Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Thema: Edward Snowden - Sammelthread - seine Aussagen

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von zottel
    Registriert seit
    26.06.2012
    Ort
    Nähe Eden
    Beiträge
    1.163
    Blog-Einträge
    9
    Mentioned
    72 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 214610
    Hat eigentlich bzgl. "Snowden" schon einmal jemand daran gedacht, dass dies eine bewusste Inszenierung sein könnte?
    Was könnte der Hintergrund für solch eine Inszenierung sein?
    Wenn man bedenkt, dass die Überwachung nicht erst seit heute existiert, sondern bereits seit einigen Jahrzehnten kontinuierlich auf- und ausgebaut wurde, jedoch diese Gedanken der Totalüberwachung bisher in der Vergangenheit eher als Verschwörungstheorien abgetan wurden, zudem meist nur in Internetkreisen diskutiert, blieb die Öffentlichkeit - also die breite Masse - von diesem Thema bisher fast völlig unberührt. Man könnte sogar sagen, dass die meisten Menschen darüber gar keine Kenntnis besaßen, wie sehr verstrikt der ganze Überwachungsapparat tatsächlich bereits funktioniert. Und selbst hierüber werden wir wahrscheinlich nur die Spitze des Eisberges erfahren.

    Durch einen Snowden aber, tritt nun das Überwachungsthema ganz bewusst in die breite Öffentlichkeit und das über viele Ländergrenzen hinaus. Das heißt: die Masse muss sich gezielt damit auseinander setzen, zumindest dringt es in die Gedankenwelt aller vor. Denn das Thema Snowden und Überwachung wird nun regelmässig durch die Medien immer wieder auf den Tisch gebracht und das solange, wie die Öffentlichkeit an Snowdens weitere Geschichte interessiert bleibt.

    Nachdem man nun Jahre zuvor die Überwachung im Geheimen installiert hat, kann man jetzt mit einem Snowden die Öffentlichkeit damit konfrontieren und sie beginnen daran zu gewöhnen, damit die Masse künftig die Überwachung akzeptieren wird, mit der Hauptargumentation, dass sie nötig sei für eine erfolgreiche Terrorabwehr.
    Der Aufbau des Terrorismus sowie die Installierung der einzelnen Staaten als Überwachungsstaaten, verlief doch eigentlich so gut wie parallel.

    Nichts anderes könnte die Aktion "Snowden" tatsächlich sein, als der erste Schritt, die Bevölkerung vom bereits existierenden Überwachungsstaat zu überzeugen und somit die Akzeptanz der Überwachung der Bevölkerung auf diese Art und Weise anzuerziehen. Die Akzeptanz unsere Privatsphäre zu teilen mit Agent XYZ, natürlich zu unserem eigenen Schutz! Dafür ist es doch Wert, auch das letzte Stückchen Privatsphäre aufzugeben, oder?
    Wir verwandeln die Welt in eine einzig große überwachte Haftanstalt! Und dafür brauchen "wir" die Akzeptanz der Bürger, der breiten Masse, denn dann, ließe sich daraus sicherlich der Überwachungsstaat künftig noch weiter ausbauen. Bis wir auch akzeptieren werden, dass täglich Drohnen über unsere Köpfe hinweg fliegen wie normale Linienflugzeuge.
    Bis wir so weit verwanzt und verkabelt sind, dass wir nicht einmal mehr ungestört miteinander ein persönliches Gespräch führen können. Big Brother! Yes, we can! Wir haben doch nichts zu verbergen, also kann doch jeder alles mithören, mitlesen, mit ansehen, so wie wir Tiere in einem Zoo begaffen können. Was ist denn schon dabei? Man scannt uns eh schon ab bis auf unsere pure Nacktheit, da kommt es auf den Rest auch nicht mehr drauf an, oder?
    Vielleicht wird dann in ferner Zukunft schon ein Gedanke in unseren Köpfen zur Straftat werden...

    Alles so abwegig?

    LG
    zottel
    "Immer weigere ich mich, irgendetwas deswegen
    für wahr zu halten,
    weil Sachverständige es lehren, oder auch,
    weil alle es annehmen.

    Jede Erkenntnis muss ich mir selbst erarbeiten.
    Alles muß ich neu durchdenken, von Grund auf,
    ohne Vorurteile."


    Albert Einstein (1879-1955)

  2. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von Polspringer
    Registriert seit
    03.08.2012
    Beiträge
    401
    Mentioned
    25 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 16494
    Zitat Zitat von zottel Beitrag anzeigen
    Hat eigentlich bzgl. "Snowden" schon einmal jemand daran gedacht, dass dies eine bewusste Inszenierung sein könnte?
    Was könnte der Hintergrund für solch eine Inszenierung sein?

    Nichts anderes könnte die Aktion "Snowden" tatsächlich sein, als der erste Schritt, die Bevölkerung vom bereits existierenden Überwachungsstaat zu überzeugen und somit die Akzeptanz der Überwachung der Bevölkerung auf diese Art und Weise anzuerziehen.
    Wir verwandeln die Welt in eine einzig große überwachte Haftanstalt!
    Alles so abwegig?
    Hi Zottel...
    Nein, ich finde das ganz und gar nicht abwegig, gestern Abend hatte ich noch ähnlich darüber nachgedacht.
    Reine Spekulation: Es könnte ja auch sein, dass "der Auftritt" von Snowden lange geplant und nun inszeniert wurde... von Obamas "Gegenspielern", um Obama bloßzustellen. Womöglich arbeitet Snowden sogar immer noch für das CIA? Alles nur Show?
    Meine Spekulation dazu ist grundsätzlich ähnlich wie deine, geht dann aber noch in eine weitere Richtung:
    Warum kommt nun wieder das Thema Sonneneruptionen oder dieser "Killshot" auf den Tisch? Angeblich von Snowden, er könne dies nun belegen??

    Das ganze stinkt gewaltig, eine Desinformation, eine Ablenkung von was viel Größerem?
    Nancy L. behauptet zB, Obamas Ankündigung zu PX steht nun unmittelbar bevor und das Establishment möchte diese Ankündigung mit allen Mitteln verhindern und mit der Vertuschung dazu fortfahren. Obama zu diffamieren oder der Sonne die Schuld zu geben, könnte ein Teil dieses großen Desinformations-Plans sein.

    Alles nur reine Spekulation, aber ich finde es schön, mal drüber (mögliche Hintergrund-Motive) geredet zu haben.

  3. #13
    Luzifer
    Gast
    Ein bisschen viel angeblich.

    Hältst Du es für besonders wahrscheinlich, dass Snowdon seine "wichtigen Informationen" ausgerechnet an ein Satiremagazin gibt, das sich selbst nicht ernst nimmt und dem sowieso niemand glaubt? Und wann soll das geschehen sein? Der Mann steht ständig unter Aufsicht.

    Diese "Erklärung" von Obama steht nun schon seit einem Jahr unmittelbar bevor. Wie will das "Establishment" verhindern, dass der Präsident der USA , der ständig vor irgendwelchen Leuten spricht, seine Erklärung einfach so abgibt?

    Ich sage voraus, dass es diese Erklärung nie geben wird. Sie existiert lediglich in Lieders Phantasie.

  4. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von zottel
    Registriert seit
    26.06.2012
    Ort
    Nähe Eden
    Beiträge
    1.163
    Blog-Einträge
    9
    Mentioned
    72 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 214610
    @ Polspringer

    Ich denke ebenso, dass es solch eine Erklärung nicht geben wird und nicht geben kann.
    Mal ganz nüchtern betrachtet: Wenn Obama so etwas ankündigen würde (weil er vielleicht an das Thema PX persönlich glaubt, was ja keiner beurteilen kann, doch nur mal angenommen) und alle schauen in den Himmel und sehen nix, was glaubst du, wie lange würde es wohl dauern, bis die Männer mit dem weißen Kittel kommen und ihn in eine entsprechende Anstalt einweisen würden?
    "Immer weigere ich mich, irgendetwas deswegen
    für wahr zu halten,
    weil Sachverständige es lehren, oder auch,
    weil alle es annehmen.

    Jede Erkenntnis muss ich mir selbst erarbeiten.
    Alles muß ich neu durchdenken, von Grund auf,
    ohne Vorurteile."


    Albert Einstein (1879-1955)

  5. #15
    Administrator Avatar von zwirni
    Registriert seit
    25.02.2010
    Ort
    Meissen
    Beiträge
    129.388
    Mentioned
    198 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    2
    Renommee: 82877
    Zitat Zitat von Polspringer Beitrag anzeigen
    Hi Zottel...
    Nein, ich finde das ganz und gar nicht abwegig, gestern Abend hatte ich noch ähnlich darüber nachgedacht.
    Reine Spekulation: Es könnte ja auch sein, dass "der Auftritt" von Snowden lange geplant und nun inszeniert wurde... von Obamas "Gegenspielern", um Obama bloßzustellen. Womöglich arbeitet Snowden sogar immer noch für das CIA? Alles nur Show?
    Meine Spekulation dazu ist grundsätzlich ähnlich wie deine, geht dann aber noch in eine weitere Richtung:
    Warum kommt nun wieder das Thema Sonneneruptionen oder dieser "Killshot" auf den Tisch? Angeblich von Snowden, er könne dies nun belegen??

    Das ganze stinkt gewaltig, eine Desinformation, eine Ablenkung von was viel Größerem?
    Nancy L. behauptet zB, Obamas Ankündigung zu PX steht nun unmittelbar bevor und das Establishment möchte diese Ankündigung mit allen Mitteln verhindern und mit der Vertuschung dazu fortfahren. Obama zu diffamieren oder der Sonne die Schuld zu geben, könnte ein Teil dieses großen Desinformations-Plans sein.

    Alles nur reine Spekulation, aber ich finde es schön, mal drüber (mögliche Hintergrund-Motive) geredet zu haben.
    Das ganze stinkt gewaltig, eine Desinformation, eine Ablenkung von was viel Größerem?
    Dieser Gedanke beschäftig mich auch sehr. Ich habe es ja schon vor ein paar Tagen angesprochen.
    Wir reden von der NSA.... und die haben keinen Fahrplan bzw. Plan für so einen Fall????????????????????
    Die haben sich nicht gleich in Honkong um Snowden "gekümmert". Hey die haben 0 Skrupel. Und der Reporter und Snowden sind immernoch nicht kalt gestellt?

    Ich weiß nicht. Ich kann mir einfach nicht vorstellen das die einen Ihrer Systemadministratoren so einfach in der Welt rum laufen lassen.

    Doch wenn vielleicht was dran ist.... Wovor wird jetzt abgelegt bzw. was bezweckt man damit. Ich bleibe Skeptisch.
    Denn bist jetzt hat er nur Sachen bestädigt die wir doch schon längst wussten bzw die uns klar waren.

    Es steck irgendwo ein Masterplan dahinter.

    LG.

  6. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von Polspringer
    Registriert seit
    03.08.2012
    Beiträge
    401
    Mentioned
    25 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 16494
    Zitat Zitat von Luzifer Beitrag anzeigen
    Ein bisschen viel angeblich.
    Ich sage voraus, dass es diese Erklärung nie geben wird. Sie existiert lediglich in Lieders Phantasie.
    Das wäre möglich
    Momentan ist diese ominöse Ankündigung (nur zu PX, nicht zu Nibiru oder zur Bestätigung der Version von Zetatalk) ein Hauptthema von Zetatalk, alles liefe nun darauf hinaus... Nancy nagelt nun viel (oder auch sich selbst?) daran fest.
    Sie selbst rechnet mit dieser Ankündigung noch vor September oder spätestens.
    Das ist doch endlich mal eine termingerechte Ansage...
    Nun wird es enge für Zetatalk, oder aber es wird enge für das Establishment und deren Desinfos?
    Morgen gibt es übrigens eine Antwort von ZT zu dem Fall oder Gerücht (Snowden/Killshot).
    Mal gespannt abwarten und weiter-spekulieren... bis September ist ja nun wirklich nicht mehr lange

    Zitat Zitat von zottel Beitrag anzeigen
    Wenn Obama so etwas ankündigen würde (weil er vielleicht an das Thema PX persönlich glaubt, was ja keiner beurteilen kann, doch nur mal angenommen) und alle schauen in den Himmel und sehen nix, was glaubst du, wie lange würde es wohl dauern, bis die Männer mit dem weißen Kittel kommen und ihn in eine entsprechende Anstalt einweisen würden?
    Jetzt kommt wieder ein "angeblich"... lol
    Angeblich haben sich Obama, Putin und Chinas Xi bereits auf ein festes Datum (Ankündigung) geeinigt, und Putin und Xi wollen Obama dazu unterstützen... also die Nachricht somit "gleichzeitig" raushauen, damit Obama dazu nicht diffamiert wird, da er in den USA (allein) keine Unterstützung dazu erwarten kann... angeblich...lol
    Geändert von Polspringer (26.07.2013 um 13:27 Uhr)

  7. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von zottel
    Registriert seit
    26.06.2012
    Ort
    Nähe Eden
    Beiträge
    1.163
    Blog-Einträge
    9
    Mentioned
    72 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 214610
    Dieser Gedanke beschäftig mich auch sehr. Ich habe es ja schon vor ein paar Tagen angesprochen.
    Wir reden von der NSA.... und die haben keinen Fahrplan bzw. Plan für so einen Fall????????????????????
    Die haben sich nicht gleich in Honkong um Snowden "gekümmert". Hey die haben 0 Skrupel. Und der Reporter und Snowden sind immernoch nicht kalt gestellt?

    Ich weiß nicht. Ich kann mir einfach nicht vorstellen das die einen Ihrer Systemadministratoren so einfach in der Welt rum laufen lassen.

    Doch wenn vielleicht was dran ist.... Wovor wird jetzt abgelegt bzw. was bezweckt man damit. Ich bleibe Skeptisch.
    Denn bist jetzt hat er nur Sachen bestädigt die wir doch schon längst wussten bzw die uns klar waren.

    Es steck irgendwo ein Masterplan dahinter.

    LG.
    Ich persönlich denke, dass am Ende aus dieser ganzen Sache nichts anderes heraus kommt (und herauskommen soll), dass die Menschen sich halt damit abfinden müssen, auf diese Art und Weise überwacht zu werden. Und dies halte ich auch für den wahren Zweck, der hinter dieser Aktion steht: das, was Jahrzehnte zuvor im Geheimen installiert wurde, nun offiziell durchzudrücken.
    Ich meine: es wurden über Jahrzehnte hinweg wahrscheinlich Unmengen an Gelder investriert, um diese Überwachung aufbauen zu können. Kann man sich tatsächlich vorstellen, dass die jetzt sagen: "Oh, ihr habt Recht, wir hätten das nicht tun sollen. Wir packen unseren Kram nun ein und lassen das in Zukunft sein mit der Überwachung." ?

    Ich denke, das Thema ist eigentlich schon durch, nur noch nicht offiziell und man kann nun den nächsten Schritt in Punkto Überwachung vorantreiben. Und da wird es m.M.n. hauptsächlich um den Einsatz von Drohnen gehen sowie um den künftigen Einsatz von Robotern. Noch sind letztere nicht einsatzfähig, doch es geht hier um die Legalisierung des zukünftigen Einsatzes: also Gesetzesvoraussetzungen schaffen dafür usw. Eigentlich um die Vorarbeit dafür, die mit der Akzeptanz der Überwachung (durch die Bevölkerung) als Grundlage /Voraussetzung für Kommendes erreicht wird.

    Aber warten wir es ab, wie es kommen wird.
    "Immer weigere ich mich, irgendetwas deswegen
    für wahr zu halten,
    weil Sachverständige es lehren, oder auch,
    weil alle es annehmen.

    Jede Erkenntnis muss ich mir selbst erarbeiten.
    Alles muß ich neu durchdenken, von Grund auf,
    ohne Vorurteile."


    Albert Einstein (1879-1955)

  8. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von zottel
    Registriert seit
    26.06.2012
    Ort
    Nähe Eden
    Beiträge
    1.163
    Blog-Einträge
    9
    Mentioned
    72 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 214610
    Hier gibt es auch noch einen kritischen Bericht zum Thema "Snowden".

    Warum es keine wahren Whistleblower mehr geben kann

    A.M.
    Sott.net
    Mi, 03 Jul 2013 12:35 CDT



    Dieser Skandal um die NSA, Whistleblower und die Regierungsspionage ist für viele schwer verdaulich. Auf der einen Seite bin ich auch ein Idealist. Ich würde gerne glauben, dass ein einzelner Whistleblower die Achse von NSA/CIA/Mossad übers Ohr hauen kann. Aber ich weiß, dass es so etwas nicht geben kann. Die Menschen finden es sehr schwierig zu akzeptieren, dass diese Welt mittlerweile so erbarmungslos korrupt ist, dass das wahre Ausmaß dieser Korruptheit nicht durch Whistleblowing aufgedeckt und gestürzt werden kann.

    Entweder spielt Edward Snowden bewusst seinen Part in einer wohl durchdachten Psy-Op [Psychologische Kriegsführung - AdÜ] der Geheimdienste um das, was wirklich vor sich geht zu verschleiern, oder ihm wurde unwissentlich von seinen Dienstherren eine Falle gestellt, dies zu tun. (Letzteres ist wahrscheinlicher.) Man kann diese Leute nicht übers Ohr hauen. Sie wissen alles und können alles zurückverfolgen. Das konnten sie bereits schon vor Jahrzehnten. Und sie erlauben nur solche Dinge an die Öffentlichkeit, die sie vorher abgesegnet haben.

    Sie wollten einfach, dass die Welt alles über PRISM erfährt. Das funktioniert wie eine Art Aderlass, um die Öffentlickeit glauben zu machen, dass sie immer noch etwas Mitsprache darin haben, wie diese Sache, die wir das Leben auf der Erde nennen, gestaltet wird - während tatsächlich das genaue Gegenteil der Fall ist. Sie erschaffen den Leak, lehnen sich zurück und schauen sich die Empörung an. Dann wird ein Regierungskomitee gebildet um die Angelegenheit zu untersuchen. Dieses Komitee (das voll von Strohmännern ist, um sicherzustellen, dass nichts Wesentliches dabei herauskommt) braucht dann ein Jahr, um seine Aufgabe zu erfüllen - eine Zeitspanne während derer die meisten Leute vergessen haben, worum sich der ganze Trubel überhaupt gedreht hat. Das Komitee schlußfolgert dann, dass es gewisse Unregelmäßigkeiten gegeben hat, die mit einer symbolischen Gesetzgebung wieder in Ordnung gebracht werden.

    In der Zwischenzeit ist hinter den Kulissen alles ungehindert so weitergelaufen wie vorher, und hat sich in der Tat sogar noch verschlimmert. Und nur sehr wenige bemerken das oder kümmern sich überhaupt darum.

    Jeder, der sich die Zeit genommen und das alles recherchiert hat, wird sehen, dass das was ich sage, wahr ist. Dies ist keine "Verschwörungstheorie". Es ist einfach nur so wie es ist. Sehen Sie, die Leute, die diese Welt beherrschen, beherrschen beide Seiten der Show. Sie beherrschen die bösen Jungs (was jeder weiß), doch sie beherrschen auch die guten Jungs, die sich ihnen entgegensetzen (was vergleichsweise wenige realisieren). Vor hundert Jahren sagten sie uns, dass sie auf diese Weise herrschen würden. Und genau so tun sie es heutzutage auch.

    Zum Beispiel gehören ihnen Organisationen wie Amnesty International. Das ist der Grund dafür, dass diese niemals wirklich ihren Kopf im Kampf gegen die wahren Unterdrückungen der Welt riskieren, oder die unaufhörlichen Serien-Kriege bekämpfen, die von den USA arrangiert werden. Vorzugeben, sich für Bildung und die Rechte der Frauen stark zu machen (weil das angesagt und akzeptabel für die Massen ist) in einem Land, das gerade zurück in die Steinzeit bombardiert wird (und dennoch nicht ein Sterbenswörtchen darüber zu verlieren) - das ist die ultimative Vernebelungstaktik!

    Die Kräfte an der Macht beherrschen beide Seiten, so dass sie das Bühnenstück am Laufen halten und den Status quo bewahren können. Ein weiteres Beispiel dieser Kontrolle beider Seiten: die CIA steckt seit den letzten paar Jahrzehnten hinter den meisten der größten Sekten der Welt (als Teil der Entwicklung ihrer Gedankenkontrollprogramme). Gleichzeitig ist die CIA jedoch die treibende Kraft hinter den größten Anti-Sekten Organisationen wie z.B. dem Cult Awareness Network. Das ist ihre Arbeitsweise.

    Weiter lesen bei der Quellenangabe :

    Quelle
    Geändert von zottel (26.07.2013 um 14:14 Uhr)
    "Immer weigere ich mich, irgendetwas deswegen
    für wahr zu halten,
    weil Sachverständige es lehren, oder auch,
    weil alle es annehmen.

    Jede Erkenntnis muss ich mir selbst erarbeiten.
    Alles muß ich neu durchdenken, von Grund auf,
    ohne Vorurteile."


    Albert Einstein (1879-1955)

  9. #19
    Benutzer
    Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    43
    Mentioned
    6 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -482
    Zitat Zitat von Polspringer Beitrag anzeigen
    Hi Zottel...
    Das ganze stinkt gewaltig, eine Desinformation, eine Ablenkung von was viel Größerem?
    Nancy L. behauptet zB, Obamas Ankündigung zu PX steht nun unmittelbar bevor und das Establishment möchte diese Ankündigung mit allen Mitteln verhindern und mit der Vertuschung dazu fortfahren. Obama zu diffamieren oder der Sonne die Schuld zu geben, könnte ein Teil dieses großen Desinformations-Plans sein.

    Alles nur reine Spekulation, aber ich finde es schön, mal drüber (mögliche Hintergrund-Motive) geredet zu haben.
    Tja und mein Onkel Bert meint, dass wir bald Forellen so groß wie Wale fangen…

    Kleiner tipp Onkel, du wirst auch nächstes Jahr um die Zeit noch auf die Ankündigung warten

    Was der Snowden nun nicht verdient hat, ist daß sämtliche ExtremVTler ihn versuchen in ihr Konzept reinzupressen oder in ihre Geschichten mit einzubauen. Da werden ihm jetzt schon dinger in den Mund gelegt die er nie gesagt hat … meschugge

  10. #20
    Benutzer
    Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    43
    Mentioned
    6 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -482

    Gibtnoch mehr Fakes

    Zitat Zitat von Polspringer Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, diese Meldung ist ein Fake, weil ich bisher der Meinung war, Snowden sagte bisher die Wahrheit. Oder er sagt nicht die ganze Wahrheit (kann man Sonnen-Eruptionen über Jahre präzise vorhersagen?)...und Snowden verdreht da irgendwas?


    (google-überstetzt)
    Moskau, Russland - Edward Snowden, Hacker-Flüchtling und ehemalige National Security Agency (NSA) Auftragnehmer, zeigte am Dienstag, dass eine Reihe von Sonneneruptionen eingestellt ist, dass im September auftreten, tötete Hunderte von Millionen von Menschen. Dokumente, die von Snowden vorgesehen beweisen, dass, wie vor 14 Jahren, Central Intelligence Agency (CIA) Fernwahrnehmer wusste, dass das Ereignis unvermeidlich war. Seitdem haben die Regierungen der Welt versucht, ruhig zum Kehren globalen Hungersnot führen vorzubereiten.

    Von seinem Zimmer im Sheremetyevo Airport Hotel Novotel, offenbarte Snowden, dass die Regierung die Vorbereitungen für katastrophale solar Septembers Fackeln wurden "nur begrenzten Erfolg." Die Fackeln die Ergebnisse, sagte er, sind zufällig in der gesamten globalen Nachrichtendienste als "killshot bekannt. "

    Remote-Viewer von der CIA Projekt Stargate beschäftigt nutzen ihre Fähigkeit, örtlich und zeitlich wahrnehmen entfernte Ereignisse nach Amerika zu schützen. Seit 1999 haben sie über die solar-Flare Veranstaltung bekannt, aber noch in Schweigen von Vollstrecker auf der geheimen Regierung der Gehaltsliste bedroht.

    Als Teil der Einstellung Snowden als Auftragnehmer gewährte die NSA die 30-Jährige Zugang zu allen Mitteilungen auf der Erde. Jetzt hat er vorgesehen The Chronicle Internet mit Top-Secret-Federal Emergency Management Agency (FEMA) Dokumente, aus denen, wie schrecklich die Sonneneruptionen 'Ergebnisse sein. In nur zwei Monaten, "die killshot" ist auf alle elektronischen Nahrung und Wasser-Delivery-Systeme zu deaktivieren.

    Seit dem späten 20. Jahrhundert, haben Hunderte von Millionen von Menschen begonnen, sich auf technologische Automatisierung angewiesen, um ihr Leben zu ermöglichen. Sonneneruptionen lösen elektromagnetische Impulse, gefährlich für elektronische Schaltungen. Die kleinsten elektronischen Schaltungen, wie sie in der Zentraleinheit Computer-Einheiten, wird die am meisten gefährdeten sein.

    Snowden sagte FEMA und die National Disaster Reduction Center of China wurden Schritte unternommen, für 14 Jahre im Lichte der Ergebnisse der Projekt Stargate. FEMA eigenen Dokumente, sofern durch Snowden, legen Sie, wie die Organisation aufrunden zig Millionen der ärmsten Amerikaner für Gehäuse an sicheren Orten plant "zur Erleichterung Fütterung und Bereitstellung von Konsumgütern."

    Snowden, jahrelang ein CIA-Auftragnehmer, veröffentlichte Zeugnisse von Hunderten von Remote-Viewer. Viele dieser Remote-Viewer sind noch auf der Gehaltsliste von den Regierungen der Vereinigten Staaten und der Russischen Föderation. Diese Zeugnisse, aber unabhängig von den Analysten geschrieben, sind von 4.472 Seiten, jeder einzelne von denen, erschreckend, evince Snowden das Konto besteht.

    "Die massiven elektromagnetischen Impuls aus den Sonneneruptionen, oder 'das killshot,' Shutter wird die meisten der weltweit elektrischen Anlagen", sagte Snowden. "Die Amerikaner, deren Leben am meisten gefährdet sind ältere und gebrechliche, diejenigen, die auf Technologie angewiesen, um ihre Aufnahme häusliche Pflege oder lebenserhaltende medizinische Behandlung zu ermöglichen."

    Während der 1970er und 1990er Jahren, waren Russland und die Vereinigten Staaten verzweifelt, verfolgen und überwachen den Bau und die Wartung der jeweils anderen nuklearen Silos. Die Nationen Regierungen offen zugab, gegossen Milliarden von Dollar in die Ausbildung von Elite-Teams der Remote-Viewer. Mit ihrer Kräfte waren die Remote-Viewer in der Lage, nukleare Abschreckung Starts und letztlich ein Ende des Kalten Krieges. In der Mitte der 90er Jahre, die CIA einfach tat, seine Remote-Viewing-Programm zu schließen, so dass es besser funktioniert.

    Snowden sagte, er hofft, dass sein Kommen nach vorne ermöglicht Projekt Stargate Teilnehmer in der Lage sein, um normale, offene Leben wieder zu leben ", statt als Zirkustiere, statt als Freaks." Er fügte hinzu: "[Significant Others von Project Stargate Mitarbeiter] haben Q Freiräume bekommen, nur um mit zusammenleben, ohne auch nur zu heiraten, ihre Lieben. Das ist gleichbedeutend mit der Sklaverei. "

    Die Menschheit ist dabei, einen schlimmsten Preis für seine technologischen Abhängigkeit zahlen. Dieser Preis, sagte Snowden, erwies sich als ein führender Faktor in seiner Entscheidung nach vorne zu kommen, um der Presse - sowohl über den globalen Holocaust zu ergeben, sowie NSA Analysten Macht, auf der leiseste, um zum Telefon zu hören, ruft einer Person auf der Erde.

    Snowden sagte, im Hinblick auf die CIA Remote-Viewer: "Ich habe gesehen, zu viele mutige Whistleblower Themen Abstrich und Spott geworden für die Nutzung ihrer Talente, um die Wahrheit ans Licht." Hinzugefügt Snowden, bitter, "Nun, wir werden sehen, wer Mr. Chuckles wenn "die killshot 'untergeht."

    WikiLeaks Anwälte und Anatoly Kucherena, Snowden eigenen Anwalt zusammen erzeugt eine Videotelefonie für Ruhe und globale Vorsorge. Montag, schickte Snowden das Video, unten, an den russischen Föderalen Migrationsdienst als Teil seiner Forderung nach Asyl.

    Quelle (englisch)
    http://www.chronicle.su/news/edward-...lysm-imminent/
    Was ist denn jetz eigentlich mit eurer großen Ankündigung geworden? Der Juli ist doch schon rum und wieder mal nichts geworden. Eure Chefin hat doch jetzt selber schon zugegeben, daß dass nichts war mit der 7 von 10 (wegen der Ankündigung von Obama). Die Logik versteh ich zwar nicht ganz, warum dann drei Jahre sammeln von daten versunkener länder, wenn gar nichts dahinter und dran war. Was gibt’s jetzt für ne Ausrede nach dem die ankündigung auch wieder nichts war?
    Führt ihr eigentlcih da so eine Liste mit den gescheiterten Vorhersagen, so um der guten alten Zeiten willen. Die muß doch langsam ziemlich lang sein und haut dich wenig nach vorn, oder?

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •