Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Fachkräftemangel ??? Erfahrungen, Artikel, Kommentare

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19.694
    Blog-Einträge
    183
    Mentioned
    244 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 448275

    Zuwanderung von Fachkräften

    Na, da schauen wir doch mal!

    Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen interessiert sich für die Chancen der Arbeitnehmerfreizügigkeit für den deutschen Arbeitsmarkt. In einer Kleinen Anfrage (18/809) geht es ihr unter anderem darum, von der Bundesregierung zu erfahren, wie sich die Zahl der Beschäftigten aus anderen EU-Staaten seit 2003 entwickelt hat, in welchen Berufen diese arbeiten und wie sich der Fachkräftebedarf in den kommenden Jahren entwickeln wird.

    Quelle: http://www.bundestag.de/presse/hib/2...14_137/07.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #12
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    4.946
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    219 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 241186

    Fachkräfte

    Jajajaja ... "Fachkräfte"...... Ich hatte heut ein gespräch mit einem Mittelständischen Firmenchef der das genauso sieht wie ich ..... Die INDUSTRIE hat einen Mangel...einen MANGEL an BILLIGEN
    Arbeitskräften..... um mehr gehts da nicht ! Wir hätten hiezulande keinen "Mangel" an Fachkräften... wenn die Industrie nicht immer das Propagieren würde ! Was wir brauchen ist BILDUNG und AUSBILDUNG !

    nicht mehr "Fachkräfte" aus dem Osten... die vorallem eins sind... billig..... für die Industrie........... woanders kann man sie eh selten einsetzen... deren Ausbildunssystem lässt auch nix anderes zu..
    ...........Das hat System !.... Viele aus "Ärmeren" Ländern die ich kenne und mit denen ich zusammenarbeitete sind prima Jungs... nur ihnen wurde viel zuwenig beigebracht !
    .....Oft kommts mir vor als würden sie echt nur zu nem Arbeitsvieh erzogen und ausgebildet........ und das find zumindest ich nicht richtig.............
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  3. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19.694
    Blog-Einträge
    183
    Mentioned
    244 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 448275

    Fachkräftemangel: Eine halbe Million junger Arbeitnehmer ist arbeitslos und ohne Berufsabschluss

    Das ist alles genau so gewollt .......

    Während die Wirtschaft zunehmend über Fachkräftemangel klagt, sind nach statistischen Zahlen, rund eine halbe Million junger Arbeitnehmer als arbeitslos und ohne Berufsabschluss gemeldet. Das berichtet die "Leipziger Volkszeitung" unter Berufung auf neue noch nicht veröffentlichte Zahlen der Bundesagentur für Arbeit. Danach waren 2013, nach Ermittlungen der Bundesagentur für Arbeit, 485.000 junge Arbeitnehmer unter 35 Jahren als arbeitslos und ohne Berufsabschluss gemeldet. Im Vergleich zum Vorjahr nahm deren Zahl um 27 528 zu. Insgesamt waren 2013 rund 2,235 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigte ohne Berufsausbildung. 1,28 Millionen Arbeitslose hatten 2013 keinen Berufsabschluss. Nach einer Sonderauswertung des Statistischen Bundesamtes, die der Zeitung vorliegt, gab es 2012 rund 941.000 Jugendliche unter 25 Jahren, die weder eine berufliche Ausbildung hatten noch in Ausbildung standen. Wer vom Fachkräftemangel rede, dürfe von den hunderttausenden Jugendlichen ohne Ausbildung nicht schweigen, kritisierte deshalb Linken-Parteichef Bernd Riexinger. Er forderte gegenüber der Zeitung: "Ausbilden statt Jammern. Die Wirtschaft sollte verpflichtet werden, pro Jahr 100.000 dieser Jugendlichen auszubilden." 60 Prozent der Personalchefs in Deutschland erwarten in den kommenden zwei Jahren einen eklatanten Fachkräftemangel. Das hatte eine jetzt vom Bundesarbeitsministerium und dem Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung vorgelegte Studie unter 1219 Personalleitern ergeben. Aber nur jeder siebte Betrieb plane länger als drei Jahre voraus. Gleichzeitig war zum Jahreswechsel die Lehrstellenzahl auf das niedrigste Niveau seit der Wiedervereinigung gesunken.

    Quelle: http://www.hannover-zeitung.net/aktu...ildungspflicht
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19.694
    Blog-Einträge
    183
    Mentioned
    244 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 448275

    Fünf Euro pro Stunde für Lehrer – so wichtig ist uns die Integration von Zuwanderern

    Gestern hatten wir in unseren Hinweisen des Tages auf einen Artikel in der Frankfurter Rundschau hingewiesen, in dem die geringen Gehälter für Integrationslehrkräfte an der VHS Wiesbaden thematisiert werden. Zu diesem Hinweis haben wir zahlreiche Leserzuschriften bekommen. Wiesbaden ist kein Einzelfall und die Bezahlung der Lehrkräfte beträgt mit spitzer Feder gerechnet gerade einmal fünf Euro pro Unterrichtsstunde, wie uns unsere Leserin C.E. in ihrem Leserbrief vorrechnet.


    Liebes Team der NachDenkSeiten,
    ich danke Ihnen, dass Sie sich dieses Themas annehmen, weil die Problematik der großen Masse unbekannt ist und 20 Euro/pro Stunde natürlich erst einmal ganz gut klingen. Zu Beginn sei gesagt, dass Ihre Frage, ob dieses Phänomen auf Wiesbaden beschränkt sei, klar zu verneinen ist. Das Diktat des BAMF gilt bundesweit, ebenso wie die daraus resultierenden Zustände.
    Dozentinnen an der VHS arbeiten als Honorarkräfte, ein gewollter Systemfehler, da, wie die Volkshochschulen selbst freimütig zugeben, die Lehre an der VHS ursprünglich immer nur dafür gedacht war, ein Hobby oder Ähnliches an Interessierte weiterzugeben. Als Haupterwerbsquelle waren solche Kurse nie gedacht. Heute bieten die VHSen auch Schulabschlüsse oder eben Integrationskurse an, also Unterrichtsinhalte, die eigentlich an öffentliche Schulen gehören.
    Bis dato gab es 20 Euro Mindesthonorar. Selbstständige Lehrer sind renten- und krankenversicherungspflichtig (Sofern Sie die Tätigkeit hauptberuflich ausüben, nebenberuflich entfällt die Rentenversicherungspflicht. Außerdem können Sie steuerlich als Nebenberufler die Übungsleiterpauschale geltend machen, was noch einmal steuerliche Vergünstigung bewirkt. Genau diese Begünstigung der Tätigkeit als Nebenberuf bewirkt, dass man hauptberuflich nicht davon
    leben kann). Die Sozialversicherungen gehen zudem von einem fiktivem Einkommen aus, um die Beiträge zu errechnen. Allein der Mindestbeitrag bei der gesetzlichen Rentenversicherung beträgt in den Alten Bundesländern 530 Euro, in den Neuen Ländern 451,61 Euro, der Mindestbeitrag der gesetzlichen Rentenversicherung 297,68 Euro. Weiterhin ist den Wenigsten klar, dass ein Lehrer natürlich nicht 40 Stunden unterrichten kann, sowie als Freiberufler keine bezahlten Urlaubs-, Kranken- und Feiertage hat.
    Zwischen den Unterrichtsstätten hat die Lehrkraft Anfahrtswege, die weder kostentechnisch noch zeitlich berücksichtigt werden (Stellen Sie sich vor, Sie würden einem Handwerker erklären, er solle seine Anfahrt selbst bezahlen, außerdem diktierten Sie ihm einen Satz von 20 Euro). Die Unterrichtsinhalte der Integrationskurse sind staatlich vorgeben, die Buchauswahl, sowie die Unterrichtszeiten werden vom Träger bestimmt. Die „selbstständige“ Lehrkraft kann also weder über Inhalt, Ort, Zeit noch den Preis ihrer Tätigkeit verhandeln. Zugunsten der Träger ist zu sagen, dass deren Spielraum bei einer Pauschale von 3 Euro pro Person, von denen Energie, Raummiete, Reinigungspersonal, Verwaltung etc. bezahlt werden müssen, natürlich ebenfalls begrenzt ist. Deshalb verweisen diese an das BAMF. Das BAMF wiederum verweist heuchlerisch auf die scheinbare „Vertragsfreiheit“ zwischen Träger und Lehrkraft, wenn es um die Honorarsituation geht. Wie die „Verhandlungsspielräume“ bei dieser Pauschale aussehen, können Sie sich vorstellen. Man muss sich nichts vormachen: Die erzwungene Selbstständigkeit ist nichts Anderes als legaler Sozialversicherungsbetrug, allerdings nicht von profitorientierten Unternehmen am Staat, sondern vom Staat am Staat.
    Da Vorbereitungszeiten, Fahrzeiten, Krankheit, Urlaub etc. nicht berücksichtigt werden, können Sie davon ausgehen, dass man kaum mehr als 25 h die Woche unterrichten kann, da man 2 Stunden hier und die nächsten 2 Stunden beim nächsten Träger unterrichtet. Hier sehen Sie eine Musterrechung des Stundenhonorars eines Sprachlehrers im Integrationskurs, wie es bisher galt:
    (Quelle: mindesthonorar.de)
    Basis:
    – 20 Honorar/brutto pro Unterrichtsstunde (45 min.)
    – 25 UST pro Woche
    20,00 Euro
    – 3,78 Euro Rentenversicherung
    – 3,10 Euro Krankenversicherung
    – 0,44 Euro Pflegeversicherung
    – 0,80 Euro freiwillige Arbeitslosenversicherung
    ——————————————————————-
    11,88 Euro
    – 1,66 Euro (14 % Steuern)
    ————————————-
    10,22 Euro
    – 1,14 Euro nicht bezahlte Krankheitstage
    – 2,41 Euro nicht bezahlte Urlaubstage (28)
    ——————————————————————-
    6,67 Euro Honorar/netto pro Unterrichtsstunde
    – 1,66 Euro 25% Vorbereitungszeit
    ——————————————————————-
    5,01 Euro bleiben also netto pro Unterrichtsstunde (45 min).
    Selbst wenn man in dieser Rechnung die letztgenannten 1,66 Euro aufschlägt, da bei 25 Stunden pro Woche die Vorbereitungszeit durchaus enthalten ist, macht das 6,67 Euro/pro Stunde. Dies liegt sogar unter dem jetzt geltenden jämmerlichen Mindestlohn.
    Sollten Träger nicht einmal diesen bezahlen wollen, ist die einzige Sanktion, die ihnen droht, die Erteilung der Zulassung als Kursträger nur auf ein Jahr begrenzt zu bekommen. Mit Mindesthonorar sind dies 3 Jahre.
    Das bedeutet, in der Praxis dass die Träger bei Unterschreitung selbst dieses Honorars jährlich eine Email ans BAMF schreiben müssen, um ein weiteres Jahr zugelassen zu werden. Stellen Sie sich vor, ein Träger hat 5 laufende Integrationskurse mit 5 Stunden am Tag. Wenn dieser nur 18 Euro bezahlt, spart er sich 25 x 2 Euro pro Tag. Das sind 125 Euro täglich, die ein solcher Träger vom Staat noch zusätzlich einstecken kann, ohne dass irgendetwas droht.
    Der Hohn von „fehlenden Lehrkräften“ in den Integrationskursen ist das Sahnehäubchen der Lüge „Fachkräftemangel“, da vom Honorar noch weniger als der Mindestlohn bleibt.

    Quelle: http://www.nachdenkseiten.de/?p=30156
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.121
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    72 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 321886

    AW: Fachkräftemangel ??? Erfahrungen, Artikel, Kommentare

    Linkspartei bezeichnet Arbeitslosenstatistik als "gefälscht": 3,6 statt 2,8 Millionen Arbeitslose im März

    Epoch Times, Donnerstag, http://www.epochtimes.de/politik/deu...-a1318465.html

    Statt der offiziell 2,845 Millionen seien im März tatsächlich über 3,6 Millionen Menschen ohne Arbeit, sagte Linke-Bundesgeschäftsführer Matthias Höhn am Donnerstag. Die offizielle Statistik beruhe hingegen auf "statistischen Spielereien".



    Die Linkspartei hat die offizielle Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit als "gefälscht" bezeichnet. Statt der offiziell 2,845 Millionen seien im März tatsächlich über 3,6 Millionen Menschen ohne Arbeit, sagte Linke-Bundesgeschäftsführer Matthias Höhn am Donnerstag. Die offizielle Statistik beruhe hingegen auf "statistischen Spielereien".

    Mittlerweile sähen auch Experten die Entwicklung am Arbeitsmarkt skeptisch und rechneten spätestens in der zweiten Jahreshälfte mit einem Anstieg der Arbeitslosigkeit, so Höhn. Neben der Weltwirtschaft sei die steigende Zahl arbeitsloser Flüchtlinge ein Grund.
    "Angesichts dessen liefert Ministerin Nahles ein weiteres Beispiel für ihre nicht-existente aktive Arbeitsmarktpolitik: Statt Menschen in versicherungspflichtige, existenzsichernde Arbeit zu bringen, setzt sie auf hunderttausende Ein-Euro-Jobs." Damit halte Nahles Geflüchtete aus der Statistik raus und sorge wenigstens bei sich selbst "für ein gutes Gefühl".

    Stattdessen fordert die Linke ein Programm für öffentlich geförderte Beschäftigung und mehr Geld für die Integrationsförderung. Laut Zahlen der Bundesagentur für Arbeit ist die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland im März im Vergleich zum Vorjahresmonat um 87.000 auf 2,845 Millionen gesunken. Die Arbeitslosenquote sinkt damit um 0,1 Punkte auf jetzt 6,5 Prozent.

    Da werden einige 100.000 aus der Statistik herausgenommen! ...die Zahlen sind in ganz Europa verfälscht! ...Umschulungen, Weiterbildungskurse, Langzeitarbeitslose mit geförderten, usw... Jetzt kommen noch rund 1,2 Millionen Flüchtlinge dazu, natürlich alle hoch Qualifiziert, nur leider doch nicht vermittelbar!

    Der Beamtenapparat wir auch noch weiter aufgestockt, Krankenkassen und Sozialleitungen sind schon jetzt nicht mehr leistbar! Es ist verdammt Eng und es droht Zusammenbruch!

    ...man könnten ja die Gehälter der Politiker um 2/3 kürzen, ebenso ihre Pensionsansprüche! ...sie währen dann noch immer Überbezahlt! ...oder allen die Arbeiten, unbezahlt noch 20 Stunden anhängen, um die Sozialleistungen aufrecht zu halten!


    LG

  6. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19.694
    Blog-Einträge
    183
    Mentioned
    244 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 448275

    Das Märchen vom Fachkräftemangel? – Ein Experte klärt auf

    Die Grünen sind wirklich irre und das noch in mehrfacher Hinsicht!
    Erstens brauchen wir diese Leute nicht und zweitens werden immer weitere Stellen für "nichtsnutze Parasiten" geschaffen.

    Das große Jammern der Industrie um den Fachkräftemangel reißt nicht ab. Nun stellen die Grünen einen "Fünf-Punkte-Plan-zur-Fachkräfte-Einwanderung" vor. Der Arbeitsmarktexperte vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW), Karl Brenke sagt: "Es gibt keinen Fachkräftemangel in Deutschland".

    Mehr: https://de.sputniknews.com/politik/2...kraeftemangel/
    Wer ist die "Industrie"? Viele Firmen!
    Was sind die Firmen? Viele Arbeitsplätze von vielen Menschen!
    Was sind das für Menschen? Wenige Arbeitgeber und viele Arbeitnehmer!

    Und wer tanzt dem Volk der Arbeitnehmer auf der Nase rum?
    Ein Teil dieser wenigen Arbeitgeber, die einer völlig bescheuerten Ideologie folgen!

    Und somit ist es nicht die Industrie, sondern einzelne Personen mit Namen!

    Folglich: Das große Jammern einiger ideologisch voll verpeilter Personen!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.121
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    72 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 321886

    AW: Fachkräftemangel ??? Erfahrungen, Artikel, Kommentare

    Die Integrationslüge - Warum Integration nicht funktioniert



    Politiker und Medien möchten uns weiß machen, dass Integration für fast jeden möglich ist. In diesem Video erkläre ich, dass Integration nichts mehr ist als ein Mythos.

    Die Integrationslüge - Warum Integration nicht funktioniert

    Hier etwas Info was meine Behauptung bezüglich des IQs angeht.
    https://iq-research.info/en/page/aver...

    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/7...

    Allein diese Studie sollte eigentlich ausreichen:
    https://z139.files.wordpress.com/2012...


    Hier sogar eine recht aktuelle Publikation im Nature Magazin:
    https://www.nature.com/ng/journal/v49...

    Wie der Nature Publikation zu entnehmen ist, hat man erst sehr wenige Gene ausfindig machen können, welche für die Intelligenz zuständig sind, ABER man hat bereits welche gefunden. Die Aussage also dass die Gene keine Rolle spielen ist unwissenschaftlich.

    Hier noch eine Studie mit dem vielsagenden Titel: "ETHNIC GROUP DIFFERENCES IN COGNITIVE ABILITY IN EMPLOYMENT AND EDUCATIONAL SETTINGS: A META-ANALYSIS"

    https://home.ubalt.edu/tmitch/645/art...

    Hier der wichtige Auszug aus der Studie:
    The answer to the research question of "what are the standardized difference scores between ethnic groups?" is now clearer than the GAES of "1.0 SD for Blacks versus Whites" and "somewhere between .5 and .8 SDs for Hispanics versus Whites." If one simply examines the aggregate data and ignores the moderators, the overall ds for g are 1.10 for the Black-White difference and .72 for the Hispanic-White difference.

    Erklärung:
    GAES=generally accepted effect size
    SD=standard deviation

    Hier noch einige Grundlagen zu dem Thema Intelligenz und deren Auswirkung:
    https://lesacreduprintemps19.files.wo...

    LG

  8. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19.694
    Blog-Einträge
    183
    Mentioned
    244 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 448275

    50.000 Pflegekräfte benötigt – Jens Spahn: „Da werden wir auch im Ausland suchen müssen“

    Und wie wäre es, wenn wir uns erst mal zu Hause nach Personal umschauen???

    Besonders im Kosovo und in Albanien gebe es ein hohes Potenzial an jungen Pflege-Fachkräften, sagt Gesundheitsminister Jens Spahn. Es würden bis zu 50.000 zusätzliche Pflegekräfte benötigt. „Da werden wir auch im Ausland suchen müssen.“

    weiter hier: https://www.epochtimes.de/politik/de...-a2482167.html
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19.694
    Blog-Einträge
    183
    Mentioned
    244 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 448275

    Ökonomen zweifeln an Fachkräftemangel – Die Wahrheit ist: Unternehmen wollen keine angemessenen Löhne zahlen

    Langsam nähert man sich der Wahrheit!

    Ökonomen der Hans-Böckler-Stiftung halten die Klagen der Wirtschaftsverbände über Fachkräftemangel für überzogen. Das Problem sei weniger, dass es nicht genug Arbeitskräfte gebe - sondern dass Unternehmen nicht bereit seien, angemessene Löhne zu zahlen.

    weiter hier: https://www.epochtimes.de/wirtschaft...-a2617832.html
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19.694
    Blog-Einträge
    183
    Mentioned
    244 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 448275

    Fachkräfte-Einwanderungsgesetz

    Arbeitgeberpräsident: Ohne Einwanderung schrumpft Volkswirtschaft

    "Eine gezielte Zuwanderung in den Arbeitsmarkt ist entscheidend für die Zukunftsfähigkeit Deutschlands", sagt Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer.


    weiter hier: https://www.epochtimes.de/wirtschaft...-a2623562.html
    Und nun noch mal richtig:

    1. Ohne Einwanderung und mit Automatisierung ist Deutschlands Wirtschaftsleistung gewachsen!

    2. Eine gezielte Zuwanderung in den deutschen Arbeitsmarkt ist wichtig, um über die Konkurrenz die Löhne noch weiter zu drücken!

    So sieht's nämlich aus!LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •