Seite 7 von 14 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 139

Thema: Facebook ... und wie es weitergeht

  1. #61
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    190
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Facebook entwickelt Zensur-Instrument

    Facebook hat ein Instrument entwickelt, mit dem Regierungen die Konversationen überwachen und unterbinden können. Ob dieses bereits im Einsatz ist, ist nicht bekannt.

    Facebook hat einem Zeitungsbericht zufolge eine Software zur Zensur von Nutzer-Einträgen entwickelt, berichtet Reuters. Das Werkzeug könnte dem weltgrößten Online-Netzwerk bei seinen Bemühungen helfen, auf den chinesischen Markt zurückzukehren, berichtete die New York Times am Dienstag. Facebook wurde vor sieben Jahren von den chinesischen Behörden aus dem Land verbannt.
    Der Internet-Konzern habe ein Instrument entwickelt, das es „dritten Seiten“ erlaube, populäre Einträge und Schlagworte auf Facebook zu beobachten, schrieb die Zeitung. Die „dritte Seite“ habe dann volle Kontrolle darüber, ob diese Posts in den Kanälen der Nutzer auch auftauchten. Es gebe allerdings keine Hinweise darauf, dass Facebook die Software den Behörden in China angeboten habe. Vielmehr sei es eine von vielen Ideen, die Facebook vor dem Aspekt einer Rückkehr nach China diskutiert habe. Möglicherweise werde die Software niemals eingesetzt.
    Facebook ist seit 2009 in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt gesperrt. Damit hatten die Behörden nach ethnischen Unruhen mit 140 Toten versucht, den Austausch von Informationen und eventuelle Planungen zu den Unruhen zu unterbinden. Facebook arbeitete in der Vergangenheit bereits mit mehreren Regierungen zusammen, um Demonstrationen zu überwachen.

    Quelle: https://deutsche-wirtschafts-nachric...ur-instrument/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #62
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    190
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Facebook will "fake news" kennzeichnen

    Facebook hat verkündet, es wird eine neue Funktion einrichten, um fake-news auszumerzen. Die 1,8 Milliarden Benutzer werden auf der rechten oberen Ecke klicken können, um so einen Post als fake-news zu markieren. Sogenannte "legitime Nachrichtenseiten" kann man dabei NICHT als Verbreiter falscher Nachrichten kennzeichnen.



    Die Frage die sich daraus ergibt, wer entscheidet was "legitime Nachrichtenseiten" sind? Nur die bekannte Lügenpresse, wie New York Times, Washington Post, Guardian, Spiegel, Tagesanzeiger, ...? Werden alternative Nachrichtenseiten und Blogs grundsätzlich als "fake" betrachtet?

    Die markierten Posts, mit dessen Aussage die Leser nicht einverstanden sind, werden von Facebook-Zensoren zunächst intern überprüft und dann an eine Organisation ausserhalb übergeben, wie Snopes und PolitiFact, welche den Inhalt mit Fakten abgleicht, dann als stimmend deklariert oder als "fake" bestätigt.

    User werden gefragt, ob es fake-news sind

    "Wir werden die Berichte von unserer Community, zusammen mit anderen Signalen, an diese Organisationen senden", sagte Vizechef von Facebook Adam Mosseri. "Wenn die Faktenprüfer eine Geschichte als falsch identifizieren, wird sie als kontrovers markiert und es wird einen Link geben, der erklärt warum."

    Nur, PolitiFact ist selber sehr umstritten, denn es ist ein nach links tendierender sogenannter "Faktenprüfer", der immer wieder Während des Wahlkampfes Hillary Clinton bevorzugte und Schmierkampagnen gegen Donald Trump durchgehen lies.

    Es gibt Kritiker die sagen, PolitiFact ist nur scheinbar objektiv, aber in Wirklichkeit ist es eine Propagandamaschine der "Liberalen", verkleidet als Faktenprüfer-Organisation. Sie vergibt die Beurteilungen: "wahr", "meiste ist wahr", "meiste ist falsch", "falsch". Die Faktenprüfer gehören dem IFCN an.

    Drei Mal dürft ihr raten, wer hinter dem International Fact-Checking Network (IFCN) steckt? Muss ich es noch sagen? George Soros mit seiner Open Society Foundation. Dann die Bill & Melinda Gates Foundation, Google, und das National Endowment for Democracy, die Denkfabrik, die von der US-Regierung finanziert wird.

    Mit diesen Geldgebern wissen wir, in welche Richtung die Faktenprüfer die Nachrichten prüfen werden. In Richtung Globalisierung und Links-Faschismus!

    Fratzenbuch schiesst sich mit dieser Meinungssteuerung und quasi Zensur nur selber ins Knie, denn die User, die nicht bevormundet werden wollen, werden zu Alternativen wechseln, wie vk.com, das russische soziale Netzwerk.

    Ich empfehle sowieso dort hin zu wechseln, wenn man unbedingt so einen Dienst nutzen will. Von der Funktion und vom Aussehen her ist es fast eine Kopie von Zuckerschnutes Datensammelkrake!
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #63
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    190
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Facebooks Löschregeln: „Asylanten raus“ ist erlaubt, „Muslime raus“ ist verboten

    Da werden wir alle noch viel Freude haben .......

    Auszüge aus Facebooks geheimen Löschregeln sind öffentlich geworden. Es fällt auf: Der Zensur- und Moderationsleitfaden des Unternehmens ist kompliziert und manchmal schwer nachzuvollziehen – wir geben einen Überblick.


    Dem Magazin der Süddeutschen Zeitung (SZ) ist es gelungen, erstmals ein detailliertes Bild zu zeichnen, wie die Moderation bei Facebook funktioniert. Schon vor einigen Wochen waren einige Details bei Mobilegeeks beschrieben worden, welche die SZ-Reportage nun bestätigt.
    Wer als Commercial Content Moderator bei einem Unternehmen wie Arvato angestellt ist und für Facebook moderieren soll, der bekommt ein Regelwerk vorgelegt, wie er zu zensieren hat. Teile des Regelwerks hat die SZ nun veröffentlicht. Wir haben Facebooks interne Löschregeln mal aus der Klickstrecke bei der Süddeutschen befreit – und geben hier den Überblick.

    Laut den Recherchen der SZ gibt es bestimmte geschützte Kategorien wie Geschlecht, Religionszugehörigkeit, nationale Herkunft, geschlechtliche Identität, Rasse, Ethnizität, sexueller Orientierung sowie Behinderung oder Krankheit. Nimmt man nun eine dieser Kategorien und verbindet sie mit einem Angriff, ist dies laut Facebook Hate Speech. Dabei ist wichtig: Die Religion oder das Land darf man beleidigen, nicht jedoch die Anhänger einer Religion oder die Bürger eines Landes.
    Daraus ergibt sich zum Beispiel, dass „Scheiß Christen!“ verboten ist, aber „Alle Taxifahrer sind Arschlöcher“ erlaubt ist. Oder dass „Deutsche sind Abschaum“ gelöscht wird, aber „Deutschland ist Abschaum“ erlaubt ist.

    Die geschützten Kategorien lassen sich zudem Verknüpfen. Verknüpft man zwei geschützte Kategorien (PC) bleiben sie geschützte Kategorien. Verknüpft man eine geschützte Kategorie mit einer ungeschützten Kategorie (NPC) wird daraus eine ungeschützte Kategorie. Im Beispiel von Facebooks Schulungsunterlagen sind „Irische Frauen“ geschützt, aber „Irische Teenager“ nicht. Man darf bei Facebook also nicht sagen „Norwegische Männer sind der letzte Dreck“, es ist aber erlaubt zu sagen: „Norwegische Bäcker sind der letzte Dreck“.

    Hier werden Beispiele genannt, welche Kombinationen erlaubt sind. „Franzosen sind Alkoholiker“ wird gelöscht, aber „Asylanten raus“ oder „Ich hasse Flüchtlinge“ sind erlaubt. Die SZ schreibt, dass Flüchtlinge (Migrants / Refugees) in Reaktion auf die deutsche Hate Speech Debatte als „teilweise geschützte Kategorie“ eingestuft sind. So erklärt sich, dass hier die Härte der Beleidigung in die Löschentscheidung einfließt und ein gewisser Grad an Hetze gegen diese Gruppe erlaubt ist.

    Diese Regel sagt aus, dass man Privatpersonen (im Gegensatz zu Personen des öffentlichen Lebens) nicht aufgrund ihres Aussehens oder Persönlichkeit in eine Rangliste stecken darf. A ist schöner als B ist schöner als C. Auch nicht erlaubt ist, Bilder von Privatpersonen zu posten und zu fragen: „Wer ist intelligenter/schöner – A oder B?“


    Facebook unterscheidet zwischen Privatpersonen und Personen des öffentlichen Lebens (public figures). Als Personen des öffentlichen Lebens zählen bei Facebook:

    • Politiker ab Bürgermeister aufwärts
    • Menschen, die mehr als 100.000 Fans/Follower in einem Social Media Account haben
    • Menschen, die bei einem Sender oder einer Publikation angestellt sind, um öffentlich zu schreiben oder sprechen.
    • Menschen, die mit Namen im Titel oder Untertitel in mindestens fünf Artikeln oder anderen Medienstücken in den letzten zwei Jahren genannt wurden.


    In diesem Regelausschnitt geht es laut SZ um Fotos von Selbstverletzungen. Diese sind erlaubt, wenn nicht zum Nachahmen aufgerufen wird.

    Verboten ist hingegen, Menschen in verletzender Weise beim Urinieren, Menstruieren, Erbrechen oder Koten zu zeigen. Hierbei ist jedoch die jeweilige Bildunterschrift und der Kontext wichtig.

    Diese Fotos hingegen sind erlaubt, da kein verletzender Text gegeben ist. Diese Einordnung kann reicht nach deutschem Recht allerdings nicht: Die Frage ist hier natürlich auch, ob das „Recht am eigenen Bild“ gewahrt wird. Poste ich selber ein Bild wie ich pinkelnd am Straßenrand stehe – oder postet dies ein Passant ohne mein Wissen. Facebook bietet hier die Funktion, dass man Bilder melden kann, die einen selbst zeigen, die man aber nicht selbst hochgeladen hat.

    Bei Personen des öffentlichen Lebens hingegen, darf immer gezeigt werden, wenn sie öffentlich menstruieren, urinieren und so weiter. Vorausgesetzt natürlich, dass nirgendwo ein Geschlechtsteil sichtbar ist.
    Es wäre natürlich interessant, wenn das gesamte Regelwerk bekannt würde, weil dies mehr Transparenz in das marktbeherrschende soziale Netzwerk bringt. Wie immer freuen wir uns über Einsendungen von Dokumenten über die üblichen Kanäle.
    Update:
    Ich habe die Überschrift von Facebooks Löschregeln: „Asylanten raus“ ist erlaubt, „Christen raus“ ist verboten auf Facebooks Löschregeln: „Asylanten raus“ ist erlaubt, „Muslime raus“ ist verboten geändert. Der erste Titel konnte den Eindruck erwecken, dass Facebook in eine bestimmte politische Richtung zensiert. Das geht aber aus den hier gezeigten Leitfäden gerade nicht hervor.


    Quelle: https://netzpolitik.org/2016/faceboo...-ist-verboten/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #64
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    190
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Jetzt auch Frankreich: Facebook beginnt im Vorfeld der Wahlen mit Kampf gegen Fake News

    Auch in französischer Sprache können auf Facebook nun Meldungen als Fake News gemeldet werden. Der Internetriese reagiert mit der Initiative auf die Kritik, nicht genug getan zu haben, um Falschinformationen während des US-Wahlkampfes zu bekämpfen. In Frankreich arbeitet Facebook ebenso wie in Deutschland mit Mainstreammedien zusammen.

    Aber kann man den Überprüfern trauen? Correctiv, beispielsweise, die Organisation die in Deutschland auf Facebook Fake-News aufspüren soll, ist auf Grund von Geldströmen aus den Mainstreammedien und Spenden von Georg Soros´ Open Society Foundation in Verruf geraten.



    Quelle: https://deutsch.rt.com/europa/46321-...nt-im-vorfeld/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #65
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    190
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Medienkonzern gegen Fake News? G + J: „Wir glauben nicht, dass es um Zensur geht“

    Ich sehe immer nur bockende Gärtner und gärtnernde Böcke .......

    Europas zweitgrößtes Druck- und Verlagshaus könnte in Zukunft sogenannte Fake News auf Facebook jagen. Eine entsprechende Anfrage hatte Facebook an Gruner + Jahr, genauso wie an ARD, ZDF und Focus Online gerichtet. Gruner + Jahr ist nicht abgeneigt – vorausgesetzt, das Geld stimmt. Doch wer kontrolliert dann wen?

    weiter hier: https://de.sputniknews.com/panorama/...gen-fake-news/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #66
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    190
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Facebook verbietet Nutzung von Personaldaten zur Observation von Personen

    Die Administration des sozialen Netzwerkes Facebook hat ein Verbot gegen die Nutzung von Personaldaten von Menschen verhängt. „Die Entwickler können keine gewonnenen Daten für die Werkzeuge nutzen, die für die Observation genutzt werden“, heißt es in einem Beitrag der Facebook-Leitung. Es seien Maßnahmen gegen diejenigen ergriffen worden, die solche Instrumente geschaffen haben.


    Das ist nicht die einzige Neueinführung bei Facebook: Ab jetzt können seine Nutzer die Nachrichtenbeiträge markieren, die sie für falsch befinden. Damit hat das soziale Netzwerk seine Anti-Fake-News-Kampagne eingeleitet. Nachdem jemand eine Meldung als fragwürdig bezeichnet hat, wird sie von Experten spezieller Unternehmen überprüft, die sich mit Faktenchecken beschäftigen. Falls die Bedenken sich bestätigen, erscheint ein roter Warnhinweis unter dem Beitrag.

    Quelle: https://deutsch.rt.com/newsticker/47...personaldaten/
    Wers sind die Faktenchecker und wer hat sie gecheckt???

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #67
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    190
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Geheime Kinderpornos auf Facebook: Warum werden sie nicht gelöscht?

    Gute Frage!

    Facebook unternimmt kaum etwas gegen pädophile Geheim-Gruppen, so ein BBC-Bericht. Als Reporter einen Facebook-Manager mit dort zirkulierenden Kinderpornos konfrontierten, wurden sie von Facebook angezeigt.

    weiter hier: http://www.epochtimes.de/politik/eur...meistgelesen=1
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #68
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    190
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Facebook ermöglicht Livevideos vom PC

    Alle mitmachen, bis der größtmögliche Grad der Verblödung erreicht ist!

    Nicht nur per Smartphone, sondern von jedem PC oder Laptop können Nutzer von Facebook nun Videos in Echtzeit übertragen. Das sei vor allem für Spieler interessant, findet Facebook.

    Ab sofort können Mitglieder von Facebook auch von ihrem PC oder Laptop aus ein Livevideo übertragen. Dazu genügt es, in seiner Timeline auf "Beitrag erstellen" und dann auf "Live Video" zu klicken, um etwa mit der integrierten Webcam sofort auf Sendung zu gehen. Die Funktion steht noch nicht allen Nutzern zur Verfügung - innerhalb der nächsten Stunden oder Tage sollte es aber so weit sein.

    weiter hier: https://www.golem.de/news/let-s-play...03-126892.html
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #69
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    190
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Die Konsequenzen von Facebook Live

    Journalismus
    Die Liveübertragung von Videos in den sozialen Medien stellt uns vor neue Herausforderungen: ethisch und journalistisch

    Es scheint, als würde mittlerweile jede Woche ein neues verheerendes Facebook-Live-Video gepostet. Im Januar tötete ein Teenager aus Florida sich selbst live im Internet. Eine Frau in Schweden wurde vergewaltigt, die drei Angreifer übertrugen die Tat im Internet, wo sie von Hunderten nachverfolgt werden konnten, ebenso wurde der Suizid eines 12-jährigen Mädchens in den sozialen Netzwerken übertragen.
    Währenddessen gibt es andere Fälle von Livevideos, zum Beispiel Erschießungsmanöver durch die Polizei oder Foltervideos aus Chicago. Sie sind zur Schlüsselfigur in den Kontroversen von öffentlichen Debatten um Rasse und Gewalt geworden. Zusammengefasst wurden im vergangenen Jahr 57 Fälle von live im Internet übertragender Gewalt verzeichnet.

    Diese Ereignisse rufen Fragen von Ethik und Verantwortlichkeit von sozialen Netzwerken hervor. Sie zeigen außerdem den Kern der Verlagerung der Medien: Das Übertragen eines Live-Videos im Internet war bisher ein komplexes technisches Unterfangen, man benötigte Fernsehkameras, Fahrzeuge sowie Satelliten. Die heutige Allgegenwertigkeit des Smartphones und den sozialen Netzwerken macht die Liveübertragung so einfach wie das Antippen einer App. Das Ergebnis ist eine neue Welt von Livevideos, welche das Gute, das Böse und das Hässliche der Gesellschaft dokumentieren und uns zum Nachdenken über visuelle Informationen, die durch Augenzeugen öffentlich gemacht werden anregen, sogar, wenn es um journalistische Mode geht.

    Hier sind fünf Beobachtungen, um zu verstehen, wie die Liveübertragung von Diensten wie Facebook Live und Periscope den heutigen Journalismus herausfordern.

    weiter hier: https://www.freitag.de/autoren/netzp...-facebook-live
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #70
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    190
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Facebook Shuts Down Pro Marine Le Pen Posts As French Election Nears

    Die "russenden Hacker" kommen bestimmt auch noch ins "Spiel"!

    Well, sure. Wouldn’t you? The woman is running for the presidency of France. She wants to reverse the tide of immigration in her country, so she must be a racist, and whatever she says or whatever anyone else says in support of her is, automatically, fake news, mindless, evil, and the population must be protected from that infection. This is how free speech works. It’s free unless it could do harm, unless certain minds might be taken in by it, and apparently Facebook is stepping up to the plate. Mark Zuckerberg is long overdue for a Nobel Peace Prize.

    Zero Hedge: “The first round of French elections will be held on April 23rd, prompting Facebook to shut down pro Le Pen accounts, which they deem to be ‘fake’.”

    “In addition to outright bans, the company [Facebook], in conjunction with French media, are running ‘fact checking’ programs — designed to fight ‘fake news’, heightening their efforts around the elections — which spans from 4/23-5/7.”

    France must be purified. Only then can media function.

    weiter hier: http://www.activistpost.com/2017/04/...ion-nears.html
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 7 von 14 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •