Seite 2 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 82

Thema: Nachrichten mit Klartext, ohne Zensur

  1. #11
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.618
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 352998

    Der verlorene Krieg Europas!

    Der verlorene Krieg Europas!

    Warum befürworten nur so viele Menschen einen Krieg gegen Syrien? Warum sind gerade in Deutschland so viele Stimmen dafür? will uns das die Presse nur weismachen? Robert Gates, ehem. Verteidigungsminister USA, warnte nochmal eindringlich. Denn leider ist die US-Regierung einer der größten Mobiliserer für einen Krieg, wohingegen der Generalstab und auch viele Teile der Geheimdienste die größten Mobiliserer dagegen sind. Aus Europa erwartet man scheinbar nur Zustimmung - egal was passiert.

    Auch ist vor diesem Hintergrund die Entscheidung des Nobelpreiskomitee nicht nur unverständlich sondern auch folgerichtig da sie 2009 den Preis an Barack Obama verliehen haben - der ja nu wirklich kein Friedensstifter ist.



    LG Angeni

  2. #12
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.618
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 352998

    Kriegsübungen! Merken Sie was??

    Kriegsübungen! Merken Sie was??

    Es ist schon absurd: während die gesamte Welt vor 50 Jahren den Atem anhielt, als die
    Kubakrise fast zum Atomkrieg führte, regt sich heute kein Mensch -- obwohl die Lage
    ebenso gefährlich ist. Zünder gibt es leider nur allzu viele, und der Konflikt ist seit langem
    vorbereitet. Das Säbelrasseln zwischen Israel und Iran, und nicht zuletzt die undurchsichtige
    Lage in Syrien -- überall könnten die Schüsse von Sarajewo erneut fallen. Die steigenden
    Spannungen zwischen Russland und den U.S.A. wegen des Raketenabwehrsystems der
    NATO in Osteuropa oder auch das offensichtlich gegen China gerichtete Abwehrsystem
    in Südostasien, können in dieser Weltlage schnell in einen heißen Krieg enden -- wenn
    nicht entschieden und laut dagegen gewarnt wird, und eine Alternative zur britischen
    Geopolitik auf die Tagesordnung der Überlebenswilligen kommt.



    LG Angeni

  3. #13
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.618
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 352998

    Augen auf News - 074 - Die besiegte "Feindnation"

    Die besiegte "Feindnation"


    Auch wenn es in der heutigen Zeit ein Tabuthema ist über diese Verbrechen der
    damaligen sog. Befreier zu berichten, werde ich es dennoch tun, da solche
    Grausamkeiten an Menschen besonders an dem deutschen Volk in aller Leut´s
    Gedächtnis gerufen werden muß!!! Auf der ganzen Welt wurden und werden die
    grausamsten Verbrechen von Regierungen und Diktatoren vollzogen.
    Nur eines ist immer in aller Munde....

    Ist euch schon einmal aufgefallen das nur ein Land sich für seine damaligen Taten
    schämen muss? Den Deutschen wird tagtäglich in den Medien vorgehalten wie böse
    und grausam ihre deutschen Vorfahren waren! Nach den ihren Aussagen sind die
    deutschen das Verbrechervolk und muss sich über etliche Generationen schämen!
    Andere nicht?! Ich kenne kein anderes Volk welches sich selbst für damalige
    Verbrechen so attackiert... Aber sind nicht die sog. Befreier diejenigen, die
    (auch) unendliches Leid und Gräueltaten an einem Volk begangen haben?

    Endscheidet wie immer für euch selbst....







    LG Angeni

  4. #14
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.618
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 352998
    Zeit das Ruder wieder zu übernehmen! - Zeit nicht mehr feige zu sein!

    Es ist Zeit einzuschreiten, es ist Zeit etwas zu tun. Jeder der immer noch denkt "Man kann ja sowieso nichts machen!" sollte endlich damit aufhören sich selbst zu einem Untertan zu machen. Wir leben in Zeiten von Republiken in denen jeder Mensch für den anderen verantwortlich ist. In solchen Zeiten ist es nichtmehr angemessen sich wie vor Hundert Jahren noch als Untertan aufzuführen. Viele machen es ja immer noch - vielleicht sogar die Mehrheit. Doch auch dieser Umstand berechtigt nicht zum jammern und sagen "Die anderen machen es immer noch nicht!". Jetzt geht es um über den Ansatz der 68er Bewegung hinaus zu gehen und wirkliche Verantwortung für die Menschen zu übernehmen. Das ist kein abstrakter Ansatz, wenn wir in die Wirtschaft, in die Finanzwelt schauen sehen wir was zu tun ist um 7 Milliarden Menschen ein lebenswertes Leben zu ermöglichen.



    LG Angeni

  5. #15
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.618
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 352998

    US Generäle beugen sich nicht mehr den Zionisten!

    US Generäle beugen sich nicht mehr den Zionisten!



    LG Angeni

  6. #16
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.618
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 352998

    Woher kommt der Krieg, sind die wirklich so verrückt?

    Woher kommt der Krieg, sind die wirklich so verrückt?

    "Würden die Machthaber von heute wirklich einen Atomkrieg beginnen?" Fragen Sie sich das nochmal mit Blick auf die führenden Präsidenten, Kanzler, Premierminister, Diktatoren und Könige in Europa und Asien. Denn die Frage ist nicht immer was man selbr meint oder das Volk eines Landes möchte, es ist die Frage ob die Machthaber noch die moralische Integrität besitzen um Drohungen, Provokationen, Verleumdungen und Erpressungen widerstehen zu können.

    Aber auf der anderen Seite kann eine Veränderungen auch von ganz woanders kommen. Alle Blicke in Europa sind auf die "faulen" Griechen, die "widerspenstigen" Spanier oder "Inflation-liebenden" Italiener gerichte, doch jetzt gibt ein Abgeordneter aus dem finnischen Parlament zu: es werde über den Euroaustritt offen diskutiert". Also, woher die Veränderung auch kommt, wir brauchen jetzt eine - und wenn Sie selbst nicht aktiv werden, wer denken Sie wird es?



    LG Angeni

  7. #17
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.618
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 352998
    Lyndon LaRouche:
    Bengasi 9/11 · Obama tritt die Verfassung mit Füßen


    Am 2. November fand im Nationalen Presseclub in Washington eine Pressekonferenz mit
    dem amerikanischen Staatsmann und Ökonomen Lyndon LaRouche statt, der sich das
    erste Mal seit 1986 erneut dort an die Weltöffentlichkeit wandte. LaRouche stellte dar,
    daß beide Präsidentschaftskandidaten absolut ungeeignet seien, dieses Amt zu bekleiden
    -- angesichts der größten Krise der Neuzeit -- mit der unmittelbaren Gefahr eines
    thermonuklearen Krieges und dem hyperinflationären Zusammenbruch des transatlantischen
    Finanzsystems. Das wichtigste sei nicht der Wahltag selber, sondern das, was danach
    geschieht.



    LG Angeni

  8. #18
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.618
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 352998

    Die US-Wahl ist nicht das entscheidende

    Die US-Wahl ist nicht das entscheidende

    Was Lyndon LaRouche während seiner Pressekonferenz am Freitag letzter Woche im National Press Club sehr akkurat vorhersagte, spielt sich jetzt vor unseren Augen ab. Die Begeisterung über die Wiederwahl des Drohnenkriegers Obama hielt selbst hier in Deutschland gerade einmal 5 Sekunden lang an, und inzwischen hört man ganz andere Töne. In den USA ist der Milliardenschwere Rummel der Präsidentschaftskampagnen vorbei, Millionen haben keinen Strom, es fehlt an Nahrungsmitteln, an Arbeitsplätzen, Wohnungen und überhaupt an Perspektive. Und in Europa befindet sich Griechenland, die Wiege der europäischen Zivilisation, praktisch fast im Kriegszustand. Es ist unsere Aufgabe, die Aufgabe klar denkender, besorgter Menschen, den Kurs der Geschichte zu ändern bevor die Menschheit endgültig vor die Wand fährt. Wir müssen es rasch und beherzt tun, solange es noch die Chance dazu gibt.



    Hinweis zur Sendung:
    Eine Vision für die Zukunft schaffen - Hier nähere Infos



    LG Angeni
    Geändert von Angeni (09.11.2012 um 21:30 Uhr)

  9. #19
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.618
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 352998
    Glaube oder Wissen ?

    "Im Fernsehen gibt es immer wieder Interviews oder Gespräche mit kirchlichen Würdenträgern. Bei diesen Gesprächen und auch auf den immer mehr werdenden religiös orientierten Sendern wird immer wieder die Wichtigkeit des Glaubens betont. Der Tenor liegt dabei auf dem Glauben: Nur wer wirklich glaubt, wird am Ende aller Tage beim Jüngsten Gericht zu GOTT gehen dürfen. Alle Anderen kommen entweder ins Fegefgeuer oder in die ewige Verdammnis. Diejenigen, die das sagen, vermitteln den Eindruck, dass sie davon absolut überzeugt sind. Erstaunlicherweise wird immer betont, dass es auf den Glauben ankommt. Hinweise, dass das Verhalten entscheidend ist, vermisse ich in diesen Gesprächen."

    Endscheidet wie immer für euch selbst!



    LG Angeni

  10. #20
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.618
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 352998
    Welt ohne Filter - 9. November 2012

    Was Lyndon LaRouche während seiner Pressekonferenz am Freitag letzter Woche im National Press Club sehr akkurat vorhersagte, spielt sich jetzt vor unseren Augen ab. Die Begeisterung über die Wiederwahl des Drohnenkriegers Obama hielt selbst hier in Deutschland gerade einmal 5 Sekunden lang an, und inzwischen hört man ganz andere Töne. In den USA ist der Milliardenschwere Rummel der Präsidentschaftskampagnen vorbei, Millionen haben keinen Strom, es fehlt an Nahrungsmitteln, an Arbeitsplätzen, Wohnungen und überhaupt an Perspektive. Und in Europa befindet sich Griechenland, die Wiege der europäischen Zivilisation, praktisch fast im Kriegszustand. Es ist die Aufgabe klar denkender, besorgter Menschen, den Kurs der Geschichte zu ändern, bevor die Menschheit endgültig gegen die Wand fährt.



    LG Angeni

Seite 2 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •