Zusammenhänge erkennen – Wake News Radio/TV

Es gibt sehr viele intelligente und gebildete Menschen auf unserer Erde, hier vor allem einmal geschaut auf die sog. “zivilisierte” Welt, in der Bildung, in der Ausbildung einen hohen Stellenwert hat und somit als Grundvoraussetzung für ein “erfolgreiches” Leben, d.h. zum “Geldverdienen” sind.

Dennoch haben es die meisten dieser Menschen schwer, die Zusammenhänge in dem – zugegeben schwer durchschaubaren – Geflecht von Informationen und Abläufen zu finden.

Umso erstaunter war ich, dass ich ein Interview mit einen wohlbekannten US-amerikanischen Hollywoodschauspieler, der zahlreiche berühmte und erfolgreiche Actionfilme gedreht hat, hörte wie er explizit vor laufender Kamera, bei RT, Zweifel an der Vorgehensweise seiner eigenen Regierung äusserte, diese sogar als Regime bezeichnete (Obama) und darauf hinwies, dass es sich bei den kürzlich stattgefundenen Schiessereien in Schulen, in Einkaufszentren, in Militäreinrichtungen um komische “Zufälle” handele, die er sogar als “konstruierte” Ereignisse betitelte.

Es handelt sich um den Schauspieler Steven Seagal, auch ein international anerkannter Kampfsportler, Buddhist, Künstler, Schauspieler, uvm. und sogar ein Freund von Putin, den er in seinem Interview auch besonders lobend hervortat, eher ungewöhnlich für einen US-Amerikaner, der sich als Patriot, auch politisch bei den Republikanern engagiert.



In diesem Interview gab er auch seine Ansicht zu anderen Hollywood-Kollegen bekannt, vor er davon ausging, das nur 3 von 3 Millionen diesen Beruf aus reinem künstlerischem Bedürfnis und Engagement heraus machen.

Hier nun können wir erkennen, dass sich hochintelligente, gut verdienende Menschen mit gesellschaftlichem Ansehen Fragen gestellt haben und z. B. die Politik der Entwaffnung in Zusammenhang brachten mit der Häufung von Attentaten, die in ihrem Ablauf merkwürdig erscheinen; denn zumeist sind parallel entsprechende Übungen aabgelaufen, sind Leute mit Verbindungen zu Geheimdiensten oder gar mental angeschlagene Menschen darin verwickelt, die zuvor irgendeine Verbindung zu staatlichen Stellen hatten oder andere Unstimmigkeiten treten zu Tage wie offenbar gestellte Aufnahmen, unlogische oder wechselnde offizielle Darstellungen und die Geheimnistuerei um die Details…

Nun, deshalb machen wir unsere Aufklärungsarbeit um dem grösseren Publikum Fragen zu präsentieren, anzuregen über gewisse Zusammenhänge nachzudenken; denn es liegt nicht an der Intelligenz oder dem Vermögen Sachverhalte zu analysieren – es liegt an der einseitigen Informationspropaganda staatlich und Konzern- kontrollierter Medien.

Hier gilt es ein Jahrzehnte langes Denkgefängnis zu öffnen und die Informationslust wiederzuerwecken, die natürliche Neugier zu entfachen, damit alle Menschen den Weg zur Wahrheit beginnen können.