Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 82

Thema: Nachrichten mit Klartext, ohne Zensur

  1. #1
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.611
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 352998

    Nachrichten mit Klartext, ohne Zensur

    Welt ohne Filter - 28. August 2012

    Wie wir in der Vergangenheit bereits wiederholt berichtet haben, sind die Großmächte Rußland und China die eigentlichen Ziele der Kriegspolitik im nahen Osten. Sie werden in den Medien deshalb immer offensichtlicher als Feindbilder aufgebaut. Die USA, deren Bevölkerung mit Massenarbeitslosigkeit, katastrophalen Waldbränden, Dürren und Hungersnot zu kämpfen haben, dürfen dagegen vergeblich auf irgendwelche humanitäre Hilfe durch Präsident Obama hoffen.



    Welt ohne Filter - 30. August 2012

    In den nächsten Wochen werden mehrere kritische Entscheidungen gefällt werden. Wird die EZB vollends zur Druckerpresse? Was sagt Karlsruhe zum ESM? Und vor allem: Werden wir die Krise und damit den derzeitigen dummen Zeitgeist überwinden? Das alles und vieles mehr ist Thema unserer aktuellen Sendung.



    LG Angeni

  2. #2
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.611
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 352998

    Krieg mit Kernwaffen wäre der letzte Krieg

    Krieg mit Kernwaffen wäre der letzte Krieg

    Man kann über vieles streiten, aber nicht über die Existenz der Menschheit -- und sie ist in Gefahr. Die Stimmen mehren sich, die in absolut zweifelsfreien und unzweideutigen Begriffen vor der Gefahr eines thermonuklearen Krieges warnen. Ein solcher Krieg wäre kein Krieg im herkömmlichen Sinne, sondern in wenigen Stunden das Ende des Lebens auf diesem Planeten. Es muß dringend gehandelt werden!



    LG Angeni

  3. #3
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.611
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 352998
    Ein Marshallplan für Griechenland und den Balkan

    Die Zukunft der Volkswirtschaften Griechenlands und aller Balkanländer liegt in der Wiederbelebung ihrer geostrategischen Lage im östlichen Mittelmeerraum als wirtschaftlichem Tor nach Eurasien im Norden und Nordosten, nach Südwest- und Südasien im Osten und nach Afrika im Süden. Griechenland, die Wiege der europäischen Zivilisation, wird mit der umfangreichen wirtschaftlichen Entwicklung unter einem mediterranen Marshall-Plan eine neue historische Rolle zuwachsen.


    Welt ohne Filter - 27. September 2012

    Die Welt ist aus den Fugen. Das Gelddrucken hat inzwischen hyperinflationäres Ausmaß angenommen, es wurde gerettet und gerettet und gerettet; aber nichts an der Finanzkrise ist gelöst! Währenddessen verdunkeln die Wolken drohenden Krieges den Himmel. Der Ausweg bietet sich nur durch Flanken. Nur wenn wir die eingetretenen Pfade dessen verlassen, was schon hundertmal ohne Erfolg versucht wurde, können wir es schaffen, der Menschheit eine Zukunft zu geben.



    LG Angeni

  4. #4
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.611
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 352998

    Kurzbericht: BüSo-Veranstaltung in Dresden

    Kurzbericht: BüSo-Veranstaltung in Dresden



    LG Angeni

  5. #5
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.611
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 352998

    Dummheiten, die zu Weltkrieg führen

    Dummheiten, die zu Weltkrieg führen



    Namhafte Personen aus dem Militär und den Geheimdiensten in den USA, Israel, Russland
    und China warnen schon lange vor einer atomaren Konfrontation. Die Einkreisungsstrategie
    durch den NATO-Raketenabwehrschirm in Europa einerseits und die Aufrüstung im Pazifik
    andererseits lassen die westliche Politik des Regimewechsels im Nahen Osten erst im richtigen
    Licht erscheinen. In letzter Zeit war es dann vor allem der amerikanische Generalstabschef
    Dempsey, der auf die Konsequenzen eines Angriffs auf Syrien oder Iran - der eigentlich nur im Zusammenhang mit einer vollen Invasion erfolgen könnte - hinwies und damit den Drohgebährden
    des obersten US-Befehlshabers Obama widersprach.

    LG Angeni

  6. #6
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.611
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 352998

    Nein! zu Krieg & Diktatur in Europa

    Nein! zu Krieg & Diktatur in Europa

    Europa ist in Gefahr! Dem aufmerksamen Bürger läuft beim Anblick der politischen Entwicklungen ein kalter Schauer über den Rücken -- immer deutlicher drängt sich die Parallele zu den 20er und 30er Jahren auf. Eine völlig bankrotte Wirtschafts- und Finanzpolitik, immer größere Not der Bevölkerung - und steigende Kriegsgefahr. Parteien und Institutionen zerstören sich durch ihre Realitätsverweigerung, während die Bevölkerung mit Brot und Spielen ruhig gehalten werden soll. Noch ist es nicht zu spät, um die Katastrophe abzuwenden -- wenn wir jetzt entschlossen handeln und die Lösungen durchsetzen, die auf dem Tisch liegen.



    LG Angeni

  7. #7
    Moderator Avatar von Aaljager
    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    1.264
    Mentioned
    127 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 99011
    Schön geschrieben, leider in einem Punkt nicht ganz richtig:
    Parteien und Institutionen zerstören sich durch ihre Realitätsverweigerung, während die Bevölkerung mit Brot und Spielen ruhig gehalten werden soll.
    Die wissen genau was abgeht, sind aber in dem Bestreben sich an der Macht zu halten und dabei auch weiterhin gut zu kassieren, nicht in der Lage anders zu handeln. Dies ist definitiv keine Realitätsverweigerung, sondernm schlicht und ergreifend reine Gier nach Macht und Geld.

  8. #8
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.611
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 352998
    Ein Ende mit Kriegsparteien - verteidigt die Erde!

    Lyndon LaRouche startete neulich eine Initiative, um die Verfassungsprinzipien
    wieder zum Leitmotiv in der politischen Entscheidungsfindung zu machen +++
    Vertreter der LaRouche-Bewegung halten Vorträge an einem Symposium von
    IGMASS in der Ukraine +++ Die gemeinsamen Ziele der Menschheit, wie sie
    insbesondere die Abwehr von Waltraumtrabanten und die Vorhersage großer
    Umweltkatastrophen darstellen, müssen jetzt auf der Tagesordnung!



    LG Angeni

  9. #9
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.611
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 352998

    Wider der oligarchischen Kriegstreiberei: Dialog der Zivilisationen

    Wider der oligarchischen Kriegstreiberei: Dialog der Zivilisationen

    +++ Helga Zepp-LaRouche beim Dialog der Zivilisationen auf Rhodos: Die Weltkriegsgefahr und die Lösung auf einer höheren Ebene +++ Weitere Kriegswarnung von Makey, Lawrow, Jakunin +++ Der Finanzkrach ist Antreiber für die Kriegsgefahr +++ Ossenkopp tritt zum 2. Wahlgang an in Stuttgart +++ Frieden durch Entwicklung +++



    LG Angeni

  10. #10
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.611
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 352998
    Augen auf News - 073 - Die EU beweist,
    es hat den Nobelpreis nicht verdient !


    "Um zu beweisen, die Vergabe des Friedensnobelpreises an die EU ist tatsächlich ein Witz und eine Farce, hat das verbrecherische Regime in Brüssel keine drei Tage nach der Ehrung den Wirtschaftskrieg gegen den Iran verschärft und die Sanktionen ausgeweitet.

    Diese wiederholten und ständigen Unterstellungen über ein angebliches iranisches Atomprogramm einerseits und die Doppelmoral, was das zionistische Gebilde betrifft auf der anderen Seite, das Atomwaffen tatsächlich hat und nicht kooperiert, ist wirklich nicht mehr zu ertragen. Man muss sich fragen, wer hat diesen Politikern ins Gehirn geschissen und total unter Kontrolle, um so realitätsfremde Entscheidungen zu treffen, die völlig auf falschen Annahmen und Lügen beruhen."



    LG Angeni

Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •