Seite 9 von 9 ErsteErste ... 56789
Ergebnis 81 bis 89 von 89

Thema: Gender-Wahnsinn

  1. #81
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    18.127
    Blog-Einträge
    165
    Mentioned
    231 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 342874

    Kontoinhaberin statt Kontoinhaber – Genderwahn erfasst Bankformulare

    Kundin statt Kunde, Kontoinhaberin statt Kontoinhaber – eine Frau aus dem Saarland möchte die Aufnahme von weiblicher Personenbezeichnung in Bankenformulare durchsetzten.

    weiter hier: http://www.epochtimes.de/politik/deu...-a2355347.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #82
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    18.127
    Blog-Einträge
    165
    Mentioned
    231 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 342874

    „Gender Mainstreaming“ und die Rolle der UNO (Teil 2)

    Die Gender Feministen sagen: „Heutzutage müssen die Frauen arbeiten gehen“. Was sie nicht sagen, ist, dass sie dafür gearbeitet haben, dass die Frauen arbeiten gehen müssen. Die für Frauenforschung in der UN verantwortlich Behörde hat sich dieser Auffassung angeschlossen. Ein Gastbeitrag (Teil 2) zu den Zusammenhängen von Christl R. Vonholdt.

    weiter hier: http://www.epochtimes.de/politik/wel...-a2353168.html
    Gender-Sprache: Frauenbeauftragte im Familienministerium will Nationalhymne ändern

    weiter hier: http://www.epochtimes.de/politik/deu...-a2364343.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #83
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    18.127
    Blog-Einträge
    165
    Mentioned
    231 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 342874

    Geschlechtergerechte Sprache "Als Frau weiß ich nie, ob ich mitgemeint bin oder nicht"

    An den (Frauen-)Haaren herbeigezogen und nicht selbständig lebensfähig! Aber Professorin!

    Nicht nur "Kunde", sondern auch "Kundin" auf Sparkassen-Formularen, das Gendern der Nationalhymne – die Gleichstellung von Frauen in der Sprache wird derzeit vermehrt diskutiert. Sprachwissenschaftlerin Susanne Günthner berichtet im Interview, wie Frauen durch Sprache diskriminiert werden und warum das generische Maskulinum keine Lösung ist.

    t-online.de: Frau Prof. Dr. Günthner, werden Sie lieber mit "Professorin Doktorin" angesprochen als mit "Professor Doktor"?
    Susanne Günthner: Mündlich angesprochen ist es mir am liebsten, meine Studentinnen sagen einfach "Frau Günthner". Ich mag diese Titeleien nicht so gern. Aber ansonsten ist es mir gleichgültig, ob die mich mit "Frau Professorin Günthner" oder "Frau Professor Günthner" ansprechen.
    Werden Frauen durch Sprache diskriminiert?
    Ja, das würde ich sagen. Die deutsche Grammatik hat in manchen Bereichen eine gewisse Schieflage zugunsten der Männer und zu ungunsten der Frauen. Im Gegensatz zum Englischen zum Beispiel wird im Deutschen bei Personenbezeichnungen stets das Geschlecht, "genus", grammatisch markiert. Das kann zum Problem werden. Die männliche Form, "der Student / die Studenten", verweist zum einen auf männliche Personen, zum anderen kann – und das macht es so kompliziert – die männliche Form auch auf beide Geschlechter verweisen. Diese zweite Möglichkeit wird zwar als "geschlechtsneutral" bezeichnet, aber als Frau weiß ich nie, ob ich nun mitgemeint bin oder nicht.

    blödsinnig weiter hier: http://www.t-online.de/leben/id_8340...er-nicht-.html
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #84
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.091
    Mentioned
    238 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 271086

    AW: Gender-Wahnsinn

    Genderismus – Welcome to Sodom & Gomorrha

    „Genderismus ist eine Methode dunkelster Mächte um die Menschen noch mehr zu trennen und sie noch weiter vom Menschsein zu entfernen.“
    Liebe Freunde
    Ich habe mich sehr lange zurückgehalten mich zu diesem Thema zu äußern. Warum? Weil ich mir nicht sicher bin, wer mich versteht und wer nicht. Daher würde ich mich diesmal wirklich sehr über Euer ‚Like’ freuen. Ich bin nämlich wirklich sehr gespannt, wer es noch vermag hinter den immer verrückter werdenden Mainstream zu blicken. Heutzutage ist es ja schon nahezu ein Verbrechen solche Dinge beim Namen zu nennen. Aber dafür bin ich ja bekannt.

    Für Neulinge die mich noch nicht so gut kennen sei gesagt, dass ich durchaus sehr ‚modern’ bin und keineswegs prüde. Ich bin auch kein Traditionalist. Aber ich verfüge noch über einen einigermaßen gesunden Menschenverstand. Ich meine auch über so etwas wie ein Gefühl für Normalität zu besitzen und dafür, wie diese unsere Schöpfung eigentlich gedacht ist.
    Zuerst mal folgendes: Biologisch ist es bei Menschen mit ein paar ganz wenigen Ausnahmen Eindeutig wer ein Männchen und wer ein Weibchen ist. Es steht biologisch auch fest, dass jedes Geschlecht seine Vorteile besitzt. Zudem weiß man heute, dass das Gehirn zwischen Mann und Frau komplett unterschiedlich ist und auch unterschiedlich funktioniert. Mit dem Versuch alle Menschen gleich zu schalten – welches natürlich in wohlklingende und modern erscheinende Slogans gepackt wird – wird allerdings nichts Gutes getan und das ist auch nicht die Absicht jener, die den Genderismus lanciert haben. Genau so wie auch die Frauenbefreiung von der Rockefeller-Foundation inszeniert wurde, hat das ganze rein gar nichts mit Gleichberechtigung zu tun. Wer noch selber recherchiert ist diesbezüglich ganz klar im Vorteil.

    Wer tief genug forscht wird erkennen, dass es alles in allem darum geht, den IQ der Menschen so weit herunter zu drücken, bis eine künstliche Intelligenz (AI) uns übernehmen kann. Aber so weit will ich in diesem Artikel gar nicht gehen. Ich will einfach an die Vernunft appellieren. Auch die ganze Scheiße (sorry für diesen Ausdruck) mit der Frühsexualisierung... Wem dient das?! Mit Sicherheit dient es nicht den Kindern! Kinder werden dadurch traumatisiert und wer sich mit Trauma basiertem Mind-Control auskennt der weiß, dass dem allem ein abscheulicher Plan zugrunde liegt. Unsere Kinder werden missbraucht und ich bin immer wieder erstaunt und schockiert, wie viele Erwachsene bei diesem abtrünnigen Spiel mitspielen.

    Für mich ist das Pädophilie und Vorbereitung dazu und daher nicht tolerierbar. genau so wenig wie die Kinderehen gewisser Moslems unmenschlich sind. Männer in Frauenkleidern? Ja, am Fasching ok, aber so richtig wie es jetzt als normal dargestellt wird, niemals, das ist krank! Das hat nichts mit modern sein oder Toleranz zu tun. Rein gar nichts. Jeder normale Mensch trägt eine moralische Instanz in sich. Sie befindet sich im Herzen. Somit weiß jeder Mensch der noch in Kontakt mit seinem Herzen ist, was richtig und was falsch ist! Wer dies nicht mehr unterscheiden kann – mit welcher Philosophie auch immer er dies begründet – ist weit vom Pfad der Tugend abgekommen.
    Homosexuell zu sein ist ok. Das hat nichts damit zu tun. Aber Männer in Frauenkleider ist eine Verirrung. Man kann mir jetzt gerne vorwerfen, dass ich urteile oder bewerte oder vorgebe zu glauben was richtig oder falsch ist. Aber in meinen Augen sind jene, welche dies für ‚normal’ erachten nicht mehr Herr ihrer Sinne. Ich sage nur soviel: Das Bildnis Satans ist ein Mann mit Brüsten und Hufen. Bald werden Tiere mit Menschen gekreuzt und aus den wunderbaren Geschöpfen Gottes – die er übrigens schon richtig gestaltet hat – wir eine Kreatur welche sich immer weiter vom Licht der Liebe und Vernunft entfernt. Bis er eines Tages Sklave eine künstlichen Intelligenz ist welche nicht mehr zu kontrollieren ist. Es sei denn...

    Es sei denn, wir kommen schnellst möglich wieder zur Besinnung. Wenn Satanisten, Illuminaten, Bilderberger und andere Verbrecher die Menschheit beherrschen wollen... gut, aber wir dürfen und müssen uns wehren. Am besten in der Form, dass wir einfach nicht mitspielen!

    Wenn Männer und Frauen gender-neutral sein sollten, dann würden sie nicht als zwei Geschlechter geboren werden.
    Was viele ebenfalls nicht verstehen ist, dass wenn die Sprache verändert wird, dann verändert sich auch der Mensch. Und irgendwann wird es dann tatsächlich normal sein, dass alle verrückt sind.
    Über Religionen habe ich schon viel gesagt und geschrieben, aber was die wenigsten wissen ist, dass nicht nur die katholische Religion sondern auch die sogenannte Religion der Friedens, der Islam mit über 278 Millionen Toten seine Herrschaft mit Blut besiegelt hat. Und wenn ich nun die EU betrachte mit ihrem Gender-Wahnsinn und den Pseudoflüchtlingen, dann graut es mir. Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass schon tausende Millionäre Deutschland verlassen haben?! Es braut sich also etwas zusammen und ich würde meinen, dass es höchste Zeit ist, dem ganzen Einhalt zu gebieten. Bis die Politiker einschreiten würden wäre das Volk längst schon auf ein Minimum reduziert. Rechtschaffene Politiker, Lehrer, Polizisten, Militärs und Unternehmer können das Schlimmste aber noch abwenden. und sie werden dies auch tun sobald sie endlich bemerken, dass wir, das Volk, ihnen den Rücken stärken und nicht nur vor der Flimmerkiste oder am Handy unserer Verblödung Vorschub leisten!

    Mensch wach auf!

    Männer sind Männer und Frauen sind Frauen. Beide sind Menschen und sie dürfen individuell bleiben. genau so wie Kinder eben Kinder sind und mit Kindern spielt man und hat keinen Sex mit ihnen. Wem das nicht klar ist, der kann mich mal... gern haben. Ein guter Mensch zu sein hat also nichts damit zu tun primitive Menschen ins Land zu holen und das Land von perversen Psychopathen regieren zu lassen! Die Agenda dahinter nennt sich Transhumanismus und das ist bei weitem mehr als bloß eine Theorie.
    Auch in Sodom und Gomorrha wurden solche Dinge übertrieben. Das Resultat ist allgemein bekannt.


    In diesem Sinne, vernünftige Grüsse Euch allen!

    Bruno Würtenberger Bewusstseinsforscher/Schweiz
    Ohne Quellenangabe
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  5. #85
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    7.944
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    65 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 246052

    AW: Gender-Wahnsinn

    Conchita: „Seit vielen Jahren HIV-positiv“


    Die österreichische Sängerin Conchita hat am Sonntag öffentlich gemacht, seit „vielen Jahren HIV-positiv“ zu sein. Der Grund für den Schritt war eine Drohung, die Künstlerin, die 2014 den Eurovision Song Contest gewann, zu outen.


    „Ich bin seit vielen Jahren HIV-positiv. Das ist für die Öffentlichkeit eigentlich irrelevant, aber ein Ex-Freund droht mir, mit dieser privaten Information an die Öffentlichkeit zu gehen, und ich gebe auch in Zukunft niemandem das Recht, mir Angst zu machen und mein Leben derart zu beeinflussen“, schrieb die Künstlerin auf der Plattform Instagram. Die Echtheit des Postings wurde dem „Standard“ bestätigt. „Inhaltlich hat der Künstler damit alles gesagt“, so Rene Berto, der Manager von Conchita, laut dem Bericht. weiter: http://wien.orf.at/news/stories/2907113/

    ...da steckt mehr dahinter! Es war zu blauäugig zu denken, dass nur für die "Akzeptanz" zu machen!
    Als es dann auch für sie offensichlich war, dass es nur um den "Gender-Wahn" ging und sich weitert weiter mitzumachen kamen die Daumenschrauben!

    LG

  6. #86
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    18.127
    Blog-Einträge
    165
    Mentioned
    231 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 342874

    Gender-Deutsch abtreten: Österreichisches Militär schafft geschlechtsneutrale Formulierungen ab

    Erste Anzeichen zurückkehrender Vernunft?

    Der österreichische Verteidigungsminister verkündete das Aus für geschlechterneutrale Formulierungen beim Bundesheer. Der "geschlechtergerechte Sprachgebrauch" habe sich als nicht "praxistauglich" erwiesen. Auch in Deutschland wird dieser bemängelt.

    Im österreichischen Militär soll zukünftig auf das sogenannte Binnen-I verzichtet werden. Der Großbuchstabe I, der zwischen Kleinbuchstaben innerhalb eines Wortes geschrieben wird und mit dem sowohl die weibliche als auch die männliche Form gemeint ist, soll ab jetzt nicht mehr gebraucht werden.
    Feministische Sprachvorgaben zerstören die gewachsene Struktur unserer Muttersprache bis hin zur Unlesbarkeit und Unverständlichkeit", sagte der österreichische Verteidigungsminister Mario Kunasek.
    Gegenüber der österreichischen Tageszeitung Die Krone sagte der Minister von der rechten Freiheitlichen Partei Österreichs (FPÖ), dass sich der "geschlechtergerechte Sprachgebrauch" als nicht praxistauglich erwiesen habe. Man wolle die sprachliche Gleichberechtigung der Geschlechter beim Militär in der Alpenrepublik laut dem zuständigen Minister aber nicht komplett ablehnen. Je nach Situation, also da, wo sich eine Alltagstauglichkeit ergebe, werde man "Formulierungen wie beispielsweise 'die Studierenden'" verwenden.
    Das Bundesheer ist aber ohnehin eine Männerdomäne. Zahlen aus dem Jahr 2017 zufolge gibt es lediglich 582 Soldatinnen, was einem Anteil von 3,6 Prozent entspricht. 64 Frauen haben einen Offiziersrang, zwei Frauen tragen den Dienstgrad Brigadier, einen Generalsrang. Zudem gibt es 145 weibliche Unteroffiziere.
    Ostbeauftragte der deutschen Bundesregierung spricht von "übertriebener Sprachpolizei" im Westen

    Der Ostbeauftragte der Bundesregierung Christian Hirte äußerte sich in einem Interview jüngst ebenfalls zur geschlechtsneutralen Sprache. Der CDU-Politiker bemängelte gegenüber der Chemnitzer Freien Presse eine "übertriebene Sprachpolizei" in der Debattenkultur im Westen. Mit welcher Leidenschaft in akademischen Sphären über das Binnen-I oder Wörter in Kinderbüchern diskutiert werde, verstehe im Osten kaum jemand.

    "Diese Form der politischen Korrektheit gab es dort nicht, und sie gibt es auch heute kaum." Die Wahrnehmung im Osten sei eher, dass den meisten Müttern eine ordentliche Kinderbetreuung zur Emanzipation viel mehr helfe als "eine geschlechtsneutrale Anrede im Beruf".


    Quelle: https://deutsch.rt.com/europa/70478-...ulierungen-ab/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #87
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    18.127
    Blog-Einträge
    165
    Mentioned
    231 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 342874

    Gender-Wahn: Zustand kurz vor der Irrenanstalt oder gefährlicher Sinn im Unsinn?

    Eine Schwedin hat's wirklich verstanden, was da abläuft!

    Aber warum wollen es so viele andere nicht verstehen? Können die alle nicht mehr richtig denken???

    Österreichs Verteidigungsminister warf kürzlich das sogenannte "Binnen-I" aus dem Bundesheer. Eine Feministen-Funktionärin beklagte sofort die nun sprachliche Unsichtbarkeit der Frauen. Doch hinter der in westlichen Ländern mit politischer Macht eingeflößten Genderisierung steckt weit mehr als nur eine sprachliche Idiotie kurz vor dem Irrsinn ...



    weiter hier: https://www.epochtimes.de/politik/de...-a2451115.html
    Liebe Grüße
    Geändert von AreWe? (31.05.2018 um 11:19 Uhr)
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #88
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.091
    Mentioned
    238 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 271086

    AW: Gender-Wahnsinn

    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  9. #89
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    18.127
    Blog-Einträge
    165
    Mentioned
    231 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 342874

    Ex-Transgender bereuen: Ich will mein Geschlecht zurück

    Auch hier wird noch das ganz große Erwachen kommen!

    Immer häufiger bereuen Transgender die Geschlechtsumwandlung und entscheiden sich für eine Operation zu ihrem biologischen Geschlecht. Ein Beitrag von RT erzählt das Schicksal von drei ganz unterschiedlichen Männern, die von Hormonen und Operationen abraten.

    weiter hier: https://www.epochtimes.de/society/ex...meistgelesen=1
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 9 von 9 ErsteErste ... 56789

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •