Seite 2 von 16 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 152

Thema: Hugo Chavez oder Venezuela, das "andere" Libyen

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.468
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    Revolution oder Kurswechsel in Venezuela?

    So, oder ähnlich schreibt der gesamt Mainstream heute. Maduro wird zweifelhaft bis negativ dargestellt! Warum wohl?

    Erstmals seit eineinhalb Jahrzehnten sind die Venezolaner zu einer Präsidentenwahl ohne Hugo Chávez aufgerufen. Doch auch rund fünf Wochen nach dem Krebstod des "Comandante" gilt sein letzter Wille für viele als Befehl.

    Venezuela stellt die Weichen für die Ära nach Hugo Chávez. Rund 19 Millionen Wahlberechtigte sind aufgerufen, an diesem Sonntag ein neues Staatsoberhaupt zu bestimmen. In den Armenvierteln der Hauptstadt Caracas sitzt die Trauer noch tief. Viele fühlen sich zur Stimmabgabe für Chávez' Wunschkandidaten Nicolás Maduro (Artikelbild r.), der derzeit als Interimspräsident fungiert, verpflichtet - aus Respekt für ihren verstorbenen "Comandante". "Wählt Nicolás, wenn ich nicht mehr da bin", hatte der todkranke Chávez seinem Volk noch aufgetragen.
    "Ich werde am Sonntag Maduro wählen und dabei an Chávez denken", sagt der Schweißer Richard Avello der Nachrichtenagentur afp. "Überzeugt von dem Typen bin ich aber nicht. Es ist, als würde Dir eine Braut aufgezwungen."

    weiter hier: http://www.dw.de/revolution-oder-kur...e-top-1016-rdf
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.468
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    Venezuela bleibt rot

    Nicolás Maduro hat die Präsidentschaftswahl in Venezuela knapp gewonnen, auch wenn die Opposition den Sieg des sozialistischen Kandidaten nicht anerkennt. Der 50-Jährige gilt als Wunschnachfolger des vor wenigen Wochen verstorbenen Hugo Chavez und dessen schlechte Kopie.

    Der unterlegene Einheitskandidat der Opposition, Henrique Capriles Radonski, machte klar, dass es keinen Pakt zwischen ihm und Maduro geben werde. "Ich paktiere weder mit der Lüge noch mit der Korruption", sagte der 40-Jährige. (Das ist wohl eher anders herum zu sehen!)

    Er forderte eine umfassende Überprüfung des Wahlergebnisses und eine erneute Auszählung aller Stimmen. Es gebe zudem 3000 Meldungen über Unregelmäßigkeiten. Schon im Vorfeld hatte der Verlierer vor Manipulationen gewarnt.

    Capriles hatte nach offiziellen Angaben der Wahlbehörde die Abstimmung am Sonntag knapp verloren. Er kam auf 49,07 Prozent und Maduro auf 50,66 Prozent der Stimmen. Zum Wahlsieg fehlten Capriles nur rund 235.000 Stimmen.

    Maduro siegte damit deutlich knapper als erwartet. In Umfragen vor der Wahl hatte er einen Vorsprung von zehn bis zwanzig Prozent gehabt.
    Klassenkampf bestimmte die Wahl

    "Der heutige Verlierer sind Sie", sagte Capriles an Maduro gerichtet. Die Opposition konnte ihr Ergebnis im Vergleich zur Wahl im Oktober 2012 zwar um rund fünf Prozentpunkte verbessern, zum Machtwechsel reichte es aber eben erneut nicht. Die Wahlbeteiligung lag bei rund 78 Prozent.

    Maduro wird vor allem von der ärmeren Bevölkerung für eine Fortführung der "Bolivarischen Revolution des 21. Jahrhunderts" unterstützt und will den Sozialismus festigen. Mittel- und Oberschicht hoffen auf eine Kehrtwende, um die wirtschaftliche Schieflage des erdölreichen Staates überwinden zu können.
    Die Amtszeit von Chavez, der den Wahlkampf auch nach seinem Tod bestimmte, hätte noch bis 2019 angedauert, Maduro führt sie nun fort.

    Quelle: http://www.t-online.de/nachrichten/a...leibt-rot.html
    Vielleicht war es aber auch so, dass nicht Capriles stimmen fehlen, sondern eben Maduro, der dann höher gewonnen hätte!

    Und wer hinter der Opposition steckt, könne wir ja hier http://www.globale-evolution.de/show...l=1#post190474 sehen.

    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.468
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    KenFM im Gespräch mit Christoph Hörstel über: Wahl in Venezuela



    Die Macht der Vereinigten Staaten bröckelt. Allein 2012 gab die USA 682 Mrd. Dollar für Rüstungstechnik aus. Doch der bloße Besitz von Hightech-Waffen beschert noch keine Siege. Im Gegenteil. Während an der Heimatfront Millionen US-Amerikaner auf staatliche Unterstützung, vor allem für Lebensmittel, angewiesen sind, begehren immer mehr der Länder, die bisher klar von den USA dominiert wurden, gegen die Supermacht auf. Der Verzicht auf Lebensqualität im Inland führt nicht zu Erfolgen im Ausland. Und eine aufstrebende Macht wie China ist mit dem Konzept militärischer Übermacht ohnehin nicht mehr einzudämmen. Aber auch Länder, die im Vergleich zur Volksrepublik China wie Zwergstaaten wirken, brüskieren immer offener das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Nordkorea, Syrien, Irak, Iran. Jüngstes Beispiel: Venezuela. Der von Amerika mitunterstützte Putschversuch gegen Hugo Chavez vor ein paar Jahren ging nach hinten los. Das extrem erdölreiche Land trotzte und trotzt der amerikanischen Vorherrschaft. Unter Chavez wurde das Öl verstaatlicht, und Venezuela zu einem sozialistischen Land, direkt vor der Haustür des kapitalistischen Riesenreichs. Hugo Chavez starb an Krebs, doch sein vor wenigen Tagen ins Amt gewählte Nachfolger Nicolás Maduro wird Chavez' Politik weiterführen. Während die West-Presse seinen Wahlsieg nur belächelt, da er in der Tat sehr knapp war, konzentriert sich KenFM im Gespräch mit Christoph Hörstel auf die Fakten, die wesentlich sind. Geopolitische Fakten. Venezuela steht nicht allein, sondern ist zahlreiche Allianzen auf dem eigenen Kontinent sowie in Afrika eingegangen. Am bekanntesten sind hier die ALBA-Gruppe und die ASA-Allianz. Des weiteren ist die größte Südamerikanische Konkurrenz für Nordamerika der Verbund der BRICS-Staaten, zu dem unter anderem Brasilien, China und Indien gehören. Auch hier fühlt sich Venezuela freundschaftlich verbunden und ist mit seinem enormen Ölvorkommen wirtschaftlich interessant. Der Sieg Nicolás Maduros hat von daher mehr als nur symbolischen Charakter. Während sich die USA vor allem in Middle East immer mehr verzetteln, entsteht vor der eigenen Haustür ein immer selbstbewussterer Staatenverbund, der Amerika, einem Riesen, der wirtschaftlich auf tönernden Füßen steht, immer dreister die Stirn bietet. Geopolitik spannend wie ein Krimi.
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.468
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    Venezuela: Mehrere Tote bei Protesten gegen Wahlergebnis

    Und warum sind dort Menschen gestorben? Weil sich der Westen in gekonnter Manier einmischt!
    Seht Euch einfach das Video vom letzten Post an.

    In Venezuela wird die Lage nach der Präsidentenwahl immer brisanter. Wahlsieger Maduro hat eine geplante Demonstration der Opposition verboten. Bei Protesten gegen das Wahlergebnis kamen sieben Menschen ums Leben, 61 wurden verletzt.

    weiter hier: http://www.spiegel.de/politik/auslan...1.html#ref=rss
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.468
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    USA

    Was erlauben die sich?

    Die Vereinigten Staaten von Amerika werden das Ergebnis der Wahlen in Venezuela nicht akzeptieren Außenministerium fordert volle Neuauszählung der abgegebenen Stimmen

    Die Obama-Administration hat bekannt gegeben, dass sie das Ergebnis der Wahlen in Venezuela am vergangenen Wochenende nicht aktzptieren wird, in denen der Präsidentschaftskandidat Nicolas Maduro knapp den Kandidaten der Vereinigten Staaten von Amerika Henrique Capriles besiegt hat.
    Das Außenministerium der Vereinigten Staaten von Amerika sagt, dass es eine „volle Neuauszählung“ haben will, und dass es inakzeptabel sei, wenn das nationale Wahlkomitee das Resultat bestätigt, ohne den Vereinigten Staaten von Amerika die Neuauszählung zuzugestehen, die sie haben wollen.
    Ein anonymer Vertreter der Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika gab zu, dass eine Neuauszählung unwahrscheinlich sei, sagte aber, dass die Vereinigten Staaten von Amerika sich über das Resultat beschweren müssten, so lange Capriles eine Neuauszählung verlangt.
    Capriles hat sich geweigert, die Niederlage einzugestehen und zu öffentlichen Protesten aufgerufen. Sieben Menschen kamen durch Gewalt in Zusammenhang mit diesen Protesten um ihr Leben, und Maduro sagt, dass er die Vereinigten Staaten von Amerika verantwortlich macht und dass er glaube, dass die Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika die Zwischenfälle finanziert hat.

    Quelle: http://antikrieg.com/aktuell/2013_04...ereinigten.htm
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.468
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    Nachhilfe für Capriles … und die deutschen Medien

    Nach den blutigen Übergriffen der rechten Opposition in mehreren Bundesstaaten Venezuelas hat Präsident Maduro erklärt, daß deren Putschversuch durch das Volk und die Streitkräfte gestoppt wurde.
    Das wird so manchem nicht gefallen. Während die Regierungen von Russland, China, Ecuador, Argentinien, Mexiko, Brasilien, Kolumbien, Chile, Guatemala, Peru, Uruguay und Haiti den neuen Präsidenten Maduro umgehend gratulierten, stellten sich die USA hinter den unterlegenen Kandidaten Capriles und seine Forderung nach einer Nachzählung der Stimmen, weil es angeblich “Unregelmäßigkeiten” gab. US-Regierungssprecher Carney nannte die einen “klugen” und “notwendigen” Schritt.
    Und wenn die USA das so sehen, so können die Herrschenden der EU natürlich weder abseits stehen, noch etwas anderes verlangen. Prompt mischte sich also die EU-Außenbeauftragte Ashton in die inneren Angelegenheiten Venezuelas, und forderte beflissen eine ordnungsgemäße Prüfung aller diesbezüglichen Beschwerden durch die zuständigen Stellen. Natürlich nur, damit das Ergebnis auch von allen Seiten akzeptiert werden könne.
    Im deutschen bürgerlichen Blätterwald war zu gleicher Zeit wenig von einer angestrebten Akzeptanz zu spüren, dafür aber viel von dem, was man als Stimmungsmache gegen Maduro bezeichnen könnte – ganz den Vorgaben aus den USA und den maßgeblichen EU-Kreisen entsprechend. In der FAZ – hinter der ja angeblich immer ein kluger Kopf steckt – präsentierte man den neuen Präsidenten als “willigen Vollstrecker jeder auch noch so absurden Idee seines Mentors Chávez”, der sein Amt als “Verlierer” angetreten habe. Die “kritische” taz schlagzeilte etwas von einem “falschen Kanditaten” und von irgendwelchen Leuten, die sich bisher “noch nicht öffentlich gezeigt” hätten, die Maduro aber irgendwann “aus dem Amt kegeln” würden. Und natürlich söderte auch dieses Blatt von einem “verbrieften Recht” der Opposition, auf eine Neuauszählung zu pochen.
    Nur leider ist diesen so heiß für “Klarheit” werbenden Politikern und ihren Medien entgangen, daß die angeblich so betrogene und um ihren Wahlsieg gebrachte venezolanische rechte Opposition eine derartige Neuauszählung bis heute nicht offiziell beantragt hat. Venezuelas Informationsminister Villegas nutzte inzwischen das allseits beliebte Facebook, um nicht nur den Rechtsanwalt(!) Capriles, sondern indirekt auch die EU-Außenbeauftragte Ashton und die “Qualitätsjournalisten” von FAZ, taz und Co. über das dazu übliche Prozedere zu informieren.
    “Capriles, laß es mich dir erklären: Erst einmal mußt du ein verwaltungsrechtliches Dokument erstellen und die Beschwerde beim CNE mit allen Beweisen belegen, die du hast. Anschließend wird der CNE das Dokument und alle Beweise prüfen und entscheiden, ob er dem Antrag auf eine Neuauszählung der Stimmen stattgibt oder nicht. Wenn der CNE feststellt, daß der Antrag unbegründet ist, mußt du dich an die Wahlabteilung des Obersten Gerichtshofes wenden und die Beschwerde auf diesem Weg verfolgen. Das ist die verantwortungsvolle und legale Vorgehensweise – und das weißt du, denn du bist Rechtsanwalt. Capriles, warum hast du es nicht so gemacht?”
    Wäre ich Journalist bei FAZ, taz und Konsorten, so würde ich mich an dieser Stelle in Grund und Boden schämen, doch ich gehe davon aus, daß die Schamlosigkeit dieser Damen und Herren inzwischen soweit entwickelt ist, daß sie so etwas wie Scham gar nicht mehr empfinden können.
    Capriles vorerst letzte Demo am Montag soll schon viel leiser ausgefallen sein, die für den Mittwoch geplante sagte er schlicht ab. Was nicht unbedingt das Ende der Gewalt der Putschisten in Venezuela, und auch nicht das Ende der Demagogie in den bürgerlichen Medien Deutschlands und Europa sein muß. Dort steht man wie stets in Treue fest gegen alles, was irgendwie nach Sozialismus riecht.

    Quelle: http://www.randzone-online.de/?p=18307
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.468
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    Null Fehler nach 75 Prozent der Auszählung

    Aber erst mal wird eine Behauptung in den Raum geschmissen, um weltweit Stimmung zu machen .......

    In Venezuela hat die erste Phase des Vergleichs zwischen Papierbelegen und digitalen Stimmen keine einzige Abweichung bei den Präsidentschaftswahlen vom 14. April ergeben. Darüber informierte am Dienstag der Nationale Wahlrat (CNE) des Landes in einer Presseerklärung. In zehn Tagen zählte der CNE mehr als 1,4 Millionen Stimmen nach. Dies entspricht etwa neun Prozent aller abgegebenen Voten. Damit wurden bisher 75 Prozent der abgegebenen Stimmen überprüft. Die Nachzählung war nötig geworden, da die im Tisch der demokratischen Einheit (MUD) zusammengeschlossenen Oppositionsparteien den knappen Sieg von Nicolás Maduro nicht anerkennen. Zwar werden 54 Prozent der Wahlurnen bereits am Wahlabend mit den Stimmen der Wahlcomputer verglichen, allerdings hatte der Präsidentschaftskandidat des MUD, Henrique Capriles, der Regierung Wahlbetrug unterstellt und verlangt, dass auch die restlichen 46 Prozent der Urnen ausgezählt werden.
    Im Rahmen einer öffentlichen Auszählung wurden nun weitere 3.500 Urnen ausgezählt. An dem Verfahren, das durch Webcams auch live im Internet übertragen wird, beteiligen sich 90 Vertreter verschiedener Nichtregierungsorganisationen. Durchgeführt wird die Nachzählung von einer Gruppe aus 140 Spezialisten. Darunter befinden sich Informatiker, Statistiker und Rechtsanwälte, die von insgesamt sieben verschiedenen Parteien entsandt wurden. An dem Verfahren beteiligen sich auch die Oppositionsparteien, die nicht im MUD organisiert sind. Henrique Capriles und der MUD lehnen die von ihnen zunächst geforderte Überprüfung ab, da der Nationale Wahlrat einige ihrer nachträglich gestellten Bedingungen als "technisch undurchführbar" zurückwies.


    Quelle: http://amerika21.de/2013/05/82951/null-fehler-venezuela
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.468
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    Präsident Maduro beschuldigt CNN der Aufrufe zu Staatsstreich in Venezuela

    ... und das ist nicht aus den Fingern gesogen!

    Der venezolanische Präsident Nicolás Maduro hat dem US-Sender CNN die Versuche vorgeworfen, die Situation im Lande zu destabilisieren und zu einem Staatsstreich aufzuwiegeln.„CNN bedeutet in spanischer Sprache ein Netz, das von den Menschen kontrolliert wird, die eine Destabilisierung der Lage anstreben und offen zu einem Staatsstreich in Venezuela aufrufen“, sagte Maduro in einer Sendung des staatlichen Fernsehens.
    Er sagte, dass der Sender „das Bild des politischen und sozialen Lebens von Venezuela verzerrt“ und alles tue, um dem Image des Landes zu schaden.

    Quelle: http://german.ruvr.ru/news/2013_05_2...enezuela-2662/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.468
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    Venezuela legt Beziehungen zu den USA auf Eis

    Zwischen den USA und Venezuela haben sich die Spannungen verschärft. Venezuela will den begonnenen Prozess, die diplomatischen Beziehungen zu normalisieren, beenden. Grund dafür ist eine Aussage der UN-Botschafterin.

    Die Spannungen zwischen den USA und Venezuela haben sich nach kritischen Äußerungen der designierten US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen verschärft. Venezuela beende den im Juni begonnenen Prozess einer Normalisierung der diplomatischen Beziehungen, teilte das venezolanische Außenministerium am späten Freitagabend mit. Die für das Amt der UN-Botschafterin nominierte Samantha Power hatte am Mittwoch im US-Senat angekündigt, sie werde sich im Falle einer Ernennung gegen „repressive Regime“ einsetzen und gegen die Unterdrückung der Zivilgesellschaft in Ländern wie Venezuela, Kuba, dem Iran und Russland vorgehen.

    weiter hier: http://www.handelsblatt.com/politik/...s/8524606.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.468
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    Venezuela: Staatspräsident entgeht Mordkomplott

    Auch dieser Herr mag keine Dollars! Das ist in aller Regel sehr lebensgefährlich .......

    Die venezolanischen Behörden haben nach eigenen Angaben ein Mordkomplott gegen Präsident Nicolás Maduro aufgedeckt. Die Polizei habe zwei Kolumbianer festgenommen, die ein Attentat auf den Staatschef geplant hätten, sagte Innenminister Miguel Rodríguez.

    weiter hier: http://www.t-online.de/nachrichten/a...-blutbad-.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 2 von 16 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •