Seite 5 von 38 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 371

Thema: 2. Partei "Alternative für Deutschland"

  1. #41
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.615
    Blog-Einträge
    194
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 524139

    AfD-Landesverband Bayern will Bundestagswahl anfechten

    „Die Sitzverteilung im 18. Deutschen Bundestag spiegelt nicht die Verteilung der abgegebenen Stimmen wider. Damit wird aber Artikel 38 des Grundgesetzes, der eine gleiche Wahl vorschreibt, in eklatanter Weise verletzt. Daher haben wir uns dazu entschlossen, gegen die Bundestagswahl Einspruch zu erheben“, so André Wächter, Vorstand des bayerischen Landesverbands der Alternative für Deutschland. Wächter wird gemeinsam mit dem Bezirksvorsitzenden von Oberbayern, Steffen Schäfer, und dem Rechtsanwalt
    Dr. Franz Wagner vor das Bundesverfassungsgericht ziehen, sollte der Bundestag nicht im Rahmen der Wahlprüfung den eklatanten Verstoß gegen Artikel 38 des GG korrigieren und die Wahl für ungültig erklären.

    Durch die Fünf-Prozent-Hürde werden die in den Bundestag eingezogenen Parteien massiv bevorzugt. So kann beispielsweise die CDU/CSU-Fraktion 49,4 Prozent der Bundestagssitze besetzen, obwohl sie nur 41,5 Prozent der Zweitstimmen erhielt. Insgesamt werden durch das Fünf-Prozent-Quorum 15,8 Prozent der Zweitstimmen nicht berücksichtigt. Unter einer „gleichen Wahl“ ist aber nach gängiger Rechtssprechung des Bundesverfassungsgerichts nicht nur zu verstehen, dass jede Stimme gleich viel zählt, sondern auch, dass ihr der gleiche Erfolgswert zukomme, erläutert Steffen Schäfer. Dieses Gebot werde letztlich durch jedes Quorum verletzt. Aber bei der Bundestagswahl 2013 sei die Ungleichbehandlung deutlich stärker als je zuvor ausgefallen. „Die im Bundestag vertretenen Parteien erhalten alle fast ein Fünftel mehr Sitze als ihnen prozentual zusteht“, so Schäfer. Das Bundesverfassungsgericht hatte im Zusammenhang mit seinem Urteil bezüglich der Überhangmandate betont, dass der Gesetzgeber tätig werden müsse, falls die Ungleichbehandlung zu einer Mandatsverschiebung in etwa halber Fraktionsstärke geführt hat. „Im vorliegenden Fall wurde diese Grenze deutlich überschritten und erreicht mehr als die doppelte Fraktionsstärke. Damit ist es gerechtfertigt, von einer Verfassungswidrigkeit der derzeitigen Gesetzgebung auszugehen“, stellt Schäfer fest.

    weiter hier: https://www.facebook.com/pages/Alter...ation=timeline
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #42
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.615
    Blog-Einträge
    194
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 524139

    Bildungsplan 2015 ablehnen!

    Was hat die Politik mit unseren Kindern zu tun, es sei denn diese wollte sie (negativ) beeinflusen!!!???

    Der Landesvorstand wendet sich heute in einer Presseerklärung gegen den grün-roten „Bildungsplan 2015“ und fordert dessen Rücknahme.

    Ohne wortreiche politische Begründung zitieren wir hier eines unserer Vorstandsmitglieder, welches einfach als Vater zweier noch junger Kinder (eines 1. Klasse, eines im Kindergarten) für sich folgende Konsequenzen zieht: „ Wenn dieser “Bildungsplan” Gesetzeskraft erlangen und durchgeführt werden sollte, werden wir als Eltern unsere Kinder vor dieser Umerziehungsideologie schützen, indem wir sie von sämtlichen staatlichen Schulen fernhalten, in denen dies umgesetzt wird. Was nichts, aber auch wirklich gar nichts mit irgendeiner von den Gender-Chefideologen allenthalben unterstellten Homophobie, die uns völlig fernliegt, zu tun hat. Man muss dazu noch nicht einmal konservativ, geschweige denn radikal oder irgendwie fundamentalistisch angehaucht sein. Für diese Entscheidung reicht völlig aus, noch bei Verstand zu sein, seine Kinder zu lieben und eine gute Zukunft – zu der gehört auch wirkliche Bildung, nicht Ideologie - für sie anzustreben, wie Eltern es eben tun. Ich wage die Prognose, dass mindestens 2/3 aller Eltern in Baden-Württemberg, eher deutlich mehr, dies nicht anders sehen“.
    Wir bitten unsere Mitglieder und Unterstützer, die Petition “Zukunft – Verantwortung – Lernen: Kein Bildungsplan 2015 unter der Ideologie des Regenbogens” zu unterzeichnen, hier.

    Der grün-rote Bildungsplan 2015 missachtet Elternrechte
    Zuerst begann diese Landesregierung unmittelbar nach ihrem Antritt, das leistungsstarke dreigliedrige Schulsystem zu zerschlagen, indem sie die Grundschulempfehlung abschaffte und sogenannte Gemeinschaftsschulen einrichtete, jetzt soll parallel dazu eine pädagogische, moralische und ideologische Umerziehungskampagne an allgemeinbildenden Schulen vorbereitet werden. Dazu hat die grün-rote Landesregierung in Baden-Württemberg einen Bildungsplan 2015 vorgelegt, der in eben diesem Jahr in Kraft treten soll. Die darin verankerten 5 Leitprinzipien sollen fächerübergreifend unter dem Gesichtspunkt der „Akzeptanz sexueller Vielfalt“ umgesetzt werden. Dies bedeutet, Schülern sollen die verschiedenen Formen des Zusammenlebens von/mit Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender, Transsexuellen und Intersexuellen (LSBTTI) vermittelt werden. Auch sollen die Schüler verstärkt zur Reflexion ihrer eigenen sexuellen Orientierung und Identität angeregt werden und unter anderem lernen ” erlebtes Geschlecht, biologisches Geschlecht, soziales Geschlecht und juristisch zugeschriebenes Geschlecht” zu unterscheiden.
    Wir fordern die Rücknahme dieses Bildungsplanes und Rückkehr zur Orientierung an Artikel 12 – Elternrecht – unserer Landesverfassung und Artikel 3 – Gleichheitsgrundsatz – und Artikel 6 – Ehe und Familie – unseres Grundgesetzes.
    Die Alternative für Deutschland protestiert gegen die eklatante Missachtung der Elternrechte bei der Erziehung und die Relativierung und Diskreditierung traditioneller Geschlechterrollen unter der Flagge des Gender-Mainstreamings.
    Die Alternative für Deutschland steht für den Schutz der Familie als Keimzelle der Gesellschaft. In erster Linie sind die Eltern für die Bildung und Erziehung ihrer Kinder verantwortlich, auch im höchst sensiblen Bereich der Sexualität. Sexualität obliegt alleine dem einzelnen Menschen selbst und darf nicht Gegenstand staatlicher Einflussnahme sein.

    Quelle: http://blog.alternativefuer-bw.de/1499/1499/#more-1499
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #43
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.615
    Blog-Einträge
    194
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 524139

    Diskussion: Alternative mit mangelnder Alternative?

    Mut zu D-EU-TSCHLAND

    Mich hat der gravierende Wandel der AfD schon überrascht, auch wenn ich bereits von Anfang an meine Zweifel hatte. Dieser “Move” hat jedoch eine eigene Qualität. Ich kenne einige die volle Energie in das Projekt investiert haben und nun auch nicht schlecht staunen dürften. Hier sind Meinungen gefragt, wie empfinden Sie den fulminanten Wandel von zurück zur DM bis zu D-EU-tschland?
    Artikel des “Anstoßes” von Peter Boehringer
    Orwellianischer AfD-Slogan: “Mut zu D-EU-tschland”
    http://www.goldseitenblog.com/peter_...-mut-zu-d-eu-t


    Quelle: http://www.iknews.de/2014/01/25/disk...r-alternative/
    Hier gibt es etwas zu beachten!

    Symbolik bedeutet mehr als Worte und Buchstaben!

    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #44
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.615
    Blog-Einträge
    194
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 524139

    AfD gründet parteinahe „Stiftung für Freiheit und Vernunft"

    Ich hatte von Anfang an Zweifel, nun werden diese mehr und mehr bestätigt!

    Die "Anti"-Euro-Partei will sich der Eurorettung widmen, eine Stiftung gründen und Nachwuchs fördern! Alles klar?

    Und die UKIP sollte aufpassen, wenn sie sich mit sogenannten Abweichlern einlässt!!! http://www.spiegel.de/politik/deutsc...-a-950488.html

    Ein Jahr nach ihrer Gründung hat die Partei Alternative für Deutschland (AfD) eine parteinahe Stiftung gegründet. Sie trägt dem Nachrichtenmagazin FOCUS zufolge den Namen „Stiftung für Freiheit und Vernunft“. Die Stiftung mit Sitz in München finanziert sich durch Spenden, staatliche Hilfen gibt es derzeit nicht. Die Initiatorin und Parteisprecherin Dagmar Metzger sagte FOCUS, eine Auftaktveranstaltung im April solle sich der Eurorettung widmen. Zeitnah seien auch Büros im EU-Ausland sowie Nachwuchsförderung geplant.Der bayerische AfD-Politiker Steffen Schäfer sagte FOCUS, die AfD sei sich im Klaren über die Parallele in der Namensgebung zur FDP-nahen „Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit“. Er fügte hinzu: „Wir wollen aber eher einen Bogen schlagen zu den großen deutschen Aufklärern.“

    Quelle: http://www.focus.de/magazin/kurzfass...d_3585201.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #45
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.615
    Blog-Einträge
    194
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 524139

    Staatsanwaltschaft ermittelt gegen AfD-Landeschef

    Neutraler wäre es darüber zu berichten, wenn es bestätigt wäre, aber wegen der Europawahl und anderem muss man wohl schneller mit schlechten Nachrichten sein.

    Verdacht auf Volksverhetzung

    Nach dem Bekanntwerden islamfeindlicher Hetze hat die Staatsanwaltschaft Rostock Ermittlungen gegen den Landeschef der Partei Alternative für Deutschland (AfD), Holger Arppe, eingeleitet. Es bestehe der Verdacht der Volksverhetzung im Internet, sagte ein Behördensprecher und bestätigte damit einen Bericht der "Ostsee-Zeitung".

    Das Blatt hatte zuvor berichtet, dass zwischen 2009 und 2010 unter dem Pseudonym "antaios_rostock" im Internet Gewaltaufrufe gegen Araber und Muslime erschienen waren.

    Eine Internetadresse habe auf Holger Arppe als möglichen Verfasser hingewiesen.
    Galerist bestreitet Vorwürfe

    Der Rostocker Galerist, seit kurzem Landesvorstandssprecher der AfD in Mecklenburg-Vorpommern, bestritt, Urheber der Texte gewesen zu sein. "Damit habe ich nichts zu tun", sagte Arppe.
    Die Euro-kritische AfD war bei der Bundestagswahl im September 2013 mit 4,7 Prozent nur knapp an der Fünf-Prozent-Hürde gescheitert.

    Quelle: http://www.t-online.de/nachrichten/d...hef-arppe.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #46
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.615
    Blog-Einträge
    194
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 524139

    Die AfD vor der Europawahl: eine Alternative mit Fragezeichen

    Genau das hat sie den Bundestag gekostet!

    (Er)Klärung tut Not!

    Man kann über die AfD denken wie man will, aber sie tut genau das, was die sogenannten etablierten Parteien seit eh und je verweigern: die Sorgen der Bürger ernst nehmen. Trotzdem gibt es zwei Themenbereiche, die auch von der AfD völlig vernachlässigt, um nicht zu sagen, ignoriert werden. Dabei handelt es sich zum einen um den Status der BRD selbst und zum anderen um die Geldsystemfrage. Spätestens seitdem klar ist, dass Deutschland nach wie vor ein besetztes Land ist, liegt die Frage auf dem Tisch: „Was ist mit unserer Souveränität und mit dem Status der Bundesrepublik Deutschland?“ Es macht auch für die AfD wenig Sinn, zu versuchen die Beantwortung dieser Frage zu verweigern oder schlicht zu übergehen, wie es von den Altparteien praktiziert wird. Die Aussage von Bernd Lucke: “….ich bin kein Staatsrechtler….ich kann Ihnen nicht sagen, ob die Besatzungsstatuten wirklich noch gelten….nach meiner Kenntnis sind die abgelöst worden durch die 2+4 Verhandlungen….”, entbindet weder Bernd Lucke selbst noch die AfD als Ganzes von der Beantwortung dieser Frage. Der Informationsstand der Bevölkerung diesbezüglich ist bereits so hoch, dass es für die AfD geradezu zwingend ist, sich dieser Frage anzunehmen, schon aus dem Grund, da die AfD sonst Gefahr läuft, eben nicht auf Dauer als Alternative gesehen zu werden. Allerdings wird es schwierig sein, Staatsrechtler zu finden, die bereit sind, der seit dem Jahr 1949 aufrecht erhaltenen Behauptung, die Bundesrepublik Deutschland sei ein Staat, im völkerrechtlichen Sinne zu widersprechen. Dabei sind es nur wenige Fragen, die es zu beantworten gilt, um Klarheit zu schaffen: 1. Wenn unsere Eltern, Großeltern oder Urgroßeltern Preußen, Bayern oder Sachsen waren und jeder seine Staatsangehörigkeit sowohl nach dem RuStAG-1913 (§§ 1, 3) als auch nach dem aktuellen StaG (siehe das Ausfertigungsdatum) durch Geburt bzw. Abstammung erwirbt, wie kann es dann sein, dass wir heute noch „DEUTSCH“ nach der illegalen Gleichschaltung von Adolf Hitler sind? 2. Welche Konsequenzen entstanden durch die Gleichschaltung Adolf Hitlers, die bis heute wirksam sind, für den Einzelnen aufgrund des Entzugs der Staatsangehörigkeit zu einem Bundesstaat? 3. Warum ist der Erwerb der Staatsangehörigkeit „Bundesrepublik Deutschland“ nicht möglich, obwohl die Bundesrepublik Deutschland sich selbst als Staat bezeichnet? Möglicherweise gehen dem einen oder anderen Parteimitglied der AfD bei der Recherche die Augen auf, und er fragt sich, warum die Deutschen angehalten sind, ihre Abstammung anhand von Dokumenten zu belegen und so ihr Geburtsrecht einzufordern. Das Ansinnen der AfD ist es, in dem Besatzungskonstrukt Namens BRD zu agieren wie alle anderen Parteien. Insofern unterscheidet sie sich nicht von den sogenannten etablierten Parteien. Die Geldsystemfrage

    Viele Parteimitglieder der AfD sind studierte Volkswirte. Liegt hier das Problem? Grundsätzlich wird das Geldsystem von der AfD nicht in Frage gestellt, da es zum Glaubenssatz der Volks- und Betriebswirtschaft gehört, dass der Zins unverzichtbar sei, um z.B. der Inflation begegnen zu können. Das mag sogar richtig sein. Allerdings hat das Schuldgeldsystem auch den unerwünschten Effekt der leistungslosen Umverteilung von fleißig nach reich, wie Andreas Popp zu sagen pflegt. Der Begriff unerwünscht ist dabei relativ zu sehen, da er eben nur von den weniger Reichen oder Mittellosen unerwünscht ist, nicht aber von den Geldbesitzern. Die Frage ist daher, wo sind die Verfechter des Schuldgeldsystems einzuordnen? Jeder, der mehr Geld besitzt, als er für seinen Lebensunterhalt benötigt, ist bestrebt, eine Rendite zu erzielen, je höher desto besser. Erarbeitet wird diese Rendite immer von Anderen, was an sich schon anrüchig genug ist. Auf lange Sicht werden die Wohlhabenden so immer reicher und die Fleißigen immer ärmer, während der Zuwachs des Reichtums in einer Exponentialkurve steil nach oben zeigt und das Ganze letztendlich kollabieren muss. Dieser Sachverhalt ist natürlich auch den Experten der AfD bekannt, der arbeitende und wertschöpfende Mensch wird so zum Bittsteller und Sklaven der Besitzenden degradiert. Geht es im Grunde genau darum, Geld als „Klebstoff“ zur Fixierung sozialer Ungleichheit? Dieser Eindruck entsteht, wenn mit aller Macht versucht wird, ein offensichtlich gescheitertes Geldsystem am Leben zu erhalten, unabhängig davon ob wir mit Euro oder D-Mark bezahlen. Die Alternative für Deutschland sollte sich selbst beim Wort nehmen und sich den alternativen Geldsystemen zuwenden. Ob es nun das Bandbreitenmodell, der Plan-B oder die Lehren von Silvio Gesell sind, nur die Abkehr vom Schuldgeldsystem verheißt eine friedliche Zukunft. Nichts ist alternativlos, auch nicht das Schuldgeldsystem. Die Frage ist nur, will die AfD wirkliche Veränderung oder klammert sie Lösungen aus, die in der Netzgemeinschaft bereits weit verbreitet sind? Wenn dem so ist, könnt Ihr meine Stimme nicht haben.
    Quelle: http://www.buergerstimme.com/Design2...-fragezeichen/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #47
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.615
    Blog-Einträge
    194
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 524139

    Honigtopf

    Mein letzter Hinweis für heute!

    Die AfD ist ein sogenannter Honigtopf, ein Sammelbecken für die Unzufriedenen, um diese von dort aus in die gewünschte Richtung zu lenken!

    Wie komme ich darauf???

    Ich hatte von Anfang an meine Zweifel!!!

    1. Weg vom Euro! Aber wieso erst in 2020 oder so, warum nicht sofort heute? Projizierung eines Gedankens in die Zukunft, Lockung der Massen, was dann ist, weiss doch niemand!!!!!!!

    2. Die absolut störenden Montags-Mahnwachen werden (noch) vom Mainstream totgeschwiegen!!!!!!!
    Die AfD wurde von Anfang an ständig (positiv und negativ!) befeuert! Damit wurde diese "Partei?" in unserem Unterbewusstsein verankert!

    Lasst Euch das durch den Kopf gehen!!!

    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #48
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2013
    Beiträge
    102
    Mentioned
    13 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 14298
    Mit dem Honeypot wirst Du richtig lliegen, wenn man sich die Gestalten anschaut die sich dort so versammelt haben.

    Gruß
    Zeckenzange

  9. #49
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2012
    Ort
    überall
    Beiträge
    202
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    11 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10722

    Hi @ all

    ...was hier momentan statt findet ist wirklich unter aller Sau...leider lassen sich zuviele Menschen darauf ein und es wird ein Schweinestall^^...

    Lasst uns mal wegkommen vom Euro oder Dollar oder oder oder... es sind Dinge die die Welt bewegen aber im Grunde nix sind! Die wahren Werte sind in uns...jeder spürt das, jeder weiß es, jeder hat es schonmal erfahren. Einfach umdenken und nicht zurückdenken^^...

    Licht und Liebe Eute

  10. #50
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.615
    Blog-Einträge
    194
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 524139

    Einer Partei ist die Europawahl besonders wichtig

    Hier noch mal die Bestätigung meiner Aussage!

    http://www.t-online.de/nachrichten/d...4-wichtig.html

    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 5 von 38 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •