Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 76

Thema: Wo wird die Reise hingehen?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von zottel
    Registriert seit
    26.06.2012
    Ort
    Nähe Eden
    Beiträge
    1.127
    Blog-Einträge
    9
    Mentioned
    69 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 114555

    Wo wird die Reise hingehen?

    Hallo alle miteinander

    Das Thema: "Weiterentwicklung der Menschheit" ist nicht nur - wie ich finde - ein sehr spannendes und interessantes Thema, sondern auch ein Thema, dass durch gedankliche Visionen in der Zukunft verschiedenste Formen annehmen wird.

    Manch einer wird denken: "Hey, ich lebe aber jetzt, was interessiert mich da die Zukunft!"
    Jedoch dürfen wir nicht vergessen, dass alles, was wir jetzt in der Gegenwart in unserer Gesellschaft gestalten, als Grundlagen in ihr installieren, Auswirkungen auf unsere gesellschaftliche Entwicklung haben wird, also welche Form unsere Weltgemeinschaft annehmen wird und das betrifft jedweden Lebensbereich, ob sozial, ob politisch, ob industriell, wirtschaftlich usw., aber auch uns persönlich, die Spezies Mensch, also biologisch.
    Jede Veränderung, ob klein oder groß, gehen demzufolge visionäre Gedanken voraus.

    Es gibt eine Reihe von Menschen, die davon ausgehen, dass sich unsere Gesellschaft auf unserer jetzigen Grundlage nicht dauerhaft weiter entwickeln wird, weil sie annehmen, dass, wenn wir unseren derzeitigen Trend fortsetzen, uns entweder selbst zerstören werden oder aber, dass aufgrund von anderen Katastrophenszenarien ein sogenannter "cut" eintreten wird.
    Damit meine ich, dass durch spontane Katastropheneinflüsse, auf die wir Menschen nicht oder nur ungenügend vorbereitet wären, automatisch unser Entwicklungstrend gestoppt wird, durch die dann veränderten gesamtheitlichen Lebensumstände, die folglich eintreten würden.

    Doch nur mal angenommen, nichts von dem würde geschehen und unser Entwicklungstrend würde wie bisher fortgesetzt werden können, was glaubt ihr dann, wo unsere Reise hingehen würde?

    Wie würde unser Leben - sagen wir mal - in ca. 100 Jahren aussehen? Wie würde sich unsere Gesellschaft verändern? Was würde sich daran ändern? Wie würde sich unser soziales Miteinander gestalten? Welche Veränderungen denkt ihr, hätten dann Formen angenommen?
    Wie wohnt man? Wie lebt man? Wie arbeitet man?
    Welche positiven wie auch negativen Veränderungen wären evtl. höchstwahrscheinlich möglich?


    Mich interessiert da nicht der Wunsch des Gedanken, wo die Reise hingehen soll, sondern wie sich vermutlich alles verändern würde aufgrund der jetzigen Visionen- und Forschungstrends, die ja bereits heute existieren.

    Habt ihr schon mal solch ein Zukunfstbild "gemalt"?

    Mich würden eure Bilder und Gedanken hierzu näher interessieren.

    Liebe Grüße
    zottel
    "Immer weigere ich mich, irgendetwas deswegen
    für wahr zu halten,
    weil Sachverständige es lehren, oder auch,
    weil alle es annehmen.

    Jede Erkenntnis muss ich mir selbst erarbeiten.
    Alles muß ich neu durchdenken, von Grund auf,
    ohne Vorurteile."


    Albert Einstein (1879-1955)

  2. #2
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.053
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    225 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 326251

    Reise

    Hej Zottel
    Wo die Reise hingehen wird ?...das bestimmen wir selber...über unsere Kinder ! Und ein bisschen über uns selbst. MMn






  3. #3
    Luzifer
    Gast
    Zitat Zitat von zottel Beitrag anzeigen
    Wie würde unser Leben - sagen wir mal - in ca. 100 Jahren aussehen?
    Wenn ich das wüsste, würde ich mein Geld als Wahrsager verdienen.

    Wir können kaum die nächsten 10 Jahre überblicken, geschweige denn 100 Jahre.

    Dazu braucht man sich nur vor Augen zu führen, was die Menschen in den 60er Jahren über das Jahr 2000 dachten.

    Denn erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von zottel
    Registriert seit
    26.06.2012
    Ort
    Nähe Eden
    Beiträge
    1.127
    Blog-Einträge
    9
    Mentioned
    69 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 114555
    Wo die Reise hingehen wird ?...das bestimmen wir selber...über unsere Kinder ! Und ein bisschen über uns selbst. MMn
    Natürlich bestimmen WIR es, wo die Reise hingeht, denn WIR sind diejenigen, die den Planeten bewohnen, allerdings ist "wir" = die gesamte Menschheit.
    Womit ich nicht übereinstimme, dass "wir" die Richtung über unsere Kinder bestimmen, denn das impliziert, dass es allein in den Händen unserer Kinder liegen würde, wohin die Reise geht.

    Allerdings ist es auch mit dem "wir" so eine Sache. Wenn ich "wir" mal als die allgemeine Bevölkerung betrachte, denke ich, dass sich die Masse da wohl Frieden wünscht u.v.m., seltsamerweise leben wir jedoch nicht in solch einer friedvollen Welt. Doch die Wünsche meinte ich auch gar nicht. Sondern eher Entwicklungstrends, an denen heute bereits gebastelt wird, um die Entwicklungen verschiedenster Branchen voranzutreiben. Und dort interessierte mich jetzt mal, wie der Einzelne sich die Veränderungen vorstellt, die recht realistisch eintreten könnten aufgrund unserer jetzigen Ist-Situation.
    (Das eingefügte Video muss ich mir morgen ansehen, dafür bin ich heute schon zu müde)


    Wenn ich das wüsste, würde ich mein Geld als Wahrsager verdienen.

    Wir können kaum die nächsten 10 Jahre überblicken, geschweige denn 100 Jahre.

    Dazu braucht man sich nur vor Augen zu führen, was die Menschen in den 60er Jahren über das Jahr 2000 dachten.

    Denn erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.
    Ach was, ich denke nicht, dass du dazu Wahrsager sein musst, um dir ein Bild von der Zukunft der Welt machen zu können. Gäbe es keine Menschen, die sich Gedanken über die Zukunft machten, hätten wir gar keine. Ist in etwa so ähnlich, als würde man sich Gedanken darüber machen, wie wohl das künftige Wahlergebnis ausschauen könnte/würde. Da zählt man dann 1 & 1 zusammen und liegt wahrscheinlich nicht ganz so schräg daneben.
    Es geht hier nicht um Prophezeiungen (möchte ich noch einmal hervorheben), sondern siehe meine obige Antwort an Stone. Und das auch mal ein Trend in die andere Richtung geht als gedacht, kommt vor, oder dass bestimmte Forschungsrichtungen sich auch mal ändern.

    Ich persönlich habe dazu schon Bilder im Kopf und kann mir eigentlich auch keine Person vorstellen, die sich noch nie gedanklich mit der Zukunft auseinander setzte. Wir leben doch im Hier und Jetzt für die Zukunft (!) und legen heute die Grundsteine für alle nachfolgenden Generationen.

    Doch ich warte mal noch ab, vielleicht hat ja der ein oder andere doch noch einige Gedanken dazu, die er äußern möchte.

    Dennoch euch beiden schon mal lieben Dank für eure Antwort.
    Und schlaft schön!

    Liebe Grüße
    zottel
    Geändert von zottel (19.03.2013 um 07:17 Uhr)
    "Immer weigere ich mich, irgendetwas deswegen
    für wahr zu halten,
    weil Sachverständige es lehren, oder auch,
    weil alle es annehmen.

    Jede Erkenntnis muss ich mir selbst erarbeiten.
    Alles muß ich neu durchdenken, von Grund auf,
    ohne Vorurteile."


    Albert Einstein (1879-1955)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.05.2011
    Beiträge
    276
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 366

    Hehe..das kann ich dir sagen was in 100 Jahren anders sein wird:

    Handys sind noch schneller und dünner, Psychatrien noch etwas voller und der Lebensunterhalt kostet halt noch etwas mehr...aber den Euro gibts immer noch Das wars !
    Aja und Dieter Bohlen muss bei der Castingshow ersetzt werden...denn er lebt ja dann nimmer.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von zottel
    Registriert seit
    26.06.2012
    Ort
    Nähe Eden
    Beiträge
    1.127
    Blog-Einträge
    9
    Mentioned
    69 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 114555
    Handys sind noch schneller und dünner, Psychatrien noch etwas voller und der Lebensunterhalt kostet halt noch etwas mehr...aber den Euro gibts immer noch Das wars !
    Aja und Dieter Bohlen muss bei der Castingshow ersetzt werden...denn er lebt ja dann nimmer.
    Den Euro in 100 Jahren?
    Und Handys denke ich, würde es in 100 Jahren auch nicht mehr geben (Vor 100 Jahren gab es noch nicht einmal einen Computer. Die Entwicklung im technischen Bereich ist wahnsinnig schnell) Denke eher, dass die Telekommunikation dann in anderen Gegenständen mit eingebaut wird. Wahrscheinlich nur noch knopfgroß, wenn überhaupt, vielleicht als Schmuckstecker im Ohrläppchen zu tragen, halt eingebunden in Schmucksgegenständen, wie z.B. auch Armbänder/-Uhren oder im Brillengestell.

    Oder aber, da immer mehr der Trend forciert wird, Mensch und Maschine miteinander verschmelzen zu lassen, könnte ich mir vorstellen dass die Sprachkommunikation auch als Implantat an der Hand oder vor dem Gehöreingang oder so eingebaut/eingepflanzt wird. Das Ganze wird irgendwie mit den Nerven verbunden und eine Wahlfunktion für eine Telefonnummer über Tastenbedienung wird unnötig sein, weil man die Nummer oder den Empfänger über Gedankensteuerung anwählen können wird. Grundlage dafür ist heute schon gegeben: Behinderte steuern über ihre Gedanken Computer und andere Dinge.
    So etwas in dieser Richtung halte ich eher für wahrscheinlich.
    "Immer weigere ich mich, irgendetwas deswegen
    für wahr zu halten,
    weil Sachverständige es lehren, oder auch,
    weil alle es annehmen.

    Jede Erkenntnis muss ich mir selbst erarbeiten.
    Alles muß ich neu durchdenken, von Grund auf,
    ohne Vorurteile."


    Albert Einstein (1879-1955)

  7. #7
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.053
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    225 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 326251

    100

    Ich währ froh wenns unsre Perle in 100dert Jahren noch gibt...in der Form das auch andere Lebewesen noch leben können...mit oder ohne Homo sapiens sapiens.....wohl eher ohne......

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von zottel
    Registriert seit
    26.06.2012
    Ort
    Nähe Eden
    Beiträge
    1.127
    Blog-Einträge
    9
    Mentioned
    69 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 114555
    Ich währ froh wenns unsre Perle in 100dert Jahren noch gibt...in der Form das auch andere Lebewesen noch leben können...mit oder ohne Homo sapiens sapiens.....wohl eher ohne......
    Da kann ich dir nur beipflichten, Stone.
    Meine Frage war ja aber:


    Es gibt eine Reihe von Menschen, die davon ausgehen, dass sich unsere Gesellschaft auf unserer jetzigen Grundlage nicht dauerhaft weiter entwickeln wird, weil sie annehmen, dass, wenn wir unseren derzeitigen Trend fortsetzen, uns entweder selbst zerstören werden oder aber, dass aufgrund von anderen Katastrophenszenarien ein sogenannter "cut" eintreten wird.
    Damit meine ich, dass durch spontane Katastropheneinflüsse, auf die wir Menschen nicht oder nur ungenügend vorbereitet wären, automatisch unser Entwicklungstrend gestoppt wird, durch die dann veränderten gesamtheitlichen Lebensumstände, die folglich eintreten würden.

    Doch nur mal angenommen, nichts von dem würde geschehen und unser Entwicklungstrend würde wie bisher fortgesetzt werden können, was glaubt ihr dann, wo unsere Reise hingehen würde?
    "Immer weigere ich mich, irgendetwas deswegen
    für wahr zu halten,
    weil Sachverständige es lehren, oder auch,
    weil alle es annehmen.

    Jede Erkenntnis muss ich mir selbst erarbeiten.
    Alles muß ich neu durchdenken, von Grund auf,
    ohne Vorurteile."


    Albert Einstein (1879-1955)

  9. #9
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.053
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    225 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 326251

    AW

    Ich denke wenn der Wahnsinn vom Wachstum endlich beendet ist...dann wird die Reise wohl Richtung Frieden gehn....Einer Gesellschaft ohne Zwang..mit anderen Werten ...

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von zottel
    Registriert seit
    26.06.2012
    Ort
    Nähe Eden
    Beiträge
    1.127
    Blog-Einträge
    9
    Mentioned
    69 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 114555
    @ Stone

    Das wäre zumindest wünschenswert. Stufst du dies realistisch als Entwicklung für die nächsten 100 Jahre ein? Also denkst du, dass die Entwicklung in diese Richtung laufen wird?
    "Immer weigere ich mich, irgendetwas deswegen
    für wahr zu halten,
    weil Sachverständige es lehren, oder auch,
    weil alle es annehmen.

    Jede Erkenntnis muss ich mir selbst erarbeiten.
    Alles muß ich neu durchdenken, von Grund auf,
    ohne Vorurteile."


    Albert Einstein (1879-1955)

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •