Seite 3 von 18 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 177

Thema: "PLANET X"

  1. #21
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.03.2011
    Beiträge
    27
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 5302

    Re: "PLANET X"

    Hallo Sven

    genau das:

    Hallo,

    was mir dabei aber immer wieder auffällt ist das wir in der ganzen Astrophysik immernoch in den Kinderschuhen stecken.
    Ich der Tat glaube ich das wir noch lange nicht alle Größen kennen. Deshalb sind für mich die Aussagen unser heutigen Wissenschaftler fast alles nur Spekulationen.
    Selbst deren Berechnungen.... Wie will ich denn etwas berechnen wenn mir gar nicht alle physikalischen Größen zur Verfügung stehen. .
    dachte ich auch im ersten Moment. Interessant ist vor allem auf welcher Basis, die Berechnungen erfolgen. Das wird hier gut erklärt:
    (Doku) Die Hälfte des Universums fehlt - Dunkle Energie


    In eigenen einfachen Worten kurz erklärt:
    Im Jahr 19?? hat man das erste Mal versucht eine Galaxie zu simulieren. Man erreichte nicht mal 360°
    Daraufhin Simulation unser Sonnensystem: nach 360° alle Planeten raus...
    Nachdem man wahnsinnig viel künstliche Materie (sah aus wie O_ortsche Wolke ^^) hinein simulierte konnte man die ersten "runden Umläufe" simulieren

    sowas nennt sich dann Korrekturfaktor dunkle Materie oder noch besser: dunkle Energie

    Es reicht mir ja schon wiki Dunkle Materie:
    Modelle und Simulationen

    Das Standardmodell der Kosmologie, das Lambda-CDM-Modell, ergibt in der Zusammenfassung verschiedener Ergebnisse der beobachtenden Kosmologie folgende Zusammensetzung des Universums nach Massenanteil: Etwa 73 Prozent Dunkle Energie, 23 Prozent Dunkle Materie, rund 4 Prozent „gewöhnliche Materie“ (z. B. Atome) und 0,3 Prozent Neutrinos. Die „gewöhnliche Materie“ unterteilt sich dabei in selbstleuchtende (z. B. Sterne) und nicht selbstleuchtende Komponenten (z. B. Planeten und vor allem kaltes Gas). Der Anteil der selbstleuchtenden Komponenten nimmt dabei nur etwa 1/10 der „gewöhnlichen Materie“ ein.

    Dieses Modell hat sich auch in großräumigen kosmologischen Simulationen bewährt, da es zu einer Strukturentstehung führt, die der derzeitigen Beobachtungslage entspricht. Darauf aufbauende lokale Simulationen einiger Dunkle-Materie-Halos, die dem der Milchstraße ähnlich sind, machen statistische Vorhersagen darüber, wie groß die Dichte der dunklen Materie im Bereich des Orbits der Sonne um das galaktische Zentrum ist und welche Geschwindigkeitsverteilung diese Teilchen haben. Diese Parameter beeinflussen Detektorexperimente auf der Erde, die dunkle Materie direkt nachweisen wollen, und sind dadurch testbar. Eine weitere Vorhersage dieser Simulationen ist das charakteristische Strahlungsmuster,[5] das entsteht, wenn dunkle Materie durch Annihilationsprozesse Gammastrahlung aussendet.
    Mögliche Formen von Dunkler Materie

    In der Teilchenphysik werden verschiedene Kandidaten als Konstituenten der Dunklen Materie diskutiert. Ein direkter Nachweis im Labor ist bislang nicht geglückt, so dass die Zusammensetzung der Dunklen Materie als unbekannt gelten muss.


    Vom Feinsten diese sogenannten "Berechnungen" . Magnetfeld hat die Erde und andere Planeten ja, aber Berücksichtigung im Berechnungsmodel??

    Ich glaube auf Basis dieser Genauigkeiten müsste man einem Wissenschaftler mal ein Haus bauen, damit er das Praktisch versteht: "und übrigens: ... der Duschschlauch ist auch 77% zu kurz und dunkle Materie und so... "

    Nichts gegen die, wo Wissen erschaffen oder nicht, nur ein Denkanstoss Sicher wissen wir, dass wir nichts wissen.


    Das fand ich dazu auch passend:

    http://www.handelsblatt.com/technologie ... 22090.html

    9. Oktober 2000

    Wenn sich die am vergangenen Freitag veröffentlichten Ergebnisse eines internationalen Astronomenteams bestätigen, wäre es eine kleine wissenschaftliche Sensation: Das Team aus spanischen, amerikanischen und deutschen Forschern berichtete über die Entdeckung von 18 planetenähnlichen Objekten, die keine Sonne haben - eine Herausforderung für die Theorien über Planetenentstehung.
    http://www.astronews.com/news/artikel/2 ... -008.shtml
    http://www.astronews.com/news/artikel/2 ... -008.shtml

    Von dem her alles ist möglich. Es könnte auch statt Planet 10. ein sogenannter frei vagabundierender Planet vorbei fliegen, oder 2...
    Definition: Ein Planet (Wanderer, Umherschweifender, Umherziehender; veraltet dagegen: Wandelstern)

    LG
    LP
    Wenn Du Dich mit dem Teufel einlässt, verändert sich nicht der Teufel. Der Teufel verändert Dich!

  2. #22
    Luzifer
    Gast

    Re: "PLANET X"

    Zitat Zitat von Love Police
    Interessant ist vor allem auf welcher Basis, die Berechnungen erfolgen.
    Die Berechnungen erfolgen auf der Basis von sich gegenseitig durch ihre Gravitation beeinflussenden Körpern. Mit Dunkler Materie hat es absolut nichts zu tun.

    Matese hat die Flugbahnen von Kometen zugrundegelegt und Gomes die sehr elliptischen Bahnen der Zwergplaneten.

    Dunkle Materie/Dunkle Energie, wenn sie denn existiert, macht sich erst bei viel grösseren Dimensionen - Galaxien und ganzen Haufen von Galaxien - bemerkbar.

  3. #23
    Gast

    Re: "PLANET X"

    Ich habe hier zufällig wieder mal was zum Thema Planet X gefunden, ganz absichtlich aber noch nicht das Video angesehen oder den Text gelesen

    Planet X auf Erdkurs!!!



    [size=110:1jcbqmq7]NASA, 1992: [/size]

    „In der Umlaufbahn von Uranus und Neptun ist es zu unerklärlichen
    Abweichungen gekommen, die auf einen großen Körper außerhalb unseres Sonnensystems hinweisen; einen Körper von vier bis achtfacher Erdmasse mit einer stark geneigten Umlaufbahn, der etwa 11.272.142 Kilometer von der Sonne entfernt ist."
    Der Name Planet X ist ein allgemeiner Begriff, der in der Astronomie einen bislang
    unentdeckten Himmelskörper beschreibt. Wenn Sie mit anderen über diesen Planeten reden, begegnen Sie eventuell der falschen Annahme, es handele sich um den kürzlich
    entdeckten Zwergplaneten Eris (ehemals Xena). Dies ist jedoch irreführend, denn Eris ist keineswegs
    der Planet X. Die Verwechslung ist auf eine zufällige Übereinstimmung zurückzuführen, aber
    sowohl Pluto als auch Eris besitzen nicht genügend Masse, als dass es sich bei ihnen um
    Planet X handeln könnte. Beide sind kleiner als unser Mond und werden als Zwergplaneten
    eingestuft.Viele Planet-X-Forscher sind überzeugt davon, dass ein erstes inoffizielles Bild des Planeten X bereits im Jahr 1983 von dem NASA-Infrarotsatelliten IRAS (Infrared Astronomical
    Satellite) aufgenommen wurde. Im April 2006 erhielt diese Überzeugung neue Nahrung,
    als unter http://www.yowusa.com erstmals ein Artikel über das South Pole Telescope (SPT)
    erschien, ein Observatorium, das sich auf der Amundsen-Scott-Südpolstation in der
    Antarktis befindet. Das SPT, ein hochentwickeltes Infrarotobservatorium, wurde im Jahr 2007 in Betrieb genommen. Es ist das perfekte Instrument, um zur richtigen Zeit und vom richtigen Ort aus
    nach Planet X zu suchen.

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.07.2010
    Beiträge
    250
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: "PLANET X"

    Tja, ist nicht mehr viel los hier und macht sich langsam gähnstimmung breit. Das haut keinen nach vorn, sogar mit 2012 dezember so nah.
    Da muß man mal wieder nen paar alte Schocker rauskramen, damit das forum nicht zu ner polonaise wird.

    Nachdem zeta es mangels inhalten oder basis auch nich bringt, drückt man auf die weltuntergangsdrüse mit uralt-gassenhauern.
    Wird immer peinlicher hier, wenn selbst nen Admin das macht. Läuft dass forum denn soooo schlecht? Schöne scheiße, wenn kein
    weltuntergang in sicht ist und es laaaaangweilig wird.

    Das ist aber unterste schiene..! Kannst dir nur noch an kopf fassen.

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.11.2010
    Ort
    Hessen, Dillenburg
    Beiträge
    239
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 169

    Re: "PLANET X"

    Hallo,

    also ich meine dass dein Beitrag unterste Schiene ist, eventuell solltest du dir an den Kopf fassen.

    LG Mario
    "Wir haben es mit einer monolithische und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluß mit verdeckten Mitteln ausbreitet."
    John Fitzgerald Kennedy

  6. #26
    Gast

    Re: "PLANET X"

    Hallo Joachim, vielen Dank für deinen tollen Beitrag


    Ja, das Forum läuft echt schlecht seit es draußen so tolles Wetter wie heute gibt, das dieser Satz hier...

    Zitat Zitat von S.E.T.I
    Ich habe hier zufällig wieder mal was zum Thema Planet X gefunden, ganz absichtlich aber noch nicht das Video angesehen oder den Text gelesen
    ...auch keine Ausrede dafür ist, dass ich das gepostet habe ist mir auch klar, dass es im Zeta-Thread aktuell so ruhig ist geht mir auch richtig nahe

    Und nun zu dir, da du offensichtlich sehr entäuschst bist was ich hier für eine "Schiene" fahre und alles sowieso nur noch peinlich ist, würde ich dir vorschlagen, dass du das Niveau entweder etwas anhebst oder das Weite suchst, sollte ich von dir noch einmal einen solchen Beitrag lesen, indem nur der Ansatz von einem Regelverstoss zu finden ist, schmeisse ich dich persönlich für die maximale Zeit aus dem Forum

    Mfg und schönen Sonntag noch mein "Ach so niveauvoller und anspruchsvoller User"

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.07.2010
    Beiträge
    250
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: "PLANET X"

    hallo seti, vielen dank für deinen tollen beitrag,

    dein beitrag war peinlich und jeder normale mensch muß sich dabei an den kopf fassen...

    jeder schießt mal nen eigentor und du bist mit der dampframme gegen die wand gerannt, ohne nachzudenken
    wenn ihr natürlich das buhubuhu-buhu-forum werden wollt, mit gruseladmins und sonstigen schrägen gestalten war
    dein beitrag genau richtig.

    Dann weiter so ... lol ....

  8. #28
    Gast

    Re: "PLANET X"

    hallo seti, vielen dank für deinen tollen beitrag,

    dein beitrag war peinlich und jeder normale mensch muß sich dabei an den kopf fassen...

    jeder schießt mal nen eigentor und du bist mit der dampframme gegen die wand gerannt, ohne nachzudenken
    wenn ihr natürlich das buhubuhu-buhu-forum werden wollt, mit gruseladmins und sonstigen schrägen gestalten war
    dein beitrag genau richtig.

    Dann weiter so ... lol ....
    Da du hier offenbar denkst mich irgendwie lächerlich machen zu können und evtl darauf wartest, dass ich mich mit dir länger beschäftige, kann ich dir gleich mal vorweg sagen, dass mich deine Meinung herzlich wenig interessiert. Jemand der mit einem solchen "Niveau" wie du das machst argumentiert, und dabei noch denkt witzig zu sein, ist für mich generell uninteressant Du kannst von mir aus noch 25 weitere Beiträge verfassen, in denen du mich als was auch immer bezeichnest, wie blöd ich nicht bin oder sonst was, Viel Spass dabei

    Aber beachte bitte, dass du diese Beiträge dann unter Diverse Unterhaltungen schreibst, denn alles weitere hier von dir, was nichts mit PX zu tun hat, wird unter Offtopic fallen.

    Ich glaube,es ist offensichtlich, dass ich hier einen absolut durchgeknallten Affenzirkus haben möchte mit Usern wie dir, das dir das erst jetzt auffällt und du schon so lange dabei bist, wundert mich bei einem User von deinem "Format"

    Solltest Du den Wunsch haben, dich weiter dazu zu äussern, verwende BITTE diesen Thread hier : viewtopic.php?f=17&t=127

    Mfg und Sorry, dass ich einen für dich so abartigen und peinlichen Beitrag verfasst habe

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.05.2011
    Beiträge
    276
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 366

    Re: "PLANET X"

    Also ich muss ein letztes mal auch meinen Senf dazugeben. Seti....Es ist wirklich sehr bewundernswert wie du das Forum hier gestaltest und welche Mühe du dir machst das alles aufrecht zu erhalten, aber ich muss dir erlich sagen das die meisten Threats hier alle für den Arsch sind. Zeta-Blödsinn, Planet X oder anderen Irrsinn. Das soll kein persönlicher Angriff auf dich sein....jedem seine Meinung und seine Motivation. Aber ich glaube das viele gut motivierte Forumseigentümer und/oder Blogschreiberlinge einfach die Realität nicht einsehen wollen und gewisse Themen einfach mit der Zeit akzeptieren, obwohl sie wissen das es absoluter Bullshit ist der dort abgelassen wird. Die meisten Menschen haben offenbar nocht nicht verstanden wiw man mit dem Internet umgeht. Es ist ja noch nicht allzulange her, wo das alles entstanden ist und der Mensch wirklich an jegliche "Information" hermankommen kann. Und genau hier liegt das problem: Viele meinen das es das wahre Leben und Geschehen ist was einem das Internet gibt...aber das ist es nicht. Ich möchte gar nicht wissen wie viele poster hier pseudo intelligenten schmarren ablassen wie falsch wir eigentlich alle unterwegs sind und wie toll doch alles sein könnte bzw. wie sehr alle das schizophrene System verstanden haben...und im realen Leben die ärgsten Probleme haben sich wirklich, ohne jegliche komplexe und selbstverleugnungen den Fakten des Lebens zu stellen. Das Leben ist nicht leicht und es hat seine mehr oder weniger sinnvollen Facetten...das war es aber dann auch schon. Da auf irgendein Ereigniss oder Glückseligkeitsbringer zu warten oder Spekulieren hat keinerlei Sinn...weil es nicht eintreten wird. Das lehrt uns alleine schon die Quantenphysik. Da gibt es ein sehr bekanntes Sprichwort: Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt. Egal was hier in diesem Forum für Hypes geschmiedet werden...es wird sich in Luft auflösen, wird nicht in diesem Umfang eintreten, weil es nie dazu kommen wird was wir erwarten (Und sagt jetzt bitte nicht, ihr würdet alle nicht ein Ereigniss herbeisehnen das unser momentanes, stagnierendes System durcheinanderwirft). Der beste Beweis ist folgendes: ES WÄRE SONST SCHON LÄNGST PASSIERT. Summa sumarum ist FAST alles hier im Forum zum vergessen weil es sich in heisser Luft auflösen wird. Leider gibt es schon zu viele Beispiele dafür. Aber der Mensch kann sich in seiner Phantasie so vielses zusammenreimen, das er wahrlich die Realität aus den augen verliert. Da gebe es natürlich hier in diesem Forum genug Beispiele hierfür, die ich jedoch nicht nennen will. Aber ich denke, das auch diese Leute irgendwann einsehen müssen das es keinen Sinn mehr macht irgend etwas nachzurennen das nicht existiert oder auf das sie vergeblich warten...denn Leute, und das kann ich mit fug und recht behaupten...Ihr werdet euch dumm und dämlich warten.....da passiert nix. Zumindest nicht das was Ihr glaubt das kommen mag.
    Es ist in manchen Threats schön und gut wenn man gewisse Diktatoren und dazugehörige Menschenrechtsverletzungen anprangert...das wars aber dann auch schon. Machen könnt ihr da sowieso nichts, ausser euch wieder mal als so wahnsinnig integer und mitfühlend zu präsentieren, das eurem Ego ja soooo viel gibt. Na immerhin kann man gewissen Minderwertigkeitskomplexen entfliehen, die man im ach so öden Alltag ausgesetzt ist. G'schaftig daherreden ist halt eine Tugend geworden im heutigen Netz. Auch wenns nicht viel mit der Realität gemein hat.
    So, das wars mit meinem Beitrag. Gute Nacht

  10. #30
    Gast

    Re: "PLANET X"

    @Grantscherbe

    Ich gebe dir in vielen Sachen recht, aber ich muss da nochmal was nachfragen, hast du irgendwie das Gefühl, dass Globale-Evolution irgendeine Meinung vorgibt, oder eher das Gefühl, dass die User sowie Meinungen als auch Themen nähren, welche sie eben favorisieren ?

    Wir haben NIE vorgehabt irgendwelche Sachen vorzugeben, jemanden etwas einzureden, oder irgendjemanden an seiner persönlichen Meinung zu hindern oder ?

    Du schreibst, dass das Internet unzählige Seite hat wo Blogschreiber oder sonstige Verfasser aus deiner Sicht viel Unsinn verbreiten usw, haben wir das nun mitzuverantworten, weil diese Sachen hier auch gepostet werden ? Was ist am Ende aussichtsreicher, ein User, der sich diese Informationen ausschließlich von einer solchen einschlägigen Seite holt, oder ein User, der diese Informationen hier liest wo bekanntlich jeder seine Meinung dazu schreiben kann ?

    Ich weiß ja nicht wie du das siehst, aber ich denke mal, dass es sogar WICHTIG ist solche einseitigen fragwürdigen "Artikel" genau auf solchen Plattformen wie dieser hier zu verbreiten, auf den Blog selber, welche ja oft gar nicht vorhanden sind, kannst du deine Meinung nicht so abgeben wie hier oder ? Was passiert also mit den vielen Usern, die solches Material nur einseitig kennen lernen ?

    Hier habe ich nun ein Video samt Text zu Planet X gepostet, warum erwähnst du dabei nicht die unzähligen Beiträge im Forum, die genau solche Sachen dementieren und widerlegen, das sind doch wesentlich mehr, als die Beiträge welche sich dafür aussprechen, also wo ist hier nun die Grundlage für deine Aussage, dass meiste hier wäre Mist ? Meinst du einfach das Thema selber, die Pro-Beiträge welche sowieso immer weniger werden was PX betrifft, oder auch die vielen Beiträge dazu welche PX widerlegen und aus CONTRA Sicht wiederspiegeln ?

    Ich finde diese Frage ist sehr berechtigt, wenn man sich nur mal die Beiträge einzeln ansieht und dann mal einen Strich zieht

    Hier ein Beispiel: Ist das Forum nun eine PRO oder CONTRA Zeta Forum ??? Also, wenn man davon ausgeht, dass es z.B. in sämtlichen ZETA Thread`s wesentlich mehr CONTRA Beiträge gibt als PRO, müsste man das klar beantworten können, Tatsache ist nämlich, dass es hier im Forum nur 2 User gibt, welche sich als PRO Zeta bekennen, diese haben ca 35% aller Zeta Beiträge verfasst, der Rest sind ausschließlich CONTRA Beiträge zum Thema Zeta, welche dieses Thema stets widerlegen und aus optionaler Sicht heraus als bekennende ZETA Gegner verfassen.

    Dieses Beispiel könnte ich auf viele Threads anwenden, also welche Meinung hat nun GE und inwiefern hat evtl meine persönliche Meinung etwas damit zu tun, wie sich das Forum weiter entwickeln wird ? Ich poste solche Beiträge oft mit voller Absicht, denn Leute, die sich wirklich dafür interessieren, trauen sich das oft gar nicht mehr, das mag einen bekennenden Gegner des jeweiligen Themas natürlich erfreuen, weil man damit glaubt etwas Gutes erreicht zu haben, aber am Ende täuscht er sich da womöglich, wenn sich derjenige User nämlich aus Unverständnis einiger Leute, die sich dann eher darüber lustig machen, wieder ins gewohnte "Feld" zurückzieht, wo dieser dann vermeintlich auf offenere Ohren stossen wird. Ja, wo wird dieser User dann eher zu optionalen Antworten kommen, auf der einschlägigen Seite oder evtl doch hier ?

    Es liegt mir fern, irgendwas über diese Seite vorzugeben, was ich selber schreibe ist genauso viel wert oder auch nicht wert wie das, was jeder andere hier verfassen kann, ich denke mal, mehr als wir hier bereits machen, können wir nicht tun, denn würden wir generell Themen verbieten oder sämtliche fragwürdigen Sachen verwehren, würde es NICHT lange dauern, dass wir hier eine Seite haben, wie es diese im Internet zu Haufen gibt, mich interessieren KEINE Seiten, wo bereits von Anfang an alles klar zu sein scheint, würde mich das interessieren würde ich mich hauptsächlich im BLOG von Florian Freistätter bewegen oder auf anderen wissenschaftlich orientierten Plattformen, das mach ich aber aus dem Grunde nicht, weil ein großer Teil eben solcher Seiten davon leben, dass es eben solche "einschlägigen" Seiten gibt, worüber sie sich dann lustig machen können, das ist deren gutes Recht, aber nicht mein Level

    Wenn ich nun auf eine wissenschaftliche Seite von angenommener Wissenschaft.?? gehe, kann ich dort dann ebenso Beiträge verfassen wie hier, oder wird mir da evtl auf Dauer ein Beisskorb gegeben werden ? Ich denke, diese Frage beantwortet sich von selber, den dort wird dieser Beisskorb dann damit argumentiert, dass es sich eben um ein "wissenschaftlich" orientiertes Forum handelt, und das dann sogar mit vollem Recht wie ich finde... also wo ist dort nun das Recht eines jeden einzelnen, seinen Meinung zu sagen ? Wer bestimmt da nun was richtig und falsch ist ? Diese Frage ansich interessiert mich persönlich überhaupt nicht wenn ich ehrlich bin, denn ich finde, dass egal was jemand glauben oder "wissen" mag, er immer noch das Recht auf öffentliche freie Meinungsäusserunge haben soll, WICHTIG dabei ist nur das dies dann auch wirklich JEDER machen kann wie das zb HIER der Fall ist Alles andere sehe ich persönlich als eine große Gefahr an, was erreicht man denn am Ende mit solchen "einschlägigen" Seiten ? Richtig, niemand wird sich mehr was anderes sagen trauen als das was als "Vernünftig" erscheint und quasi vorgegeben wurde, das ist weder erstrebenswert für mich noch Ziel dieser Seite, das Ziel dieser Seite wird NIE erreicht werden, denn hier sollen User angeregt werden selber aktiv zu werden wenn diese etwas interessiert, niemand wir hier jemanden bremsen, es wird lediglich optionale Meinungen dazu geben und das wars dann...

Seite 3 von 18 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •