, wie das Dreieck wuchs und schließlich sich in ein Sechseck verwandelte.

    Alice schob den Würfel weiter. Als er langsam unter der Oberfläche des Pilzes verschwand, wurde das Loch wieder kleiner. Schließlich blickte noch eine kleine dreieckige Spitze heraus, und schon war der gläserne Würfel im Innern des großen Pilzes verschwunden.

    "Ich sah in der Mitte des Schattenwurfes zunächst ein dreieckiges Loch in der Oberfläche meines Pilzes. Dieses Dreieck verwandelte sich zu einem Sechseck, und schließlich wieder zu einem Dreieck, bis es verschwand.", berichtete Caterpillar staunend. "Das ist also ein Würfel?"

    "Ja!", erwiderte Alice. "Das war mein Würfel! Jetzt ist er im Pilz verschwunden!". Die Oberfläche des Pilzes hatte sich wieder zusammengezogen und sah nun wieder unversehrt aus. In diesem Moment bemerkte Alice, daß sie ihren wertvollen Würfel nicht mehr hatte und wurde wütend. Ohne ein weiteres Wort rannte sie davon.

    "Mädchen sind schon komische Wesen", dachte Caterpillar und zog tief an seiner Pfeife.


    Ein vierdimensionaler Kubus durchdringt unseren dreidimensionalen Raum


    Bild

    Der Schnittkörper von 4D-Kubus und 3D-Unterraum verändert sich im Laufe der Bewegung von einem Tetraeder zu einem Oktaeder und zurück. Seine Projektion (Schattenwurf) ist gepunktet dargestellt (siehst Du die acht Seitenwürfel?). Die Schnitte stehen senkrecht auf der Hyperraumdiagonalen.
    Für einen räumlichen Eindruck muß man die beiden Stereo-Bilder überlagern - Augen parallel stellen und fokussieren. Für eine interaktive Animation auf das Video klicken.
    Solid lines: Intersection of a 4D-cube with 3D-subspace in (1,1,1,1)-direction ("hypercube slices"). Dotted lines: Projection of the 4D-cube onto the 3D-subspace. This is a stereo pair: try to overlay the two images for a 3D view. Here is another animation.

    Alice begegnet der vierten Dimension
    Am großen Kastanienbaum wartete wieder die Grinsekatze. Freudig lief Alice auf sie zu. Doch bevor Alice die Grinsekatze streicheln konnte, verschwand die Grinsekatze wieder - ganz langsam entschwand sie Alices Raum, bis nur noch ihr Grinsen zu sehen war. "Katze, wo bist Du?" rief Alice. "Ich bin in der vierten Dimension, und ich habe Dir etwas mitgebracht", antwortete die Grinsekatze bedeutungsvoll, "Einen Würfel! Er hat 16 Ecken, 32 Kanten, 24 Flächen und 8 Seiten".

    "Ich glaube Dir nicht", entgegnete Alice, "ein Würfel hat nur 6 quadratische Seiten." Die Grinsekatze war mit der primitiven Art vertraut, mit der Menschen und besonders kleine Mädchen zu denken pflegen. Sie war daher nachsichtig und erklärte: "Hier, Alice, sieh doch nur: Ein Würfel hat acht kubische Seiten: Eine links, eine rechts, eine vorn, eine hinten, eine unten, eine oben - eine präsig und eine postig."

    "Was ist denn präsig und postig?", fragte Alice. "Das sind Begriffe der vierten Dimension", sagte die Grinsekatze bescheiden. "Ich zeig es Dir!". Und sie hielt ihren Würfel in die vierdimensionalen Strahlen der vierdimensionalen Abendsonne. Sie warfen in der Hyperebene, in der sich Alice befand (Alice sagte dazu schlicht "Raum"), einen wunderschönen Schatten.

    "Ich sehe einen Würfel", sagte Alice. Da begann die Grinsekatze den Würfel zu drehen, und der Schattenwurf vollzog lustige Tänze. "Jetzt sehe sich zwei verzerrte Würfel, die an ihren Ecken miteinander verbunden sind".

    Schließlich drehte die Grinsekatze ihren Würfel so, daß ihn die Sonnenstrahlen parallel zur Raumdiagonale durchdrangen. Der Schatten war zu einem merkwürdig schönen Gebilde geworden, das Alices Lehrerin gerne auch als "Rhombendodekaeder" bezeichnen würde. "Ich sehe einen zwölfseitigen lustigen Körper. Einige seiner Ecken sind mit dem Mittelpunkt verbunden", berichtete Alice. Nun stach die Katze den Würfel mit der Spitze in Alices Raum, und Alice sah ein kleines Loch in der Luft. Es hatte die Form eines Tetraeders. "Was ist denn das?" fragte Alice, "Du verwirrst mich".

    "Ich schiebe meinen Würfel durch Deinen Raum hindurch", sagte die Grinsekatze, "und zwar von präsig nach postig". Das Loch in der Luft wurde immer größer, und Alice sah einen Tetraeder, der sich schließlich in einen Oktader (eine Doppelpyramide) verwandelte, bis er schließlich wieder als Tetraeder verschwand. (s. Animation)

    "Wo ist denn jetzt der Würfel?" fragte Alice. "Natürlich postig, ich sitze ja schließlich hier präsig neben deinem Raum und habe meinen Würfel eben durch den Raum hindurchgeschoben".

    Alice verstand gar nichts mehr. Da trat die Grinsekatze wieder hervor, und Alice konnte sie wieder sehen. "Und nun zeige ich Dir, wie es aussieht, wenn ich meinen Würfel drehe", sagte die Katze.

    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Wald_Fee
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    675
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 27

    Re: Die Galaktische Föderation des Lichtes

    Ja, gar nicht so einfach, vor allem wenn man die Animation nicht sieht. Aber Alice hat es uns bereits erklärt

    Und er hier auch:




    Womit man natürlich auch an Hand, der Demonstartation des Besuchs des Apfels aus der 3. Dimension in der 2. Dimension erahnen kann, warum wir Ufos mal sehen und mal nicht, bzw. wir wohl nur einen kleinen Teil sehen können. Auf jeden fall absolut spannend!
    Fee

    „We are not here to change the world. We are here for the world to change us.“
    "Wir sind nicht hier um die Welt zu verändern. Wir sind hier damit uns die Welt verändert."

    Unbekannter Verfasser

  10. #10
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.914
    Blog-Einträge
    32
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 596947

    Re: Die Galaktische Föderation des Lichtes

    Ja, aber nur wenn das Teil und ev die Insassen präüig sind macht es Sinn für mich/uns. Was fangen wir mit nem 4ten Würfel an ?
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •