Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Hat sich die Jet Stream Strömung verändert?

  1. #1
    Gast

    Hat sich die Jet Stream Strömung verändert?

    Auf Skywarn.at habe ich eine recht interessante Diskussion gefunden, hier ein Auszug davon...

    Zitat Zitat von peter-gm
    Ich beobachte den Jet Stream schon seit langer Zeit und ich muss sagen irgendwie hat sich die Luftströmung verändert.
    Die meiste Zeit hat sich der Jet Stream wie die Rote Linie eingezeichnet bewegt.
    Aber seit zwei Monate geht er rauf in den Norden und wieder weit in den Süden nach unten.
    Mit einer schönen Rotation gleitet er entlang den Kanaren Richtung Spanien und Mittelmeer.

    Sind das schon die veränderten Meerestemperaturen?

    Ich habe da mal leise nachgedacht, wenn das so weiter geht könnte sich im Atlantik wo schon seit längeren der Jet Stream sich dreht ein Mächtiges Tief bilden.

    Was haltet ihr davon, oder sehe ich zu viel Fernsehen – HI

    Hallo Peter,

    nein, ich denke nicht, dass es weit hergeholt ist. Ob es die Meerestemperaturen sind, oder eher die Verringerung des Temperaturgradientes zwischen Arktis und unseren
    Breitengraden, ist hinsichtlich der Wirkung eher zweitrangig. Tatsache ist, dass die Temperaturen im Arktis etwa 4-5 °C höher sind, als "normal". Dies kann - wie schon
    erwähnt - eine Verringerung des Temperaturgradientes bewirken, somit verlagert sich der Jet-Stream nach Norden und wird langsamer. Die Wellenbildung nach Westen (als
    Gegenwirkung) wird unterbunden, daher können die entstehende Wettersysteme - welche auch immer - wesentlich länger andauern. Und ja, ich denke, da ist auch die
    Möglichkeit der Entstehung eines "nie dagewesenes" Tiefs drin. Bei einer Erhöhung des Temperaturgradientes dagegen erfolgt eine schnelle Süd-Verlagerung und
    Beschleunigung des Jet-Streams und dies wirkt sich mangels "Widerstand" auch heftig aus.
    Zitat Zitat von Nebelkrähe
    2002 hat sich der Jetstream Richtung auch in Richtung Süden verlagert. Es gab sehr viel Regen zuviel. Hochwasser war die Folge. Ich hoffe nicht, daß es wieder derart schlimm wird. Auf einer Seite im Netz wurden Hochwasser im Zusammenhang mit verlagerter Jetstream-Strömung in Verbindung gebracht. Finde sie leider nicht mehr.
    *hmpf*
    Zitat Zitat von peter-gm
    Vorerst sage ich euch mal danke für eure Informationen

    Es befassen sich nicht sehr viele mit den Jet Stream, aber ich glaube dass man ihn immer etwas im Auge behalten sollte.
    PS.: Heute hat es bei einem Gewitterregen in nur 7 Minuten 24l/m² runter geschmissen.

    Schöne Grüße peter-gm
    Quelle dieser Unterhaltung:

    http://www.skywarn.at/forum/viewtopic.php?f=56&t=13299

    Jetstream Monitor:
    Geändert von lamdacore (19.10.2012 um 11:56 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.543
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    63 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 86024

    Re: Hat sich die Jet Stream Strömung verändert?

    Moin,

    Ich denke ja,werde mich mal damit befassen.
    Kann ne gute Diskussion werden.
    Lg
    Olaf
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •