Seite 31 von 31 ErsteErste ... 212728293031
Ergebnis 301 bis 310 von 310

Thema: Angela Merkel - Abwahl 2013

  1. #301
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    21.802
    Blog-Einträge
    211
    Mentioned
    250 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 550324

    Neujahrsansprache einer Bürgerin an ihre Kanzlerin

    Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,
    in einigen Stunden werden Sie Ihre unvermeidliche Neujahrsansprache halten. Weil Ihre PR-Berater offensichtlich sicher sind, dass sich nur wenige Zuschauer den Tort antun und Ihnen zuhören werden, gaben sie den Text bereits an die Qualitätsmedien unseres Landes. Kurz darauf wurden wir in den Sozialen Netzwerken mit zustimmend kommentierten Versatzstücken ihrer Rede regelrecht bombardiert. Bei diesem Flächenangriff war es schwer, einige ihrer Sätze nicht zur Kenntnis zu nehmen. Sie meinen, die kommenden Zwanziger Jahre könnten gut für uns werden? Dafür gäbe es nur eine minimale Chance, wenn Sie sofort zurücktreten würden! Dann hätten alle innovativen, tatkräftigen Bürger unseres Landes die Möglichkeit, die Verheerungen, die in den vierzehn Jahren ihrer Kanzlerschaft angerichtet wurden, zu korrigieren. Aber Sie denken nicht daran. Vielleicht hoffen Sie, in den letzten beiden Jahren ihrer Kanzlerschaft noch das Ruder herumreißen und sich einen achtbaren Platz in der Reihe deutscher Kanzler der Nachkriegszeit erobern zu können. Diese Hoffnung ist vergeblich. Dazu bedürfte es einer Fähigkeit, die Sie selten zeigen: Gemachte Fehler einzugestehen und sie zu korrigieren. Alle Fehler ihrer Kanzlerschaft aufzuzählen würde den Rahmen dieser Ansprache sprengen. Deshalb seien nur die verheerendsten genannt:
    2011 als der Beginn der sogenannten „Energiewende“
    2015 als Beginn der unkontrollierten Masseneinwanderung aus frauenfeindlichen und antisemitischen Gesellschaften
    2019 als der Beginn der Deindustrialisierung Deutschlands zugunsten der „Klimarettung“.
    Die „Energiewende“ ist bereits gescheitert, auch wenn das noch nicht eingestanden werden darf. Die flächendeckende Zerstörung unserer Kulturlandschaft durch Windräder, die mit einer bedrohlichen Schredderung des Insekten- und Vogelbestandes unseres Landes einhergeht, hat nur den Windkraftbetreibern Einkünfte in Millionenhöhe beschert, aber Nullkommanichts zur Erreichung der sogenannten „Klimaziele“ beigetragen. Das Land wurde mit den höchsten Strompreisen Europas belastet, das Stromnetz destabilisiert, der Industriestandort aufs Spiel gesetzt. Es mussten bereits zeitweilig die Aluminiumhütten des Landes vom Netz genommen werden, um einen flächendeckenden Blackout zu verhindern. Am Ende dieses Jahres wurde Philippsburg, eines der modernsten Atomkraftwerke, aus rein ideologischen Gründen, vom Netz genommen, obwohl Baden-Würrtemberg nun nicht mehr genug Strom für den Eigenbedarf produziert und auf französischen oder gar russischen oder ukrainischen Atomstrom angewiesen ist. Eine solche Politik kann nur machen, wem das Land und seine Menschen egal zu seien scheinen.
    Als wäre die „Energiewende“ nicht schon Problem genug, haben Sie im September 2015 im Alleingang gegen den dringenden Rat ihres Innenministers Thomas de Maizière die Grenzen unseres Landes für eine unkontrollierte Einwanderung geöffnet. Damit verbunden war eine Außerkraftsetzung geltenden Asylrechtes und des Artikels 16a des Grundgesetzes. Das hatte dramatische Folgen, sowohl hinsichtlich der Kosten als auch bezüglich der inneren Sicherheit. Seitdem sind geschätzte zwei Millionen Zuwanderer weitgehend unkontrolliert ins Land gekommen, darunter 70 Prozent, die ihre Identität verschleierten.
    Die Kosten für die Vollversorgung dieser Migranten, die fälschlicherweise als Flüchtlinge bezeichnet werden, sind ein Tabuthema. Offiziell gab der Bund im Jahr 2018 15,1 Milliarden Euro für die „Flüchtlingsbetreuung“ aus, aber das ist nur die Spitze des Eisbergs. Entwicklungshilfeminister Müller nennt eine andere Zahl:
    Für eine Million Flüchtlinge geben Bund, Länder und Gemeinden 30 Milliarden Euro im Jahr aus. Das Geld wäre in den Herkunftsländern besser angelegt.“
    Da inzwischen etwa 1,8 Millionen Einwanderer dauerhaft zu versorgen sind, kommt man rasch auf mehr als 50 Milliarden Euro im Jahr, eine Zahl, die mit den Schätzungen des Institutes der Deutschen Wirtschaft (IW) und des Sachverständigenrates korreliert.
    Wie bei der „Energiewende“ profitiert auch hier eine bestimmte Klientel von dieser Politik. Es hat sich eine regelrechte Flüchtlingsindustrie entwickelt, die riesige Gewinne generiert. Davon profitieren nicht nur die skandalträchtige AWO, oder das Rote Kreuz, sondern auch Caritas und Diakonie und ähnliche Verbände, die deshalb unermüdlich für weitere Einwanderung trommeln.
    Diese Zuwanderung destabilisiert nicht nur unsere Sozialsysteme, sondern die gesamte Gesellschaft, denn ein erheblicher Teil dieser Zuwanderer lebt ganz offen seinen Hass gegen unsere Gesellschaft aus, sorgt für den dramatischen Anstieg von schweren Gewalttaten und Sexualdelikten, hat die Gefahr terroristischer Anschläge erhöht. Inzwischen genügt ein Schuss aus einer Schreckschusspistole, um einen Großeinsatz der ohnehin überlasteten Polizei auszulösen, wie kürzlich in Berlin am Checkpoint Charly geschehen. Traditionelle Volksfeste, wie das Werdersche Baumblütenfest werden abgesagt, weil die Sicherheitsbestimmungen nicht mehr bezahlbar sind. Weihnachtsmärkte können nur noch von Betonpollern geschützt abgehalten werden, die zu Recht ihren Namen tragen, denn sie gehören zu den wenigen Innovationen, die es während ihrer Kanzlerschaft gegeben hat.
    In Ihrer Neujahrsansprache verstecken sie die Misserfolge ihrer Kanzlerschaft hinter der Erderwärmung, die sie als promovierte Physikern, die es besser wissen müsste, als menschengemacht und bedrohlich bezeichnen. Zweiteres stimmt sogar, aber nicht die temporäre Erwärmung an sich ist bedrohlich, sondern die Hysterie, die von Politik und Medien in diesem Jahr geschürt wurde und weiter wird. Die „Maßnahmen“ für den „Klimaschutz“, belasten nicht nur die immer weniger werdenden produktiven Kräfte in diesem Land, sondern nehmen deutlich diktatorische Züge an. Inzwischen haben eine Million Fachkräfte und Akademiker das Land verlassen, weil sie es nicht mehr ertragen, gegängelt und behindert zu werden. Das sind Menschen, die unser Land dringend brauchen würde. Die DDR hat gegen eine ähnlich hohe Abwanderungsrate bekanntlich eine Mauer gebaut, weil sie einen wirtschaftlichen Kollaps befürchtete. Statt den Industriestandort Deutschland zu schützen und zu fördern, ist während Ihrer Kanzlerschaft eine linksradikal-grüne Deindustrialisierungspolitik in Gang gesetzt worden.
    Jetzt wollen Sie mit „Mut zu neuem Denken, die Kraft, bekannte Wege zu verlassen, die Bereitschaft, Neues zu wagen“, neue Antworten für die Arbeitswelt finden. Den Mitarbeitern der Automobilindustrie und ihren Zulieferern, denen bereits gekündigt wurde, werden Ihre Phrasen, die Menschen sollten „auch in Zukunft einen guten und sicheren Arbeitsplatz und im Alter eine verlässliche Rente haben“ wie Hohn vorkommen. Und dann noch das: „Dazu brauchen wir mehr denn je den Mut zu neuem Denken, die Kraft, bekannte Wege zu verlassen, die Bereitschaft, Neues zu wagen, und die Entschlossenheit, schneller zu handeln, in der Überzeugung, dass Ungewohntes gelingen kann – und gelingen muss“. Das ist der Neuaufguss von „Wir schaffen das“, mit dem Sie 2015 die „Flüchtlingskrise“ befeuert haben. Seitdem mussten die Bürger dieses Landes ununterbrochen Ungewohntes verkraften, Neues wagen und bekannte Wege verlassen. Nun wird ihnen zugemutet, statt von verlässlicher Politik weiter von unüberlegten ad hoc Entscheidungen oder sogar „Überraschungen“ kujoniert zu werden. Dabei haben die Menschen Überraschungen satt. Sie wüschen sich wieder Verlässlichkeit, die Sie nicht bieten wollen.
    Sie haben ein blühendes, in der Welt viel beneidetes Land übernommen, welches Vielen, ohne Anspruch darauf zu erheben, als Vorbild gedient hat. Am Ende Ihrer Kanzlerschaft ist Deutschland in Teilen zur Lachnummer geworden. Weder in der Energiewende, noch der unkontrollierten Einwanderung oder dem „Klimaschutz“ folgen andere Länder dem deutschen Beispiel. Im Gegenteil, über den deutschen Sonderweg wird der Kopf geschüttelt. Die wohltuende Bescheidenheit der alten Bundesrepublik wurde während Ihrer Kanzlerschaft durch den aufdringlichen Wunsch ersetzt, wieder Vorbild für die Welt sein zu wollen. Aber die Welt will dieses Vorbild nicht. Die Briten haben vor diesem Vorbild lieber die Flucht aus Europa ergriffen. Sie haben Deutschland in der Welt und in Europa isoliert. Auch die Ergebnisse ihrer Kanzlerschaft im Inland sind erschütternd:
    Wir haben das geringste privaten Haushaltsvermögen aller Euro-Länder, dafür die höchste Abgabenquoten weltweit. Dafür einen der geringsten Rentenansprüche innerhalb der EU.
    Der öffentliche Raum löst sich unter der Last einer zuwanderungsbedingt überbordenden Ausländerkriminalität langsam auf. Infolge einer ökonomisch kontraproduktiven ideologiegetriebenen Energie- und Wirtschaftspolitik wird das Land mittelfristig aus der Reihe der wirtschaftlich führenden Nationen ausscheiden.
    Vor dieser Bilanz, Frau Kanzlerin, werden sie sich langfristig nicht verstecken können. Jeder Tag, den sie länger im Amt sind, wird Opportunitätskosten mit sich tragen. Sie werden trotzdem weiterregieren, bis Ihnen nachdrücklich Einhalt geboten wird. Sie zum Rücktritt zu bewegen, wird unsere Aufgabe für das Jahr 2020 sein. Dann haben die Zwanziger eine höhere Chance, zu guten Jahren zu werden.


    Quelle: https://vera-lengsfeld.de/2019/12/31...e-kanzlerin-2/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #302
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    21.802
    Blog-Einträge
    211
    Mentioned
    250 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 550324

    Angela Merkel und meine Weihnachtsüberraschung für sie, AKK, Spahn, Brinkhaus & Co.!

    Geht direkt auf 3:09 und erlebt das freudige Lächeln von Frau Merkel!
    Autsch!



    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #303
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    21.802
    Blog-Einträge
    211
    Mentioned
    250 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 550324

    Eva Herman: „Zittert Frau Merkel vor Angst?“



    Eva Herman macht sich zu Beginn des neuen Jahres ernsthafte Sorgen um die Gesundheit Angela Merkels. Die für jederman sichtbar gewordenen Symptome aus den zurückliegenden Monaten werfen einige Fragen auf. Schon die Ärzte der Antike waren davon überzeugt, dass Körper und Seele untrennbar miteinander verbunden sind und sich gegenseitig beeinflussen. Daher liegt hier der Verdacht nahe, dass die Seele bzw. das Gewissen der Politikerin maßgeblich am Entstehen einiger jetzt sichtbar gewordenen körperlichen Leiden beteiligt sein könnte, für die sich offiziell keine organische Ursache finden lässt.
    Die essentielle Frage ist doch, wie kommt es zu der Veränderung?

    Die Beantwortung und Akzeptanz setzt eine gewisse gedankliche Offenheit voraus und ist wirklich nicht einfach!

    Von innen oder aussen? Das kann man gar nicht so einfach trennen! Auch das, was von meinem inneren Selbst kommt, ist von aussen beeinflusst. Letztendlich geht es um Informationen. Kein Input, kein Output!
    Nun wird es noch komplizierter!
    Meine Entscheidungen beruhen auf Informationen aller Art, aber woher weiss ich, dass diese korrekt oder falsch sind???
    Wie kam Rothschild noch zu seinem Geld? Durch eine (Kriegs-)Lüge!

    Und nun noch einmal komplizierter! Jetzt wirklich aussen! Und zwar "Meinungsdruck" durch Erpressung, etc.

    Also, was weiss Merkel???
    ... und kann/will es nicht mitteilen??? So, dass es sie von innen zerfrisst!!!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #304
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    21.802
    Blog-Einträge
    211
    Mentioned
    250 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 550324

    UNFASSBAR: „Hintergrundtreffen“ mit Merkels Journalistenbund dürfen weiterhin stattfinden

    Das ist Merkels "weiter-so-Politik"!

    Angela Merkel trifft sich gelegentlich mit bestimmten Journalisten ausgesuchter Redaktionen, um denen „Hintergründe“ zu erläutern. Die Kanzlerin darf diese Praxis weiterhin fortführen, so urteilte jetzt das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg. Kritiker sehen diese Praxis und auch das Urteil als „denkwürdig“ an. Schließlich kann die Kanzlerin damit den Nachrichtenfluss in Deutschland in einer Weise steuern, der grundsätzlichen Vorstellungen über die Presse als vierter und unabhängiger Gewalt im Staat formal zuwiderläuft.

    Flüchtlingskrise und Co.: Die Kanzlerin darf ausgesuchten Redaktionen Informationen geben
    Die Presse in Deutschland hat der Idee und dem Recht nach die Aufgabe, die öffentlichen Vorgänge zu dokumentieren, ohne dabei beeinflusst zu werden. Die Treffen der Kanzlerin waren insofern auch umstritten. So hatte in diesem Fall ein Redakteur des „Tagesspiegel“ aus Berlin geklagt – er wollte Auskunft haben, nachdem Merkel auf einem dieser Treffen sowohl über den Umgang mit der AfD referierte, den Brexit thematisierte und auch die Flüchtlingskrise ansprach.
    Diese Praxis birgt gleich zwei Probleme: Die Kanzlerin kann letztlich dafür sorgen, dass einige Redaktionen besser als andere informiert sind und damit am Markt einen Wettbewerbsvorteil genießen. Wer weniger Informationen hat, muss damit rechnen, vom Publikum abgestraft zu werden. Das heißt, der Informationsfluss entscheidet letztlich auch darüber, welche Redaktionen und Publikationen am Markt überleben und welche nicht. Ein Schelm, wer böses dabei denkt.
    Zum anderen kann die Kanzlerin auf diese Weise auch die Darstellung in der Öffentlichkeit als solche beeinflussen. Gesetzt den Fall, dass ausgerechnet bestimmte Kritiker nicht eingeladen werden, ist die Aufklärungsarbeit des Journalismus in Deutschland behindert. Leider ist die Nachricht über diese Nachricht in Deutschland weitgehend gar nicht verbreitet worden – auch dies dokumentiert das Problem der selektiven Weitergabe von Informationen.

    Quelle: https://www.watergate.tv/unfassbar-h...n-stattfinden/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #305
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    21.802
    Blog-Einträge
    211
    Mentioned
    250 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 550324

    FgA: "Frau Merkel hat sechzehn Jahre lang geschlafen!"



    Bei den Fridays gegen Altersarmut ist Frau Merkel nicht gerade beliebt. Besonders ihr Vorhaben, die gesamte Gesellschaft experimentell umzukrempeln, stösst auf Unverständnis und Ablehnung.
    Fazit: Lange arbeiten gibt ein starkes Rückgrat, lange Kanzlerschaft bringt einen zum Zittern!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #306
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.178
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    227 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 372897

    Es wid Zeit

    Wir haben das Recht auf Widerstand!




    ....Berechtigte Fragen........
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  7. #307
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.178
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    227 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 372897

    Meinungen aus dem Ausland

    AKK geht Merkel von der Fahne
    Die Nachfolger: Hoffnungslosigkeit, aber es gibt eine gute Nachricht!






    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  8. #308
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.178
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    227 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 372897

    Eine Ratte

    AKK geht, Merkels nächstes Opfer





    https://www.youtube.com/watch?v=Gm-IrQwDBsg


    Wenn Merkel weg ist....wird Kurz auch wieder ganz klein......darauf baue ich.............Danke AKK
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  9. #309
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.178
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    227 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 372897

    AW: Angela Merkel - Abwahl 2013

    Fasbenders Woche: Merkel muss weg


    Fasbenders Woche: Staatskrise im Wasserglas – mehr Demokratie wagen war einmal
    | Eine impotente Linke klebt auf der Leimrute des Kapitals. Einzige Möglichkeit: runter vom liberalen Egotrip
    | Triste Bilanz nach fast 15 Kanzlerjahren: Frau Merkel muss weg.



    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  10. #310
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    21.802
    Blog-Einträge
    211
    Mentioned
    250 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 550324

    Geht das Merkel-Regime endlich unter?

    Was Merkel gemacht hat, sich aus Südafrika in die inneren Angelegenheit von Thüringen einzumischen, ist ungeheuerlich und ein klarer Rechtsbruch. Sie setzt damit nicht nur Deutschlands Untergang fort, sondern hat ihren Untergang und den der CDU eingeleitet. Sie müsste sofort zurücktreten, denn bis zur nächsten Bundestagswahl 2021 zu warten, dieses Monster noch 18 Monate auszuhalten und noch mehr Schaden anrichten zu lassen, ist völlig unakzeptabel.


    Da versuchen die Vertreter der bürgerlichen Parteien in Thüringen nach der Landtagswahl vom Oktober 2019 nach mehr als drei Monaten vergeblichen Herumgewurstel endlich eine Regierung zu bilden und wählen völlig demokratisch und einstimmig Thomas Kemmerich von der FDP zum Ministerpräsidenten, und Merkel geht selbstherrlich her und befiehlt, diese Wahl sei rückgängig zu machen, ein eindeutiger Verfassungsbruch.

    Merkel führt quasi eine Reichsexekution aus, in dem sie die Wahl von Kemmerich mithilfe der AfD "unverzeihlich" bezeichnete, und dazu noch die unverschämte Lüge von sich gab, die AfD wolle die Demokratie "kaputtmachen". Wenn jemand die Demokratie schon seit 2005 systematisch in Deutschland kaputtgemacht hat, dann sie selber während ihrer Kanzlerschaft.

    Sie hat gegen den Willen der deutschen Bevölkerung die Souveränität Deutschlands und des Bundestages mit der Annahme der Lissabon-Verträge an Brüssel verkauft. Sie hat gegen das Grundgesetz alle Angriffskriege der Amerikaner mit der Beteiligung der Bundeswehr unterstützt und sie hat Waffenlieferungen in Kriegsgebiete genehmigt. Als Gipfel, sie ist die Flüchtlingskanzlerin.


    Wegen ihrer feindlichen Haltung gegenüber Deutschland, weil sie die Grenzen nicht schützt und eine Flut an Fremden ins Land gelassen hat, weil sie die völlig undemokratische EU noch mehr Macht gegeben hat, weil sie eine Landesverräterin ist und Deutschlands Identität komplett zerstört, und sie nichts über Patriotismus wissen will, ist überhaupt die AfD entstanden.

    Ja, Merkels bewusster Ausverkauf Deutschlands und das Ignorieren des konservativen Politikspektrum hat die Alternative für Deutschland notwendig gemacht. Die Parteivorsitzende selber hat die CDU von einer christlichen Volkspartei der Mitte zu einer links-grünen Minderheits- partei demontiert. In Thüringen kam die CDU sogar nur auf den 3. Platz hinter der AfD.

    Dabei ist es eine unverschämte Verleumdung und krasse Missachtung des Volkswillens, fast ein Viertel der Wähler in Thüringen Nazis zu nennen. Die AfD hat im Oktober 23,4 Prozent der Stimmen bekommen und die, die sie gewählt haben, sollen alles Nazis sein? Deswegen darf man laut Merkel mit der AfD überhaupt nichts zu tun haben?

    Wer sind die echten Nazis? Es sind intolerante Antidemokraten die als Besserwisser der Bevölkerung aufdiktieren, was sie zu denken, zu glauben und zu tun haben. Die keine andere Meinung dulden, die Sprache kontrollieren und jede Abweichung von ihrer vorgegebenen korrekten Linie schwer bestrafen. Wer sich nicht ihrem Diktat unterwirft wird fertig gemacht.

    Wer handelt heute so? Wer macht heute alle fertig die sich nicht der intoleranten Ideologie unterwerfen und es wagen eine konservative patriotische Meinung zu haben? Es sind die Grün-Links-Liberalen. JA, genau die, die sich als Antifaschisten bezeichnen, sie sind die echten Neo-Nazis. Die Antifa, die Öko-Nazis und die Femi-Nazis ... deswegen nenne ich sie schon lange Die Links-Faschisten!!!

    Wer also mit dem Nazi-Begriff wild um sich schmeisst, hat absolut null Ahnung wer die wirklichen Nazis überhaupt sind und ich würde verdammt vorsichtig sein mit diesem Begriff jeden mit dem ich nicht einverstanden bin, weil konservative Einstellung hat, so zu bezeichnen. Und einen Grossteil der Bevölkerung schon mal gar nicht.

    Was Merkel, die anderen Vertreter der Blockparteien und die Medien machen, ist Deutschland komplett in zwei Lager zu spalten.

    Die Mitte gibts fast nicht mehr, mit CDU und SPD die beide einen immer kleiner Stimmenanteil bekommen, und wenn sie so weiter machen, verschwinden werden. Es gibt nur noch zwei Meinungen oder Kräfte in der deutschen Bevölkerung, die diametral auseinander gedriftet sind, die welche die Zerstörung Deutschlands mit allen Mitteln durchziehen, und die, die Deutschland erhalten wollen.

    Die Grün-Links-Liberalen wollen Deutschland in einen identitätslosen, kulturlosen, globalen Einheitsbrei auflösen und das Denken und Handeln mit Angstmacherei und politischer Korrektheit gleichschalten. Die welche das nicht wollen werden als Populisten bezeichnet, wie wenn das etwas negatives wäre, denn siehe da, sie werden immer populärer (lach). Brexit lässt grüssen!!!

    In der völlig verdrehten Welt der Links-Faschisten ist populär zu sein, also eine Politik zu betreiben die bei der Mehrheit der Bevölkerung beliebt ist, falsch und verdammenswert. Sie finden eine Politik gegen den Wunsch der Bevölkerung durchzusetzen ist richtig, sie zu ihrem "Glück" zwingen. Das ist keine Demokratie sondern eine Diktatur.

    Merkel ist auf einem Selbstzerstörungstrip, denn nicht nur ihre handverlesene Nachfolgerin Annagret Kramp-Karrenbauer ist vom Parteivorsitz der CDU zurückgetreten, sie hat ihren Ostbeauftragten Christian Hirte entlassen. Jetzt ist auch der Chef der CDU Thüringens Mike Mohring zurückgetreten. Alles Opfer von Merkels Diktat, keine Gespräche mit "Randparteien".

    Mohring verstand, dass es keine Koalition in Thüringen geben kann, ohne dass die CDU von ihrem hohen Ross heruntersteigt und einen Deal mit den beiden euroskeptischen Parteien, die dort die Wahlen dominierten - Die Linke oder Alternative für Deutschland (AfD) - zu machen.

    Mohring versuchte mit allen zusammenzuarbeiten, um eine Lösung zu finden, zum Wohle Thüringens. Aber keine davon war für Merkel akzeptabel, weil sie nicht nur ein Bündnis mit der AfD für die örtliche CDU verboten hat, sondern auch jedes Bündnis mit Die Linke, die die Wahl im vergangenen Oktober gewonnen hat.

    Merkels Intervention in die Angelegenheiten Thüringens ist ein Rechtsbruch und deshalb ist es völlig richtig, dass die AfD Merkel deswegen angezeigt hat. Sie gehört sofort aus dem Kanzleramt entfernt und wegen Amtsmissbrauch vor Gericht gestellt. Deutschland befindet sich in einer Verfassungskrise.

    Ich werde laut lachen, wenn kommende Neuwahlen dazu führen, dass Die Linke und die AfD sich zusammen finden und die neue Koalitionsregierung mit sehr grosser Mehrheit bilden (laut neuesten Umfragen 39% plus 24%). Das Horrorszenario für die Blockparteien, denn dann sind sie aus dem Regieren raus und können sich auflösen.

    Merkels Plan, mit den Öko-Nazis (Grüne) und den Arbeiterverrätern (SPD) weiter an der Macht zu bleiben, wird über kurz oder lang scheitern. Unter ihrer Führung hat die CDU/CSU nie eine Mehrheit erreicht. Ihr Problem geht weit über Deutschland hinaus, denn der europaweite Trend läuft gegen sie und ihre Globalistenfreunde.

    Was wurde alles versucht um den Brexit zu verhindern, ist geschehen, und jetzt versucht man Matteo Salvini zu bestrafen, nur weil er für Italien seinen Job gemacht hat. Frankreich, Holland, Dänemark, Österreich, Ungarn ect., die populären Populisten bekommen immer mehr Unterstützung und die EU ist bald Vergangenheit. Mit der von der Leyen sowieso, noch so eine Totengräberin.

    Dann können wir gespannt beobachten, was in Thüringen und in Deutschland alles in den kommenden Wochen ablaufen wird. Die Krise spitz sich zu, eine die schon lange unter der Decke gehalten wurde. Hoffentlich geht das Merkel-Regime dabei unter. Vergesst Merz, der Halbschuh ist ein Schlapschwanz und Deutschland verdient endlich besseres, jemand der sich für das Land einsetzt.
    Teile und herrsche!

    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 31 von 31 ErsteErste ... 212728293031

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •