Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Der Staat Palästina

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.972
    Blog-Einträge
    199
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 529436

    Der Staat Palästina

    KenFM über: 138 /41/ 9 ! Mahmud Abbas schreibt Geschichte vor der UNO. Free Palestine !



    Heute am 29. November 2012 ist ein guter Tag für die Welt und ein noch grossartiger für Palästina-.Vor über 60 Jahren wurde der Staat Israel in Palästina ausgerufen.So freudig diese Ereignis für die Bürger Israels bis heute ist war traumatisch empfinden es die Palästinenser.

    Sür sie begann die Nakba. die systematische Vertreibung von ihrem Land, die ethnischen Säuberungen mit unzähligen Toten.
    Über 800.,000 MeNschen wurden damals durch Israelische Einheiten mit Waffengewalt von ihrem Grund und Boden vertrieben.
    Der von Ben Gurion angeordnete Plan B sah eine Zwangsumsiedelung vor und wird durch illegale Siedler in den besetzten Gebieten bis heute umgesetzt.

    Erst in den letzten Tagen wurden durch das Israelische Militär über 850 Häuser im Gaza Streifen zerstört. Mehr als 150 Menschen darunter 30 Kinder wurden getötet.
    Währen dieses Kriegsverbrechen von grossen Teilen der Welt scharf kritisiert wurde kam von Angela Merkel nur die Wiederholung des Satzes von Netanjahu: Israel hat das Recht sich zu Verteidigen.
    An heute hat Palästina das Recht den Staat Israel für seine Kriegsverbrechen vor den Internationalen Gerichtshof in Den Haag zu bringen.
    Mahmud Abbas reichte vor der UNO den Antrag auf eine Beobachterstatus seines Landes ein. Einer Vorstufe auf die Vollmitgliedschaft.
    Das Ergebnis ist mehr als eindeutig. 138 Staaten stimmten für den neuen Status, 41 Länder enthielten sich der Stimme, darunter Deutschland und 9 stimmten gegen den Antrag.
    Dieses historische Ereignis hätte von den Deutschen Medien live übertragen werden müssen doch darauf wartetet der GEZ Bezahler umsonst.
    Wer diese historische Entscheidung über das Schicksal in Middle East live miterleben wollte war auf arabische Sender angewiesen.
    Wir die KenFM Redaktion haben uns diesen Moment nicht nehmen lassen und sprachen im Anschluss mit der Tochter von Heinz Galinski. Evelyn Hecht-Galinski.

    FREE PALESTINE ! Herzlichen Glückwunsch an das palästinensische Volk.


    Hintergrund .



    http://www.amazon.de/gp/product/3861507919/ref=as_li_tf_il?ie=UTF8&tag=ke...

    http://www.aljazeera.com/news/middle...105349125.html

    http://www.youtube.com/watch?feature...&v=YMqVtaGFaF0

    http://www.amazon.de/gp/product/3930378868/ref=as_li_tf_il?ie=UTF8&tag=ke...

    http://www.amazon.de/gp/product/3897064138/ref=as_li_tf_il?ie=UTF8&camp=1...

    http://www.amazon.de/Wider-den-Zeitgeist-Nahostkonflikt-Antisemitismus/dp/394...

    http://www.amazon.de/gp/product/3889774407/ref=as_li_tf_il?ie=UTF8&camp=1...
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.972
    Blog-Einträge
    199
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 529436

    Wer stellt sich gegen die Anerkennung Palästinas als Staat?



    Ist es nicht sonderbar: Die USA setzten schon mehrmals Waffengewalt ein, um anderen Ländern wie Irak, Afghanistan oder Libyen Demokratie zu bescheren. Eine überwältigende Mehrheit sprach sich bei der jüngsten Abstimmung der UN-Vollversammlung für eine Anerkennung Palästinas aus. Und die Außenministerin der Vereinigten Staaten, Hillary Clinton, bezeichnet dies als „unglückliche Entscheidung“. Passt diese Stellungnahme ins Konzept demokratischen Gedankenguts? Dass es nur 9 von insgesamt 193 Mitgliedsstaaten waren, die sich gegen den Antrag stellten, sagt bereits sehr viel aus. Doch wer sind diese neun Staaten?
    Seit vielen Jahren wundert sich so mancher Beobachter darüber, wie es möglich ist, dass einem Volk, das über sein eigenes Territorium verfügt, von der sogenannten „internationalen Gemeinschaft“ nicht gestattet wird, dieses eigene Land als Staat zu bezeichnen. Doch auch diesbezüglich muss etwas klargestellt werden: 131 Staaten der Welt, alle, die auf der Karte in grün eingezeichnet sind, erkennen Palästina bereits als unabhängigen Staat an.
    Jetzt ging es darum, innerhalb der UN-Vollversammlung Palästina den Status eines sogenannten Beobachter-Staates zu verleihen. Einen derartigen Status hatte die Schweiz vor ihrem endgültigen Beitritt inne und heute noch der Vatikan. Seit gestern auch Palästina. Abgesehen davon, dass die jüngste Entscheidung Palästina eine Mitgliedschaft in Unterorganisationen der Vereinten Nationen ermöglicht, es handelt sich zweifellos um einen bedeutenden Schritt in eine endgültige Unabhängigkeit.

    Auch wenn aus pro-israelischen Kreisen immer wieder verlautet wird, dass eine Unabhängigkeit Palästinas den Friedensbemühungen entgegenwirke, wie sonst sollen respektierungswürdige Abkommen möglich sein, wenn nicht beide Seiten über den gleichen Rechtsstatus verfügen? Dass der Regierung eines anerkannten Staates natürlich gleichzeitig auch eine bedeutende Verantwortung übertragen wird, ist selbstredend. Jede grenzüberschreitende Feindseligkeit käme dann einer Kriegserklärung gleich und würde einen – in so einem Fall auch berechtigten – militärischen Gegenschlag nach sich ziehen.
    Wie in den Medien allgemein erklärt wird, stimmten 138 der 193 UNO-Mitglieder für eine Anerkennung Palästinas. Neun Staaten stimmten dagegen und 41 erklärten sich neutral, zu denen auch Deutschland, Großbritannien und die Niederlande zählen.
    Wer sind nun diese neun Staaten, die die Beibehaltung der Entrechtung des palästinensischen Volkes unterstützen?
    Selbstverständlich Israel, die USA und dann auch noch Kanada. Das einzige europäische Land, das sich nach den Interessen Tel Avivs richtete, war Tschechien. Und wer sind die anderen fünf?
    Panama, jener zentralamerikanische Staat, der 1989 von den Vereinigten Staaten überfallen wurde. Mikronesien, eine Inselgruppe im Pazifischen Ozean, auf der rund eine halbe Million Menschen leben. Die Marshallinseln, ebenfalls im Pazifik gelegen, mit rund 55.000 Einwohnern. Die Insel Palau mit 20.000 Einwohnern und Nauru, ebenfalls eine Pazifikinsel, die sowohl flächen- als auch einwohnermäßig als der drittkleinste Staat der Welt gilt. Ob die dort lebenden Menschen schon jemals von Palästina oder Israel gehört haben, lässt sich bezweifeln.
    Eine „unglückliche Entscheidung“, meint Hillary Clinton. Ist es nicht eher als „unglücklich“ zu bezeichnen, dass sich die Vereinigten Staaten so plump gegen den Rest der Welt stellen? Ich glaube, mehr braucht dazu nicht mehr gesagt zu werden.

    Quelle: http://www.theintelligence.de/index....als-staat.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.972
    Blog-Einträge
    199
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 529436

    Zwei Drittel der Israelis in den besetzten Gebieten für palästinensischen Staat



    Tel Aviv/Washington (Mehr News) – Die Ergebnisse von zwei Umfragen unter den Einwohnern der besetzten palästinensischen Gebiete belegen, dass die Mehrheit der Rechten und insgesamt zwei Drittel der Israelis für die Bildung eines unabhängigen palästinensischen Staates, sowie die Teilung von Beitolmoqaddas (Jerusalem) sind.

    Laut der zionistischen Zeitung Haaretz wurden in den beiden Erhebungen Fragen über die Bildung eines unabhängigen palästinensischen Staates, die Rückkehr der palästinensischen Flüchtlinge sowie die Teilung der Stadt Beitolmoqaddas gestellt.
    Zwei Drittel der Befragten zeigten ihr Einverständnis mit der Bildung eines palästinensischen Staates in den Grenzen von 1967, dem Heimkehrrecht der Flüchtlinge und der Teilung von Beitolmoqaddas.
    Die Umfragen wurden im Dezember vom Institut „Daniel Abraham-Zentrale für Nahostfrieden“ mit Sitz in Washington durchgeführt.
    Das besagte Institut wird derzeit vom früheren US-Kongressmitglied Robert Wexler geleitet, der dem US-Präsidenten nahesteht.

    Quelle: http://www.politaia.org/israel/zwei-...sischen-staat/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.972
    Blog-Einträge
    199
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 529436

    Palästinensische Autonomiebehörde nennt sich offiziell "Staat Palästina"

    Palästinensische Autonomiebehörde nennt sich offiziell "Staat Palästina"

    Palästinenserchef Mahmud Abbas hat per Erlass angeordnet, die Palästinensische Autonomiebehörde in den „Staat Palästina“ umzubenennen und entsprechende Änderungen an den offiziellen Staatssymbolen, einschließlich des Wappens, vorzunehmen, wie die Agentur WAFA am Samstag meldet.

    Der Erlass ist darauf gerichtet, den im November 2012 gefassten Beschluss der UN-Vollversammlung über die Anerkennung der palästinensischen Staatlichkeit und die Aufwertung des Status Palästinas zu einem UN-Beobachterstaat umzusetzen.

    Laut dem Erlass sollen alle offiziellen Dokumente, Siegel und Schilder von staatlichen Einrichtungen ab jetzt die Bezeichnung „Staat Palästina“ tragen.

    Bis jetzt wurden die Bezeichnungen „PNA“ (Palästinensische Autonomiebehörde) und „Staat Palästina“ parallel verwendet.

    Abbas hat sich selbst als „Staatspräsident“ bezeichnet und die zuständigen Behörden beauftragt, neue Orden, Medaillen und Postwertzeichen unter Berücksichtigung der neuen Stellung der Palästinenser in der Welt zu entwerfen.

    Quelle: http://de.rian.ru/politics/20130105/265272923.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.972
    Blog-Einträge
    199
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 529436

    KenFM über: Google-Palestine. Suchet und ihr werdet finden.

    Google greift Staatsgründung Palästinas vor. Im Netz. Und israelisches Aussenministerium schickt Protestbrief an Google Chef Larry Page.

    Eine Tragikomödie im Zeitalter des Internet.
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.972
    Blog-Einträge
    199
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 529436

    Vatikan erkennt Palästina als Staat an

    Palästina wird weltweit von etwa 130 Ländern als Staat anerkannt. Dies tut nun auch der Vatikan, weil ein im Sommer unterzeichnetes Abkommen in Kraft getreten ist. Österreich hingegen erkennt Palästina nicht an.

    weiter hier: http://www.kleinezeitung.at/s/politi...a-als-Staat-an
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.972
    Blog-Einträge
    199
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 529436

    Kinderreporterin: Eine 10-Jährige berichtet mit ihrer Videokamera aus Palästina

    „Als ein Freund von mir getötet wurde, begann ich zu berichten.“ Janna Jihad spricht mit RT über ihre Arbeit an den Frontlinien des Konfliktes zwischen Israel und Palästina. Das Mädchen begleitet Demonstrationen und Proteste. Ihre Videos und Berichte verbreiten sich viral über Soziale Medien.



    Quelle: https://deutsch.rt.com/der-nahe-oste...berichtet-aus/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.972
    Blog-Einträge
    199
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 529436

    "Lösung" des Nahostkonflikts auf Google-Art: IT-Riese eliminiert 'Palästina' aus Kartenservice

    Google hat Palästina von seiner Kartenansicht Google Maps gelöscht und es mit Israel ersetzt. Für diesen Schritt erntet der Konzern nun heftige Kritik aus aller Welt. Der Journalistenverband Palästinas wirft Google vor, sich mit Israel verbündet zu haben, um Geschichte und Geographie zu verfälschen. Die Entscheidung von Google widerspreche internationalen Normen und Abkommen.

    weiter hier: https://deutsch.rt.com/der-nahe-oste...von-weltkarte/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.972
    Blog-Einträge
    199
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 529436

    Insel der Hoffnung? Künstliche Insel soll Gaza mit der Welt verbinden

    Eine künstliche Insel soll das isolierte Gaza mit der Welt verbinden, ohne die Sicherheit Israels zu gefährden. Zahlen sollen ausländische Geldgeber. Aber das Projekt kann nicht alle überzeugen und stockt. Die Palästinenser bleiben skeptisch.

    weiter hier: https://deutsch.rt.com/der-nahe-oste...aza-verbinden/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.972
    Blog-Einträge
    199
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 529436

    Hoffnungslose Situation

    Die Verhandlungen über ein unabhängiges Palästina treten seit langem auf der Stelle. Der seit 1967 *forcierte Siedlungsbau der israelischen Regierungen macht eine »Zweistaatenlösung« immer *unrealistischer.

    weiter hier: https://www.jungewelt.de/artikel/315...situation.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •