Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Thema: Das Unwesen deutscher politischer Stiftungen

  1. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    930
    Mentioned
    82 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 55632
    Pressemeldung
    Gütersloh, 04.04.2014
    Guido Westerwelle neu im Kuratorium der Bertelsmann Stiftung
    Ehemaliger Bundesaußenminister tritt Posten im Aufsichts- und Kontrollorgan der Stiftung am 1. Januar 2015 an

    Dr. Guido Westerwelle (52), ehemaliger Bundesaußenminister, ist in das Kuratorium der Bertelsmann Stiftung berufen worden. Die Amtsperiode des neuen Mitglieds im Aufsichts- und Kontrollorgan der Gütersloher Stiftung beginnt am 1. Januar 2015 und läuft zunächst bis Ende 2017. "Wir freuen uns, dass wir mit Guido Westerwelle eine international renommierte Persönlichkeit gewinnen konnten, die unser Gremium mit ihrem großen politischen und diplomatischen Sachverstand verstärken wird", sagte Professor Dr. Werner J. Bauer, Kuratoriumsvorsitzender der Bertelsmann Stiftung...
    http://www.bertelsmann-stiftung.de/c...ten_120721.htm

    ________________________________

    www.bertelsmannkritik.de/




    freundliche Grüße

  2. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    190
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Auf dem rechten Auge blind

    Die Heinrich-Böll-Stiftung beherbergt in Berlin eine „Euromaidan Wache“. Deren Verhältnis zum ukrainischen Faschismus ist durchaus fragwürdig.

    weiter hier: http://www.hintergrund.de/2014050830...uge-blind.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    190
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Parteistiftungen: Der geschickt getarnte Selbstbedienungsladen der Politik

    Alle Jahre wieder: Fast eine halbe Milliarde Euro versickert in den Kanälen von Parteistiftungen. CDU, CSU, SPD, Grüne, FDP und Linke betreiben ausgeklügelte Selbstbedienungsläden. Das Abzapfen der Steuergelder ist berüchtigt. In den Medien liest, hört und sieht man davon aber nichts. Ist dieser blinde Fleck Absicht?

    weiter hier: http://info.kopp-verlag.de/hintergru...19DF5EC6EF3D0E
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    190
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Bertelsmann-Stiftung errechnet hohe Kosten bei Schengen-Ende

    Frau Mohn würde auf Bitten ihrer Freundin Frau Merkel alles mögliche berechnen lassen!

    Ob das dann noch mit korrekter Mathematik in Einklang zu bringen ist, wage ich zu bezweifeln!

    Die Bertelsmann-Stiftung hat eine Studie erstellt, die Angela Merkels Politik der offenen Grenzen stützen soll. Sie errechnet, dass das Ende von Schengen die Preise für Importe erhöhen würde. Der Fehler der Studie: Sie rechnet die volkswirtschaftlichen Kosten durch den völligen Wegfall von Grenzen entstehen.

    weiter hier: http://deutsche-wirtschafts-nachrich...iarden-kosten/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.263
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Das Unwesen deutscher politischer Stiftungen

    KenFM über: Lobbyisten für den Frieden

    Lobbyisten haben im Allgemeinen keinen guten Ruf. Das hat weniger mit ihrer Tätigkeit, denn mit ihrem Auftraggeber zu tun. Lobbyist zu sein kann ja auch bedeuten, sich für eine Sache einzusetzen, von der man persönlich und privat überzeugt ist. Niemand, der für Monsanto oder Kraus Maffay als Lobbyist arbeitet, identifiziert sich mit den „Produkten“ seines Auftraggebers. Hier ist lediglich der monatliche Scheck die Verbindung. Wenn dieser Scheck auch nur ein einziges Mal zu gering oder ganz ausfällt, ist die Begeisterung und das Herzblut, mit dem man vorgibt, für die Ideen seines Arbeitgebers zu engagieren, dahin. Für Industrie-Lobbyisten ist schlicht und ergreifend der eigene Kontostand das Maß aller Dinge.

    Danke an alle besser informierten „Lobbyisten für den Frieden“, wie wir sie in Ramstein treffen konnten. Erkennt die Zeichen der Zeit. Wir werden um massiven Protest und zivilen Ungehorsam nicht herumkommen.

    Bleibt auf der Straße!

    Den kompletten Text zum Beitrag findet Ihr hier: https://kenfm.de/lobbyisten-fuer-den-...



    LG

  6. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    190
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    CDU-nahe Adenauer-Stiftung und Denkfabriken fordern nukleare Aufrüstung gegen Russland

    Aus eigener Erfahrung: Die KAS ist ein ganz mieser Indoktrinations- und Manipulationsverein!!!

    Wenige Tage vor dem NATO-Gipfel am 8. und 9. Juli in der polnischen Hauptstadt Warschau haben deutsche „Denkfabriken“ neben der Stationierung von Kampftruppen an der Grenze zu Russland den Ausbau des westlichen Atomwaffenarsenals gefordert. Gleichzeitig hat, unbemerkt vom deutschen Mainstream, der höchste NATO-General verkündet, dass die proklamierte "russische Aggression" nicht auf realen Tatsachen beruht.

    weiter hier: https://deutsch.rt.com/inland/39303-...-stiftung-und/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.263
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Das Unwesen deutscher politischer Stiftungen

    Deutsches Geld für Clinton-Wahl - Politiker: Berlin ist eine Erklärung schuldig



    Der Spendenskandal um die Clinton Stiftung zieht immer weitere Kreise. So hat nicht nur die GIZ Steuergelder in Höhe von 2,4 Mio Euro an die Stiftung überwiesen, sondern auch das Bundesumweltministerium war mit 4,5 Mio Euro beteiligt.


    Lange haben etablierte Medien und Politiker darüber geschwiegen – bis auf wenige Ausnahmen – doch nun lässt sich der hausgemachte Skandal nicht länger von der Hand weisen. „Ich frage mich auch, warum man das nicht früher aufgegriffen hat. Der Journalist Tilo Jung hat im Mai 2016 auf seinem Blog darüber berichtet und damals gab es keine Reaktion. Und jetzt kam es nach der Wahl raus. Es leuchten viele Fragezeichen auf, wenn man die Rolle der Clinton Stiftung kennt. Man kann den Eindruck gewinnen, dass der ein oder andere Journalist sich dachte, dass er das im Wahlkampf nicht zu groß aufhängen will, weil es hier schon eine sehr große Sympathie für Clinton gab“, sagt MdB Niema Movassat (Linke).

    GIZ und BMUB üben sich derweil in Erklärungsversuchen. Die Gelder seien der Clinton Stiftung für konkrete Projekte zur Verfügung gestellt worden und keinesfalls für die Finanzierung der Wahlkampagne der Präsidentschaftskandidatin.

    So hieß es auf Anfrage von Tilo Jung vom BMUB wörtlich: Lieber Herr Jung, Sie hatten eben in der BPK nach der Clinton Foundation gefragt. Dazu kann ich Ihnen Folgendes sagen: Das Bundesumweltministerium fördert im Rahmen der Internationalen Klimaschutzinitiative (IKI) zwei Vorhaben mit Beteiligung der Clinton Foundation. Es handelt sich dabei um Maßnahmen im IKI-Förderbereich „Erhalt, Wiederaufbau und nachhaltige Nutzung von natürlichen Kohlenstoffsenken“.

    Das erste Vorhaben „Unterstützung von Forst- und Landschaftsrestaurierung in Ostafrika“ wird von uns mit rund 1,5 Mio. Euro gefördert und unmittelbar von der Clinton Foundation in Kenia und Äthiopien durchgeführt.

    Gemeinsam mit der International Union for the Conservation of Nature and Natural Resources (IUCN) führt die Clinton Foundation das zweite IKI-Projekt „Rehabilitierung von Waldökosystemen auf Landschaftsebene als kostengünstige Brücke für die integrierte Umsetzung nationaler Minderungs- und Anpassungsstrategien an Land“ durch. Dieses Projekt haben wir mit rund 3 Mio. Euro gefördert.

    MdB Movassat findet die Erklärung dürftig angesichts der Tatsache, dass die Finanzierung sich nachweislich bis in das dritte Quartal 2016 zog. „Mich wundert es sehr, dass man in der Hochphase des Wahlkampfes Geld gegeben hat – das ist ja nicht zehn Jahre her, sondern aktuell. Jedem, der ein politisches Bewusstsein hat, sollte klar sein, dass man in einer solchen Phase einer solchen Stiftung kein Geld geben kann“, sagte der Parlamentarier im Sputnik-Interview mit Ilona Pfeffer.

    Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) hatte zu den Vorwürfen der Finanzierung der Clinton Foundation auf ihrer offiziellen Seite eine Mitteilung herausgegeben.

    https://www.giz.de/ Niema Movassat stellte dennoch am 22. November eine Anfrage an die Bundesregierung, in der der Linken-Politiker sie aufforderte, über die Verwendung der Gelder Auskunft zu geben. Die am 29. November eingegangene Antwort hat Niema Movassat Sputnik zur Verfügung gestellt:
    weiter: https://de.sputniknews.com/panorama/...in-erklaerung/

    ...die Clinton Stiftung verwendet NUR knapp 5,5% der Sprengender! ... für die Projekte wofür sie eingesammelt wurden!!!

    lg
    Geändert von green energy (29.11.2016 um 14:51 Uhr)

  8. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.263
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Das Unwesen deutscher politischer Stiftungen

    Zitat Zitat von green energy Beitrag anzeigen
    Deutsches Geld für Clinton-Wahl - Politiker: Berlin ist eine Erklärung schuldig




    ...die Clinton Stiftung verwendet NUR knapp 5,5% der Sprengender! ... für die Projekte wofür sie eingesammelt wurden!!!

    lg
    ....noch ein Video!

    Deutsche Regierung unterstützt kriminelle Organisation?!


    Deutsche Regierung unterstützt kriminellen Organisation?!
    Quellen:
    Assange packt aus: Clintons Stiftung und IS aus gleicher Quelle finanziert :http://bit.ly/2gIDHvH
    Steuergeld versenkt: Merkel-Regime spendete 5 Mio. US-Dollar für Clinton-Wahlkampf:http://bit.ly/2g0YjjS


    NOCH EINMAL!

    ...die Clinton Stiftung verwendet NUR knapp 5,5% der Sprengender! ... für die Projekte wofür sie eingesammelt wurden!!!
    ...wie rechtfertigt sich jetzt die Bundesregierung?!


    lg

  9. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    190
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Wenn Stiftungen den Journalismus finanzieren – wer recherchiert dann kritisch zu Stiftungen?

    Ist doch klar, das machen die natürlich selbst! Dann gibt's auch keine Probleme (mit dem Pack).

    Viele unternehmensnahe Stiftungen stehen bereit, um journalistische Projekte zu fördern. Das führt oft zu spannenden, innovativen Ergebnissen. Doch die Unabhängigkeit von Journalistinnen und Journalisten gerät in Gefahr.

    „Wes Brot ich ess, des Lied ich sing.“ – „Wer zahlt, bestimmt die Musik!“ Der Volksmund kennt viele dieser Weisheiten. Sie gelten auch für Journalismus. Was also ist davon zu halten, wenn Stiftungen, die von Unternehmen oder Milliardären errichtet wurden, eine immer größere Rolle bei der Finanzierung von Recherchen spielen? Beispiel 1: Zum „Expertenkreis Stiftungen & Qualitätsjournalismus“, der im Oktober 2016 gegründet wurde, gehören auch die Robert-Bosch-Stiftung, die Vodafone-Stiftung oder der arbeitgeberfinanzierte Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft. Doch wer als Journalist direkt oder indirekt Geld von der Bosch-Stiftung bekommt – wie unabhängig könnte er oder sie der Frage nachgehen, welche Rolle der (mit der Bosch-Stiftung verbundene) Automobil-Zulieferer Bosch im US-Abgas-Skandal von Volkswagen gespielt hat?

    weiter hier: http://www.carta.info/84380/wenn-sti...zu-stiftungen/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    190
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    "Politisch unliebsame Aktivitäten" China legt deutsche Stiftungen lahm

    Nun hat nach Russland auch China entdeckt, dass dort Viren im Staatskörper eingefallen sind!

    Die USA arbeiten, wenn möglich, mit dem Kombi-Virus MBNH (Millitär, Botschaft, NGO, Hacking)!
    Und das natürlich für Menschenrechte und Weltfrieden!

    Deutsche Organisationen arbeiten in China in der Berufsbildung, im Umweltschutz, im Rechts- oder Gesundheitswesen. Ein neues Gesetz setzt diese intensive Kooperation aufs Spiel. Jetzt sind sie "technisch illegal".

    weiter hier: http://www.t-online.de/nachrichten/a...ngen-lahm.html
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •