Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Thema: Steueroasen - in der Politik bekannt und geduldet ... bisher!

  1. #21
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.142
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    74 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 331639

    AW: Steueroasen - in der Politik bekannt und geduldet ... bisher!

    Britischer Diplomat: Kommen auch die schmutzigen Deals des Westens ans Licht?

    Deutsche Wirtschafts Nachrichten

    Der britische Spitzendiplomat Craig Murray hält die Panama Papers für eine großartige Sache mit einem Schönheitsfehler: Die Veröffentlichung erfolgt der Agenda der westlichen Regierungen und Unternehmen. Murray fordert, dass jedermann Einsicht nehmen sollten - um eine selektive Wahrnehmung zu vermeiden.


    Der britische Spitzendiplomat Craig Murray. (Foto: disclose.tv)

    Craig Murray hat auf seinem Blog eine nachdenkliche Analyse der Panama Papers gebracht. Wir dokumentieren seine Gedanken im Wortlaut (Übersetzung: Deutsche Wirtschafts Nachrichten):

    Wer auch immer die Mossack Fonseca Papers hat durchsickern lassen, scheint von einem ehrlichen Bestreben motiviert zu sein, das System zu enttarnen, das es den Superreichen erlaubt, ihre massiven Reserven zu verstecken, die oft korrupt beschafft wurden und allesamt mit Steuerhinterziehung verbunden sind. Diese Anwälte aus Panama verstecken das Vermögen eines maßgeblichen Anteils des berühmten „einen Prozents“. Das gewaltige Leak ihrer Dokumente sollte eine wundervolle Sache sein.
    Unglücklicherweise hat der Whistleblower den großen Fehler gemacht, die westlichen Verlagshäuser mit der Veröffentlichung der Ergebnisse zu betrauen.

    In der Konsequenz ist die erste große Story, die heute vom Guardian veröffentlicht wurde, eine über Putin und einen Cellisten im Zwielicht. Ich glaube diese Geschichte sogar – und dass Putin zu krummen Dingen neigt.
    Aber warum auf Russland fokussieren? Russisches Vermögen ist nur eine winzige Minderheit des Geldes, das mit der Hilfe Mossack Fonsecas versteckt wurde. In Wirklichkeit wird es bald offensichtlich werden, dass die selektive Berichterstattung zum Himmel stinkt.

    Die Süddeutsche Zeitung, welche das Leak erhielt, liefert eine detaillierte Erklärung der Methodologie, die die Verlage anwenden, um die Dokumente zu durchsuchen. Die zentrale Suche, die sie vorgenommen haben, ist die nach Namen im Zusammenhang mit Regimes, die gegen UN-Sanktionen verstoßen haben. Auch der Guardian berichtet davon und listet diese Länder dankenswerter Weise auf – Zimbabwe, Nordkorea, Russland und Syrien. Das Filtern dieser Mossack Fonseca-Informationen durch die Verlage folgt somit direkt einer westlichen Regierungsagenda. Die Nutzung Mossack Fonsecas durch große, westliche Firmen oder westliche Milliardäre – die Hauptabnehmer – wird überhaupt nicht erwähnt. Und der Guardian ist schnell dabei zuzugeben, dass „viel des durchgesickerten Materials nichtöffentlich bleibt.“

    Was erwarten Sie? Der Datensatz wird von einer Gruppe mit dem erhabenen, aber etwas seltsamen Namen „Internationales Konsortium Investigativer Journalisten (ICIJ)“ verwaltet, welches komplett durch das US-amerikanische Center for Public Integrity finanziert und organisiert wird. Die Financiers sind unter anderem:
    – Ford Foundation
    – Carnegie Endowement
    – Rockefeller Family Fund
    – W K Kellogg Foundation
    – Open Society Foundation (Soros)

    und viele andere. Erwarten Sie keine aufrichtige Enthüllung des westlichen Kapitalismus. Die dreckigen Geheimnisse westlicher Unternehmen werden unveröffentlicht bleiben.

    Erwarten Sie Hiebe gegen Russland, den Iran und Syrien und zum Ausgleich ein paar winzige westliche Länder wie Island. Ein pensionierter UK-Kollege oder zwei werden geopfert werden – einer, der schon dement ist.

    Die großen Verlage – im Vereinigten Königreich der Guardian und die BBC – haben exklusiven Zugang zu der Datenbank, die Sie und ich nicht sehen können. Sie schützen sich selbst davor, sensible Informationen westlicher Unternehmen auch nur zu sehen, in dem sie nur die Dokumente sichten, die durch spezifische Suchen wie die nach Verstößen gegen UN-Sanktionen zur Sprache kommen. Vergessen Sie nie, dass der Guardian seine Kopien der Snowden-Papiere auf Anweisung des MI6 hin vernichtet hat.

    Was, wenn Sie die Mossack Fonseca-Datenbanken nach den Namen der Eigentümer der Verlage und all ihrer Firmen, aller Redakteure und Senior Corporate Media-Journalisten durchsuchen würden? Was, wenn Sie die Mossack Fonseca-Datenbanken nach den Namen der ranghöchsten Leute in der BBC durchsuchen würden? Was, wenn Sie die Mossack Fonseca-Datenbanken nach jedem Geldgeber des Center for Public Integrity durchsuchen würden.

    Was, wenn Sie die Mossack Fonseca-Datenbanken nach jeder gelisteten Firma an den westlichen Börsen durchsuchen würden und nach jedem westlichen Millionär, den Sie aufspüren konnten?

    Das wäre sehr viel interessanter. Ich weiß, Russland und China sind korrupt – das müssen Sie mir nicht sagen. Was, wenn man sich mal Dinge anschaut, derer wir hier im Westen uns empören und etwas gegen sie unternehmen könnten?
    Und was, wenn der Verlag, von dem Sie die Informationen erhalten, die Menschen die tatsächlichen Daten selbst einsehen ließe?

    Craig Murray hat das Vereinigte Königreich in vielen Staaten in Afrika und Zentralasien vertreten.

    LG

  2. #22
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.142
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    74 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 331639

    AW: Steueroasen - in der Politik bekannt und geduldet ... bisher!

    "Panama Papers": Was ist eigentlich neu an diesem Skandal? Welche Intentionen stehen dahinter?

    Weitere Themen des heutigen Tagesausblicks:
    • Konflikte rund um Russland herum: Armenien/Aserbaidschan, Ukraine, Syrien...
    • Devisen: Interessante Entwicklung bei Yen/Renminbi
    • US-Wirtschaftsdaten: Handelsbilanz, ISM-Index Dienstleistungen

    www.cashkurs.com – Ihre unabhängige Finanzinformationsplattform zu den Themen Börse, Wirtschaft, Finanzmarkt von und mit Dirk Müller


    LG

  3. #23
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.183
    Blog-Einträge
    186
    Mentioned
    245 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 471358

    Die Panama-Papiere sind eine CIA-Operation

    Diese Aktion ist durchsichtiger als Luft!!!

    Die vergangenen Tage habe ich damit verbracht, die Informationen aus den Panama-Papieren und was die Medien daraus machen genau zu studieren. Mein Fazit vorweg, dieses "Durchsickern" an vertraulichen Informationen der Anwaltskanzlei Mossack Fonseca an die Medien, genauer gesagt an die Sueddeutsche Zeitung, die von einem anonymen "Whistleblower" stammen, betreffen hauptsächlich nur die deklarierten Feinde von Washington oder die Abhängigen und Werkzeuge des State Departments. Das alleine hat mein Misstrauen geweckt, was das Motiv hinter dieser Enthüllung ist und wer dahinter steckt.
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #24
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.142
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    74 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 331639

    AW: Steueroasen - in der Politik bekannt und geduldet ... bisher!

    US-Außenamtssprecher Mark Toner erklärt US-Finanzierung der Panama Papers-Enthüllung

    Gegenüber Journalisten hat der Sprecher des US State Department, Mark Toner, die Verbindungen der US-Regierung zu der Organisation USAID offengelegt, welche die Panama Papers erhalten und veröffentlicht hat. Toner räumt ohne Umschweife ein, dass die US-Regierung die Journalistenorganisation finanziert. Allerdings finde angeblich keine Einflussnahme auf die publizierten Inhalte statt. Doch in seiner Begründung gerät Toner abermals deutlich ins Schlingern.



    ...na was jetzt! ... von Russland inszeniert oder doch die USA oder CIA?

    Der Böse RT, immer diese unbequemen Fragen!

    LG

  5. #25
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.142
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    74 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 331639

    AW: Steueroasen - in der Politik bekannt und geduldet ... bisher!

    Rothschild und die Panama Offshore-Gesellschaften (142 Gesellschaften) #SpitzeDesEisbergs


    April 2016: Ariane de Rothschild und der Fall der "Panama Papers"
    UBS, HSBC etc. alle diese Banken wurden nun durch die "Panama Papers" enttarnt, das sie für ihre Kunden Unternehmen in Steueroasen gründeten. Einer der aktivsten ist die Privatbank Edmond de Rothschild, warum hat sie Dutzende von Offshore-Gesellschaften geschaffen? Es sind genau 142 Gesellschaften.


    Hier die ganze Doku: http://x2t.com/445634

    LG

  6. #26
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.183
    Blog-Einträge
    186
    Mentioned
    245 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 471358

    Enttarnung! Offshore, Panama, Delaware und USA: Das muss jeder wissen!



    April 2016: Wie kann ich eine Briefkastenfirma/Offshore Gesellschaften gründen und warum gibt es in Delaware-USA das wohl berühmteste Gebäude der Welt! " ► 285'000 Firmen in einem Gebäude. Google, Facebook, KFC etc. sind dort aufgelistet. ◄


    Liebe Grüße

    P.S.

    Und das alles nicht erst seit gestern!

    http://www.nytimes.com/2012/07/01/business/how-delaware-thrives-as-a-corporate-tax-haven.html?_r=0

    https://de.wikipedia.org/wiki/Corporation_Trust_Center
    Geändert von AreWe? (24.04.2016 um 11:49 Uhr)
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #27
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.183
    Blog-Einträge
    186
    Mentioned
    245 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 471358

    "Panama Papers": Erst ein Bruchteil bekannt

    Ja, ja, die bösen Russen sofort, und die lieben Amerikaner sind nach Aufdeckung "leider schon" verstorben ...

    Die Quelle der "Panama Papers" hat sich erstmals öffentlich geäußert: Bislang sei erst "ein Bruchteil der schmutzigen Machenschaften von Mossack Fonseca" bekannt, so der Informant. Es werde Jahre, vielleicht sogar Jahrzehnte dauern, bis alle Fakten ans Licht kommen.

    weiter hier: http://www.t-online.de/wirtschaft/id...-bekannt-.html
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #28
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.142
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    74 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 331639

    AW: Steueroasen - in der Politik bekannt und geduldet ... bisher!

    Dirk Müller im Tagesausblick vom 13.07.2016 - US-Regierung schützt Apple bei Strafzahlung



    ... ach ja VW! ... die Hetze von GM, BMW und Daimler, das Schweigen über die selben Vorfälle bei ihnen! ...da wurde Massiv Volksvermögen zu Gunsten der USA verheizt! ...und wie viele Milliarde Liefert Apple in den Steuertopf der EU?
    Herr Justiz Minister Maas, Herr Innenminister de Maizière, wo bleibt den hier ihr Einschreiten? ...hier geht es um Vertrauen und Glaubwürdigkeit in die Justiz und Innenpolitik!

    LG

  9. #29
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.142
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    74 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 331639

    AW: Steueroasen - in der Politik bekannt und geduldet ... bisher!

    Cum-Ex-Skandal: Es ist wirklich erbärmlich - Dirk Müller im Cashkurs-Tagesausblick


    lg

  10. #30
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.142
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    74 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 331639

    AW: Steueroasen - in der Politik bekannt und geduldet ... bisher!

    Was kostet Steuerflucht?


    LG

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •