Seite 5 von 18 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 176

Thema: Marsrover Curiosity auf der Suche nach Leben

  1. #41
    Administrator Avatar von Martin
    Registriert seit
    05.01.2012
    Ort
    /root/.
    Beiträge
    1.196
    Mentioned
    241 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 33343
    Zitat Zitat von AreWe? Beitrag anzeigen
    Das sieht man in der Bildmitte nochmals!
    Und zwar dort an der Grenze, wo sich die Bilder überlappen.

    LG
    Ich denke, dass es eher ein Bildfehler ist zwecks "zusammen setzen" der einzelnen Fotos. Wäre da ein Mast, hätte der nicht durchgängig die gleiche Farbe. Das sieht ja schon fast aus, als hätte da jemand ein Bildbearbeitungsprogramm genommen und einen 1 pixel dicken Streifen gezogen.

  2. #42
    SPARTIAT
    Gast
    Zitat Zitat von Joe Beitrag anzeigen
    Ja leider,Luzifer ist obiger Post von mir nicht mehr vollständig.Da ist die hälfte abhanden gekommen.
    Ich mach den heute abend neu.
    Aber für Dich schonmal
    John W Pason alias Jack Parson und Crowley und Hubard und Moonchild.
    Vielleicht findest Du es alleine heraus.hast ja ein paar std.

    LG Joe

    hey Joe guter Ansatz...zu Moonchild sei gesagt...Crowleys Freund Allan Bennet spielt auch hier mit
    http://en.wikipedia.org/wiki/Allen_Bennett auch hier hatte er seine Finger im Spiel
    http://en.wikipedia.org/wiki/Hermetic_Qabalah
    http://en.wikipedia.org/wiki/Hermeti...he_Golden_Dawn
    Die Gründungsdokumente der ursprünglichen Order of the Golden Dawn sind bekannt als die Cipher Manuskripte , sie wurden in englischer Sprache verfasst mit Trithemius Chiffre. Die Handschriften geben die spezifischen Konturen der Grade Rituale des Ordens und verschreiben ein Curriculum abgestufter Lehren, die umfassen Hermetic Qabalah ,Astrologie , Okkultismus Tarot , Geomantie und Alchemie

    http://en.wikipedia.org/wiki/Geomancy

  3. #43
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.101
    Blog-Einträge
    186
    Mentioned
    245 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 465288

    Marsrover „Curiosity“ hat erstes Ziel im Visier

    Der Marsrover der Nasa bereitet sich auf einen längeren Ausflug auf dem roten Planeten vor: „Curiosity“ soll den Landeplatz verlassen, um zu seinem ersten Ziel aufzubrechen. Am Zielort soll endlich auch der Bohrer zum Einsatz kommen.

    Der Marsrover „Curiosity“ soll in ein paar Wochen seinen Landeplatz verlassen und losrollen. In einigen Tagen werde die Fahrtüchtigkeit des Forschungsroboters erstmals getestet, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa am Freitag bei einer Pressekonferenz im kalifornischen Pasadena mit.

    Die Wissenschaftler haben auch schon ein erstes Ziel ausgesucht: „Glenelg“ sei ein Punkt auf dem Mars, an dem drei verschiedene geologische Formationen zusammenstießen, so Nasa-Manager John Grotzinger. Die Fahrt zu dem mehrere Kilometer von der Landestelle entfernten Ort werde wahrscheinlich vier bis sechs Wochen dauern. In Glenelg werde „Curiosity“ (Neugier) erstmals seinen Bohrer einsetzen.

    Ende kommender Woche sollen die Überprüfungen aller wissenschaftlichen Instrumente an Bord des Rovers abgeschlossen sein. Dann würden erste wissenschaftliche Tests an der Landestelle durchgeführt, sagte Grotzinger. Der bislang teuerste und technisch ausgefeilteste Marsrover „Curiosity“ war vor rund einer Woche mit einem komplizierten Manöver auf dem Roten Planeten gelandet.

    Quelle: http://www.focus.de/wissen/weltraum/...id_802169.html
    "Curiosity" misst Temperaturen über Null Grad Celsius auf dem Mars

    Temperaturen von mehr als Null Grad Celsius hat der Marsroboter "Curiosity" auf dem Roten Planeten gemessen. Der Roboter habe in seiner direkten Nähe auf der Marsoberfläche im Gale-Krater am Donnerstag einen Höchstwert von "276 Kelvin", das entspricht 2,85 Grad Celsius, gemessen.
    Das sagte einer der für die Mission zuständigen Wissenschafter, John Grotzinger vom kalifornischen Institut für Technologie (Caltech) am Freitag. "Das ist ein sehr wichtiger Moment für die Wissenschaft, denn zuletzt hat es auf dem Mars vor genau 30 Jahren eine langfristige Wetterstation gegeben."
    "Curiosity" war nach einer mehr als achtmonatigen Reise durchs All am 5. August erfolgreich auf dem Mars gelandet. Er sendete bereits spektakuläre Farbbilder, auf denen die Landschaft des Kraters Gale zu sehen ist, in dem sich der Roboter befindet. "Curiosity" soll während seiner zweijährigen Mission Erkundungen am dort liegenden 5000 Meter hohen Mount Sharp vornehmen.
    Grotzinger stellte am Freitag vier neue Aufnahmen vor. Auf einem Foto waren deutlich die verschiedenen Gesteinsschichten der Hügel am Fuße des Mount Sharp zu erkennen. "Wahrscheinlich gibt es dort in allen Schichten hydrierte Mineralien", sagte er. Die Forscher vermuten, dass es im Gale-Krater früher Wasser gab und dass die Gesteinsschichten Spuren von früherem Leben auf dem Mars.

    Quelle: http://www.nachrichten.at/nachrichte...l/art17,948897
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #44
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.101
    Blog-Einträge
    186
    Mentioned
    245 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 465288

    Hacker-Angriffe auf Marsrover Curiosity?

    Entweder planen Hacker, den Mars zu erobern, oder das FBI betreibt die vielleicht größte abwegige Fallensteller-Operation seiner Geschichte. Angeblich wurde nämlich über das Internet um Hilfe beim Hacken des Marsrovers Curiosity der NASA gebeten.

    Laut einem zunächst in PCMag veröffentlichten Bericht hat ein User des Internet Relay Chat in einem Raum, der von Vertretern der Anonymous-Hackergemeinde besucht wird, nachgefragt, wie er sich unbefugten Zugang zu Curiosity verschaffen könnte, dem 2,5 Milliarden Dollar teuren Rover, der zurzeit die Oberfläche des roten Erdnachbarn untersucht.

    weiter hier: http://info.kopp-verlag.de/hintergru...uriosity-.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #45
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.101
    Blog-Einträge
    186
    Mentioned
    245 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 465288

    Interaktives Curiosity-Marspanorama in 360° und HD

    Aus Aufnahmen der mobilen Laboreinheit "Curiosity" der aktuellen Mars-Mission der NASA "Mars Science Laboratory" (MSL) von dessen zweiten Tag auf dem Roten Planeten hat nicht etwa die NASA selbst sondern der Fotograf Andrew Bodrov ein 360° interaktiv navigierbares hochauflösendes Panorama erstellt. Das Ergebnis ist ebenso beeindruckend wie einfach nur faszinierend.

    Auch sonst liefert das Internetportal für entsprechend "gestitchte" Panoramen "360cities.net", die sie mosaikartig aus zahlreichen Einzelaufnahmen zusammensetzten, das weltweit größte Archiv der interaktiven Rundum-Ansichten von Orten aus und in aller Welt.




    Quelle: http://www.grenzwissenschaft-aktuell...norama-in.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #46
    Erfahrener Benutzer Avatar von neobras
    Registriert seit
    01.07.2012
    Ort
    Brasilien
    Beiträge
    256
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 1596
    Es wird es ernst: Der Marsrover bereitet sich auf seinen ersten Einsatz vor

    "Curiosity" macht schon mal den Laser scharf

    - Die Marssonde "Curiosity" steht vor ihrem ersten Laser-Einsatz. Mit dem Strahl soll sie in der Nacht zu Sonntag einen Gesteinsbrocken ins Visier nehmen und ein kleines Loch in ihn brennen. Damit beginnt die Sonde ihren fast zweijährigen Einsatz auf dem Mars. Sie soll die Lebensbedingungen auf dem Planeten erforschen. Daneben liefert die Sonde bereits jetzt immer neue, spektakuläre Erkenntnisse. So haben US-Wissenschaftler erstmals seit 30 Jahren wieder Temperaturen auf dem Mars messen können. "Curiosity" habe auf der Oberfläche des Roten Planeten eine Temperatur über dem Gefrierpunkt gemessen, sagte der Wissenschaftler John Grotzinger. Der Roboter habe in seiner Nähe auf der Marsoberfläche im Gale-Krater am Donnerstag einen Höchstwert von 276 Kelvin, das entspricht 2,85 Grad Celsius, gemessen, sagte Grotzinger, ein Forscher am kalifornischen Institut für Technologie (Caltech). "Das ist ein sehr wichtiger Moment für die Mars-Forschung, denn zuletzt hat es auf dem Mars vor genau 30 Jahren eine langfristige Wetterstation gegeben." 1982 war die Kommunikation der Marssonde "Viking 1" mit der Erde abgebrochen.

    "Curiosity" war nach einer mehr als achtmonatigen Reise durchs All am 5. August auf dem Mars gelandet. Er sendete bereits spektakuläre Farbbilder, auf denen die Landschaft des Kraters Gale zu sehen ist, in dem sich der Roboter befindet. "Curiosity" soll Erkundungen am dort liegenden 5000 Meter hohen Mount Sharp vornehmen. In "ein bis zwei Wochen" will die Nasa Fotos vom Gipfel erhalten.


    Zuvor soll der Roboter aber an einen "geologisch interessanten" Ort in entgegengesetzter Richtung reisen, der an einem Kreuzungspunkt von drei verschiedenen Flächen 1640 Kilometer vom Landungspunkt des Roboters entfernt liegt. In der kommenden Woche könnten möglicherweise die Räder des Roboters getestet werden, sagte Grotzinger. Anschließend könne "Curiosity" in einem Zeitraum zwischen zwei Wochen und drei Monaten Glenelg erreichen. Etwa einen Monat lang soll der Marsroboter dort bleiben. Laut Grotzinger lohnt sich der Umweg: "Das sieht cool aus", sagte er über den Zielort.

    Die Forscher wählten den Namen "Glenelg" aus, weil das Wort vorwärts und rückwärts gelesen werden kann - denn auch "Curiosity" soll auf demselben Wege wieder zurückkehren und dann zum Mount Sharp fahren. Grotzinger schloss nicht aus, dass der Roboter auf seiner Reise ungeplante Zwischenstopps einlegt, wenn er dort interessante Steine findet. Der Mount Sharp bleibe aber das eigentliche Ziel der Mission, betonte er.

    Grotzinger stellte am Freitag vier neue Aufnahmen vor, die "Curiosity" zur Erde gesendet hat. Auf einem Foto waren deutlich die verschiedenen Gesteinsschichten der Hügel am Fuße des Mount Sharp zu erkennen. "Wahrscheinlich gibt es dort in allen Schichten hydrierte Mineralien", sagte er. Die Forscher vermuten, dass es im Gale-Krater früher Wasser gab und dass die Gesteinsschichten Spuren von früherem Leben enthalten könnten.
    Der 900 Kilo schwere Erkundungsroboter von der Größe eines Pkw soll nach Hinweisen suchen, dass es früher Leben auf dem Mars gegeben haben könnte. Die 2,5 Milliarden Dollar teure Mission ist auf einen Zeitraum von zwei Jahren angelegt. "Curiosity" ist der teuerste und ausgefeilteste Roboter, der je für die Erforschung eines anderen Planeten gebaut wurde. Das Marsmobil hat sechs Räder und ist mit einem chemischen Labor, Videokameras, einem Laserstrahl sowie mit einem über zwei Meter langen Roboterarm und einer Wetterstation ausgestattet.
    quelle:
    http://www.morgenpost.de/printarchiv...r-scharf.html#

    .

  7. #47
    Jan
    Gast

    Der Mars liegt in Chile

    Jetzt weiss ich wo der Mars liegt, nämlich in Chile, in der Atacama Wüste.


    Ist ja echt geil. grüne Wiesen mit einer Piste im Hintergrund, fehlen noch ein paar Marskühe.

    Nein, es ist das Kupfer, das reichlich in der Atacamawüste vorkommt.

    Sogar ein blauer Himmel...
    (Mit Lightroom in wenigen Sekunden enttarnt).

    Hier das "Original":



    Quelle:
    http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multime.../?ImageID=4428




    Mit ein bisschen LR und ein bisschen CNX2, und schon sind wir gelandet.

    Original:



    Quelle:

    http://www.geschichteinchronologie.c...hile-ENGL.html




    Und wenn Ihr schön brav seid, dann mache ich Euch ein schönes Marsmobil drauf.

    Noch Fragen?

    Atacama:



    Quelle:

    http://www.geschichteinchronologie.c...este-ebene.jpg

    "Mars":








    Quelle:

    http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multime.../?ImageID=4428


    Atacama:



    Quelle:

    http://www.geschichteinchronologie.c...uegelberge.jpg

    Jetzt noch ein bißchen marsianisiert:



    Huch, da wohnen schon welche

    Schnell wegmachen...



    Puuuh, gerade noch geschafft bevor es alle gemerkt haben, und das Grünzeugs auch schnell weggeschnitten..

    Wie gesagt, wir sind auf dem Mars gelandet...
    Geändert von Jan (19.08.2012 um 11:22 Uhr)

  8. #48
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    4.969
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    221 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 249797
    Hej Jan

    Jetzt bin ich echt verblüfft Jan......Net schlecht
    Allerdings das erste Pic im Beitrag (Atacama Wüste), Quelle ?

    Kannste für mich auch ein Vid analysieren. Ob da was reingebastelt wurde ?

    LG

  9. #49
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.516
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    55 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 74346
    hallo,

    ja die bestätigungen bzw. verdächtigungen erhärten sich täglich,das die Bilder hier von der Erde stammen!Immer mehr User entdecken landschaften von den angeblichen marsbildern das sie von der Erde stammen! Ist schon der knaller!

    Es scheint aber wirklich so zu sein,man braucht nur die Bilder mit landschaften auf der Erde zu vergleichen,echt hammer.

    Diese scheiss Amis wollen uns wieder einmal verarschen!

    mfg olaf
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  10. #50
    Jan
    Gast
    Zitat Zitat von Stone Beitrag anzeigen
    Hej Jan

    Jetzt bin ich echt verblüfft Jan......Net schlecht
    Allerdings das erste Pic im Beitrag (Atacama Wüste), Quelle ?

    Kannste für mich auch ein Vid analysieren. Ob da was reingebastelt wurde ?

    LG
    Da ist das NASA (Never A Straight Answer) Bild mit LR verändert (Weissabgleich u.a.)

Seite 5 von 18 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •