Seite 2 von 14 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 139

Thema: Facebook ... und wie es weitergeht

  1. #11
    Luzifer
    Gast

    Re: Facebook ... und wie es weitergeht

    Gebracht hat die Abstimmung allerdings nichts. Ich kann nicht sagen, dass mich nun das grosse Mitleid heimsucht. Der grösste Teil der Facebookmitglieder ist unterbelichtet und dem Rest ist der Datenschutz egal.

  2. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.468
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    Gesichtserkennung

    Da freuen wir uns aber jetzt alle ganz doll .......

    Facebook kauft Gesichtserkenner

    Facebook hat Face.com gekauft, einen Technik-Dienstleister für Gesichtserkennung. Das könnte allerdings eher der Konkurrenz als Datenschützern Sorge bereiten. Außerdem im Überblick: Kontodaten geklaut und Malware von Menschenrechtsaktivisten.

    Facebook hat den Gesichtserkennungsspezialisten Face.com gekauft, laut Reuters für 55 bis 60 Millionen Dollar (bis zu 48 Millionen Euro). Mit dem Kauf, so eine Facebook-Sprecherin in der "Washington Post", hole man sich endlich ein "Weltklasse-Team und einen langzeitigen Technologie-Lieferanten ins Haus".

    Face.com ist ein Unternehmen aus San Francisco und Tel Aviv, das sich auf Algorithmen zur Gesichtserkennung spezialisiert hat. Facebook wiederum hat schon lange mit dem Thema Gesichtserkennung auf technologischer und rechtlicher Basis experimentiert - vor allem, um ein noch attraktiverer Bilderdienst im Internet zu werden. Ja,ja ... Per Gesichtserkennung können noch einfacher große Bildmengen gehandhabt, neue Smartphone-Apps zur Vernetzung der Online- und Realwelt entwickelt und so noch engmaschigere soziale Netze gestrickt werden. Letztlich wäre Facebook die größte Gesichterkartei der Welt - ein Gedanke, der nicht nur Datenschützer beunruhigt.

    Doch über das, was der Face.com-Kauf konkret zu bedeuten hat, darüber lässt sich streiten. Face.com arbeitet schon länger mit Facebook zusammen - vielleicht soll der Kauf die Facebook-Konkurrenz ausbremsen und Know-how vom freien Markt holen. Dann wiederum wird Face.com auch zukünftig die Erkennungsdienste über eine Schnittstelle anderen Webprogrammierern zur Verfügung stellen. Die Developer-Abteilung, heißt es bei Face.com, bleibe nach wie vor aktiv.

    weiter hier: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/f...-a-839732.html
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    1.919
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 383

    Re: Facebook ... und wie es weitergeht

    ...... auf rechtlicher Basis experimentiert.......
    Gruss Gwynfor
    ----------------
    http://befriediger.blog.de

  4. #14
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.05.2012
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    22
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Facebook ... und wie es weitergeht

    Was ich nicht verstehe, was habt ihr denn alle zu verbergen? Wer bei Facebook mit seinem echten Namen angemeldet ist, sry der ist selbst Schuld und selbst wenn, wo ist das Problem? Ich frage ja nur, weil ich diesen Hype nicht verstehe. Ich habe kein Bild bei Facebook von mir, noch nie gehabt, ich glaube es gibt ein einziges Bild von mir und wegen mir können sie damit machen was sie wollen....
    Die Macht der Macher macht das Tun der Täter zur Tat, aber macht nichts, tun wir so als wären wir machtlos...

  5. #15
    Super-Moderator Avatar von lamdacore
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    2.866
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    68 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 32090

    Re: Facebook ... und wie es weitergeht

    Facebook ist ein öffentliches Werk der CIA. Alleine deine IP mit welcher du dich Bei Facebook einlogst verrät den Hintermännern schon einiges. Und wer weis noch was alles so an Cookies usw. auf dein Rechner installiert werden, was den Leuten noch mehr bevorteilen.

    Lebe dein Leben so wie es dir gefällt, ohne daß du Jemandem etwas aufdrängst!

    Der, der nicht weiß, und nicht weiß, daß er nicht weiß, ist ein Narr - meide ihn.
    Der, der nicht weiß, und weiß, daß er nicht weiß, ist ein Kind - lehre ihn.
    Der, der weiß, und nicht weiß, daß er weiß, schläft - erwecke ihn.
    Doch der, der weiß, und weiß, daß er weiß, ist ein Weiser - folge ihm.

  6. #16
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.05.2012
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    22
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Facebook ... und wie es weitergeht

    Naja, aber wie wollen die denn 900 Mil. User überwachen? Ist doch viel zu viel, das kann nie einer auswerten bei den ganzen posts, ich glaube da wird etwas zu viel hineininterpretiert, klar werden hier und da welche überwacht, aber mal ehrlich, wir sind alles kleine Lichter für die CIA. Aber verstehen kann ich's schon, weil es nicht in Abstimmung mit den Usern gemacht wird und klamm heimlich. Ich nutze Jon Do Fox als Addon über Firefox. Klappt prima, 2 Cookies zulassen, die sind von FB und die anderen 30 sind bei mir gesperrt, weil es halt nervt und die Verbindung beeinträchtigt. Über Jon Do Fox kann man übrigens auch anonym surfen, kostet aber wenn man ne schnelle Verbindung über einen Proxy haben möchte, doch dann schätze ich werden die Geheimdienste erst recht versuchen rauszufinden, was man zu verbergen hat. Ich habe zum Beispiel vor 4 Monaten in Kanada eine Work permit beantragt, welche bis heute nicht bestätigt wurde, ob das nun mit meinem Engagement im Bereich Occupy und Ecowar zu tun hat weiß ich nicht, verzichte aber liebend gern auf die work permit, falls man mich deshalb nicht im Land sehen will. Dabei habe ich nicht mal nen Punkt in Flensburg, mein schwerstes Vergehen war eine Parksünde Schließlich haben die in Kanada ja Leute gesucht zum arbeiten. Wenn es denen nicht passt was ich mache, will ich auch nicht dahin^^ Ich meine das hier auch nicht böse oder so, will nur verstehen, warum viele davor Angst haben.
    Die Macht der Macher macht das Tun der Täter zur Tat, aber macht nichts, tun wir so als wären wir machtlos...

  7. #17
    Super-Moderator Avatar von lamdacore
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    2.866
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    68 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 32090

    Re: Facebook ... und wie es weitergeht

    Es geht weniger darum, ob jeder in Facebook überwacht wird, was eigendlich auch unmöglich ist und höchstens irgendwelche Supercomputer nur schaffen könnten, deren Resourcen aber sicherlich woanders besser aufgehoben wären. Viel mehr is es der Datensammelwahn, welcher CIA-Mitarbeiter ermöglicht, mit ein zwei Suchbegriffen absolut alles über dich zu erfahren. Dafür braucht es noch nicht mal Mitarbeiter, sondern können Computer-Programme auch erledigen. Diese Datenbank ist im Hintergrund nicht eigendständig isuliert, sondern koppelt sich mit anderen Datenbanken, worauf auch nur höhere Instanzen wie z.B. Geheimdienste darauf Zugang erhalten.
    Somit ist es möglich das wenn du z.B. in Amerika einreist und du dein Reisepass vorzeigst, dieser Vorgang nun mit sehr vielen Informationsprozessen gekoppelt ist. Hier läuft dann eine Routine-Untersuchung ab, welches wesentlich Resourcenschonender für Supercomputer wäre, anstelle direkt rund um die Uhr ständig alles zu überwachen.

    Welche Folgen so etwas haben kann, wurde bereits schon erwiesen.
    Der 26-jährige Brite Leigh Van Bryan freute sich auf seinen Urlaub in Los Angeles. Auf Twitter schrieb er, dass er die USA "zerstören" und Marilyn Monroe ausgraben werde. Das US-Heimatschutzministerium überwachte jedoch den Twitter-Account des Mannes und verweigerte ihm und seiner Freundin daraufhin die Einreise in die USA.
    Der ganze Facebook-Datensammelwahn ist allerdings schon wieder eine Stufe höher. Es wird nämlich nicht mehr wirklich eine direkte Überwachung von Nöten sein.

    Lebe dein Leben so wie es dir gefällt, ohne daß du Jemandem etwas aufdrängst!

    Der, der nicht weiß, und nicht weiß, daß er nicht weiß, ist ein Narr - meide ihn.
    Der, der nicht weiß, und weiß, daß er nicht weiß, ist ein Kind - lehre ihn.
    Der, der weiß, und nicht weiß, daß er weiß, schläft - erwecke ihn.
    Doch der, der weiß, und weiß, daß er weiß, ist ein Weiser - folge ihm.

  8. #18
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.05.2012
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    22
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Facebook ... und wie es weitergeht

    Ok, für die Aufklärung, mich trifft es halt eher weniger, weil ich keinen Wert darauf lege ein Land zu besuchen, welches mich wegen meiner Ansichten nicht einreisen lassen will, für Leute die dorthin wollen, um zum Beispiel Verwandte zu besuchen ist das schon ziemlich übel und fragwürdig, nicht nur moralisch^^

    btw. ich liebe eure Smiley Sammlung hier voll

    Liebe Grüße!
    Die Macht der Macher macht das Tun der Täter zur Tat, aber macht nichts, tun wir so als wären wir machtlos...

  9. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von m.A.o
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    49°52'43.98" N - 8°38'38.84" O
    Beiträge
    1.658
    Mentioned
    15 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 11862

    Re: Facebook ... und wie es weitergeht

    Naja, aber wie wollen die denn 900 Mil. User überwachen? Ist doch viel zu viel, das kann nie einer auswerten bei den ganzen posts, ich glaube da wird etwas zu viel hineininterpretiert,
    da mach dir keine sorgen.... die 900mio user überwachen sich doch gegenseitig....
    um apollo 11 auf den mond zu bekommen, war eine rechnerleistung von DREI commodore 64 notwendig...
    um heute einen ticket zu lösen, ist EIN pentium-prozessor nicht ausreichend.


  10. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.468
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    Re: Facebook ... und wie es weitergeht

    Facebook-Aktie: Weiterhin auf Südkurs...

    ... ist das Papier des Social Networks und Börsenneulings. Mit einer Kapitalisierung von 65 Milliarden Dollar markierte gestern die Aktie ihren niedrigsten Stand seit Börseneinführung. Im nachbörslichen Handel gab die Aktie gestern um zehn Prozent nach. Der Grund: Der Umsatz war im 2. Quartal nur um 32 Prozent gestiegen, deutlich unter der Marke, die eine Börsenbewertung von ursprünglich 100 Milliarden Dollar rechtfertigen würden. 1,18 Milliarden Dollar setzte die Company der 901 Millionen weltweiten Nutzer um. Und die Firma musste ganz einfach zugeben, dass ihre Benutzer kaum Bock auf Werbung haben.

    Kommentar: Da clickt wohl einiges nicht ganz richtig.

    Quelle: http://rv-journalyse.blogspot.de/201...f-sudkurs.html
    aktueller Stand: http://www.google.com/finance?q=facebook

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 2 von 14 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •