Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 76

Thema: Enthüllungen

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.136
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    73 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 331639

    AW: Enthüllungen

    Leserzuschrift-AT: Was da jetzt plötzlich alles kommt:

    Quelle:
    http://www.hartgeld.com/infos-welt.html


    Russland gibt über zwei Millionen Blätter deutscher Akten frei – digitalisiert und herunterladbar!

    Das Blatt wendet sich gegen die Alliierten in Europa. Der Tenor lautet: Ami, go home
    Es gibt noch viel mehr über den WK2, scheinbar kommt jetzt eine Wahrheit nach der Anderen
    Die Enthüllungen laufen.

    ...viel zum Lesen!

    LG

  2. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.136
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    73 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 331639

    AW: Enthüllungen

    Geheimes Pentagon Dokument übersetzt - USA gründeten Terrororganisationen!



    Quellen als PDF-Version zum runterladen:

    Original Pentagon Dokument:
    https://mega.co.nz/#!kJMCiYQL!mbB5_iq...

    Auf Deutsch übersetzt:
    https://mega.co.nz/#!9YdQgSIR!i90QdPi...
    ...wie viel muß da noch ans Licht kommen bevor unsere Politiker aufwachen?!
    ...warum bringen die Mainsteams über den Beinbruch von Kerry alles und darüber absolut nichts?!


    LG
    Geändert von green energy (01.06.2015 um 02:41 Uhr)

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.136
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    73 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 331639

    AW: Enthüllungen

    IWF: Eine kriminelle Organisation unter Kontrolle der USA?!

    Der Internationale Währungsfonds kurz IWF und seine Machthaber:
    Eine kriminelle Organisation die das Volk ausbeutet?! #iwf #bank #usa #schulden #macht #kontrolle #zins #versklavung #dollar #geld #sklave #finanzen


    Der IWF als Vorbild der EU


    ...ein Hinweis für alle Österreicher: EZB und IWF sind ein weiterer Grund für den Austritt!
    @alle Landsleuts ........ Bitte geht hin und Unterschreibt ! ......... Ihr werdet es nicht so bereuen wie die Unterschrift zum BEITRITT!!!

    LG


  4. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.136
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    73 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 331639

    AW: Enthüllungen

    COMPACT-TV: Besatzungsmacht USA setzt biologischen Kampfstoff in Deutschland ein

    Eigentlich ist der biologische Kampfstoff Anthrax seit 1997 auch von den USA geächtet. Doch das hält Washington offenbar nicht davon ab, den Milzbranderreger weiterhin militärisch zu nutzen. Auch auf deutschem Boden. Wie am Wochenende bekannt wurde, setzte die US-Armee aktiven Anthrax-Proben gleich mehrfach bei NATO-Manövern ein. Und nicht nur dort…



    LG

  5. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.136
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    73 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 331639

    AW: Enthüllungen

    Jazenjuk: Wir können Griechenland mit unserer ersichtlichen Erfolgsgeschichte helfen



    Jazenjuk: Wir können Griechenland mit unserer wirtschaftlichen Erfolgsgeschichte als Vorbild dienen


    Bei einem Treffen am Mittwoch mit dem britischen Premierminister David Cameron hat Arsenij Jazenjuk, der ukrainische Premierminister, die eingeführte Austerität in beiden Ländern gelobt. Auch für die Unterstützung gegen "die russisch geführte Aggression" dankte er ihm. Deshalb glaube er an eine Erfolgsgeschichte und würde die Erfahrungen aus ihr gern an Griechenland weitergeben, um die Welt zu verbessern.


    Britisches-, ukrainische Marionetten Kabarett!

    Ukrainischer Wirtschaftserfolg heißt:
    ... von der EU Steuerkasse die Gasrechnung zahlen lassen und mit betrügerischer Absicht auch noch Kredite einfordert!
    ... ein Durchschnittseinkommen von
    € 200,00 auf € 45,00 abzuwirtschaften, Energie- und Lebensmittelpreise fast vervierfacht um die Kriegskosten zu decken!
    ... absolut Zahlungsunfähig ist, keinen einzigen Kredit mehr zurück zahlt und Russland alles in die Schuhe schiebt!
    ... weiter Völkermord und Kriegsverbrechen als Terrorbekämpfung bezeichnet, die EU in einen Krieg mit Russland treiben will!
    ... die Geschichte verfälscht und die Radikal Rechten fördert, die russische Sprache verbietet Obwohl 75% russisch sprechen!


    Mit Erfolg hat er sicher gemeint wie man die Opposition ausrottet und die "Goldene Morgenröte" als Bataillon gegen Bürger einsetzt, Griechische Inseln bombardiert und entvölkert?
    Da braucht man auch keinen mehr Fragen ob man nach Öl bohren darf und so lange man von den USA Rückendeckung hat gibt es auch keine Kriegsverbrechen!
    Er hat nur vergessen zu erwähnen das man Ihm und Schokoprinz auch bald endsorgen wird, 95% der Ukrainer sind gegen diese Politik, 50% sind verarmt, die Armee zerrissen, Kämpfe sind nicht nur in der Ostukraine, die Oligarchen und diverse "Privatarmeen" legen im gesamte Land schon Feuer!


    ...welche Drogen haben die Zwei da genommen, oder hatten sie hinter der Kamera eine Maschinenpistole im Anschlag?
    Die beiden kann man sicher nicht einfach wegsperren, mit so viel Dummheit ist man haftunfähig!

    LG

  6. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.136
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    73 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 331639

    AW: Enthüllungen

    Der verbotene Finanzkrieg des US-Regimes


    Die US-Eliten führen einen verbotenen Finanzkrieg, indem sie sämtliche geltenden Regeln des freien Kapitalverkehrs ignorieren. Wer US-Dollars benutzt, soll sich dem US-Regime unterwerfen.


    Von Henry Paul

    Die UN muss sich einschalten. Die USA versuchen, ihre Außenpolitik über weltweite finanztechnische Anklagen hinsichtlich nicht-freiem Kapitalverkehr zu untermauern. Dabei gehen Sie tagtäglich verbotene Wege. Wer Kapital frei handelt ohne die USA zu fragen steht ab sofort unter US-Strafrecht. Das ist globaler Stalinismus. Kapitalismus darf nur stattfinden, wenn es US-Banken oder US-Firmen tun. Ausländische Banken, Institute oder Firmen können keinen freien Kapitalverkehr mehr durchführen. Die USA sanktioniert alles, was sich ihrem Dollar-Bereich entzieht. Egal ob es aus Russland, England, Deutschland, Brasilien oder China kommt. Der Petrodollar, der gesamte Dollar-Raum ist nicht nur Weltleitwährung nach US-Gnaden, sondern mittlerweile auch Kriegsinstrument gegen jeden, der es wagt, Geld ohne Erlaubnis durch die USA zu verschieben.




    Man kann es drastischer nicht ausdrücken: die USA unterjochen die Welt mit unlauteren und kriminellen Mitteln. Sie berufen sich auf Ihre Hoheit, wenn es um Dollar-Transaktionen geht – dabei ist der Dollar keine US-Angelegenheit, sondern die Angelegenheit der Fed – und die ist eine Privatorganisation in den Händen einiger weniger Bankmogule. Man kann daraus ableiten, dass es jetzt zu einem direkten Krieg dieser Bankmogule (Rothschild-Rockefeller) mit der ganzen Welt kommt.
    Die US-Banken selbst sind die größten Manipulatoren und Schwindel-Unternehmen, die es weltweit gibt und die die Welt in die größten Geld-Schwierigkeiten gebracht haben. Handel mit falschen Werten, Handel mit betrügerisch aufgeblasenen Papieren, Handel mit Derivaten ohne Wert, Leerverkäufe in betrügerischer Absicht, Kreditbetrug allergrößten Ausmaßes. Die US-Banken sind die globalen Groß-Kriminellen.


    Das Justizministerium der USA handelt ebenso kriminell. Kein Recht der Welt kann die Involvierung eines Fremdstaates wegen Kapitaltransfers in Dollar verbieten. Wenn dem so wäre, müssten Dollars nur gegen Lizenz erworben und verkauft werden dürfen. Da aber der Dollar gerade als freie Weltleitwährung existiert, muss auch in dieser Währung frei gehandelt werden dürfen. Die USA wollen aber, dass die ganze Welt sich an den (jeden Tag neu erfundenen) Regeln des Dollarhandels ausrichtet und wer frei konvertiert, wird von den USA bestraft. Da ist dann jede Strafandrohung recht: Geldwäsche, Terroristenfinanzierung, Sanktionenumgehung oder was auch immer. Die USA bedroht die Welt durch ungerechtfertigte Anklagen.

    Wenn die Welt sich das gefallen lässt und diesem kriminellen Treiben keinen Einhalt gebietet, entsteht ein globales Mafiasystem der USA, das alle Banken, alle Wirtschaften und alle Handelsströme blockiert, weil die USA das so will. Diese Konsequenz ist wohl den allermeisten Politikern und Bankern gar nicht bewusst. Die USA nimmt die gesamte Welt in Geiselhaft, weil ihr beschissenes Dollar-System am Zusammenbrechen ist und sie es unbedingt erhalten und ausbauen will. Banken sind per se Verschiebebahnhöfe von Geld. Niemand fragt danach, wer in USA mit welcher Bank welches Geld wohin verschiebt. Und dort werden Billionen verschoben. Zum Nutzen der USA. Warum also sollen Banken sonst irgendwo auf der Welt kein Geld verschieben dürfen. Weil die USA alleine Mafia sein wollen, so wie die USA alleine die Drogenmafia ist?


    Wo kämen wir hin, wenn die USA über ihre Geheimdienste alle Menschen überwachten, wenn über das US-Justizministerium sämtliche Bankkunden offengelegt würden, wenn über die NATO sämtliche Staaten Militärbasen bereitstellen müssten. Was wäre es dann? Ein ultra-totalitäres Regime. Das ist was die TSFC-Clique jetzt angeht: die Welt-Herrschaft über NSA, über die US-Justiz, über die Drohnen-Kommandos, über die Drogenbarone der CIA, über US-Bank-Mogule. Denen ist jedes Mittel recht. Wir müssen uns wehren. Wir müssen das allerschärfstens zurückweisen. Wir müssen diesen Verbrechern endlich das Handwerk legen, auch wenn es weh tut. Der Welt-Feind NR. 1 ist die USA.
    Quelle: http://www.contra-magazin.com/2015/0...es-us-regimes/
    Wer den US$ nützt muß sich unterwerfen, wer ihm nicht nutzen will wird unterworfen!

    Fakt ist: ...es ist ein wertloses Stück Papier was ums Überleben kämpft!


    Die Regeln der UN gelten schon lange nicht mehr für die USA!

    LG

  7. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.136
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    73 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 331639

    AW: Enthüllungen

    Jade Helm 15 - Verdächtige Brüder

    Jade Helm 15 hat einen Grund


    LG

  8. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.136
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    73 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 331639

    AW: Enthüllungen

    NATO im Kosovo – geht es um Menschenrechte, oder um US-Interessen?

    Quelle: http://www.contra-magazin.com/2015/0...us-interessen/


    Die NATO agiert im Kosovo um dort die US-Interessen zu vertreten – Deutschland ist natürlich mit dabei. Dabei gilt es, Russland in die Grenzen zu weisen. Nationalistische Ressentiments zu schüren, gehört dabei mit zum Spiel.

    Eine Militärpräsenz der NATO im Kosovo – und Deutschland ist (natürlich) mit dabei. Worum geht es da? Warum sind die dort? Wie fing das an? Es begann mit einem völkerrechtswidrigen Eingreifen der NATO im Kosovo.




    Wegen serbischer Gräuel an der albanischen Bevölkerung. So hieß es. Ja, da gab es Vorfälle. Nur war das kein einseitiger Genozid, sondern ein Bürgerkrieg. Gräuel gab es auf beiden Seiten.


    Wie üblich eben, wenn es "nationalistisch" wird und Menschen die über Generationen friedlich zusammenlebten, plötzlich zu "Feinden" werden, nur weil sie verschiedene Nationalitäten haben. Politiker nutzen diese menschliche Eigenart bzw. Schwäche gerne aus und pushen ein Patriotismus- bzw. Nationalgefühl, um die Bürger für ihre Interessen einzuspannen und die Bürger gegeneinander aufzuhetzen. Nationalismus gibts auf beiden Seiten – und er ist recht ausgeprägt, emotional und konflikt-treibend. Serbische Nationalisten kann man hier und kosovarische Nationalisten hier bewundern.


    Dass die albanische UCK Organhandel im großen Stil betrieb, wurde damals verschwiegen, es sollte ja nach einer einseitigen boshaften Aktion seitens der Serben aussehen, damit die Bürger eine militärische Einmischung befürworten – oder zumindest nicht groß was dagegen haben. Als Ergebnis haben wir einen ständigen NATO-Stützpunkt im Kosovo.



    Warum die USA so ein großes Herz für die Kosovaren (Albaner) hat? Vielleicht liegt das daran, dass Serbien traditionell eher mit Russland verbandelt ist? Da ist der natürliche lokal zu fördernde "Verbündete" des Westens prinzipbedingt der Kosovare (Albaner).

    Den kennt in den USA zwar bis dahin keiner, und keiner hat sich je für Kosovaren (Albaner) interessiert – doch für Islamisten in Afghanistan und Syrien interessiert sich ja normalerweise auch kein Amerikaner, aber wenn man sie vor Ort gegen einen "Feind" für die eigenen Interessen einspannen kann, werden aus "Unbekannten" schnell "Verbündete".


    LG

  9. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.136
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    73 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 331639

    AW: Enthüllungen

    Der Pentagon-Plan für den Bio-Krieg in Syrien




    US-Geheimplan für die Verbreitung von Cholera in Syrien und der Türkei könnte schiefgehen

    von Gordon Duff, Chefredakteur – Übersetzung: Politaia.org

    Letzte Woche griffen zwei amerikanische F-16 Aleppo an, eine Stadt mit 2,5 Millionen Menschen und eine der ältesten Städte auf Erden. Putin nannte den Angriff “seltsam” und fragte sich über die amerikanischen Motive [für den Angriff]. Im Nachgang zu dem Angriff wurde der Zweck des anscheinend bizarren Einsatzes klar: Amerika versucht, die Assad-Regierung mittels Bio-Krieg zu stürzen.

    In Syriens natürlicher Wasserversorgung , im Euphrat , befinden sich selbstverständlich Cholera-Bakterien, aber auch Dutzende von anderen Antibiotika-resistenten Krankheitskeimen, bei denen sogar die besten Vorsorgemaßnahmen keine positive Wirkung garantieren.

    Im Jahre 2013 drohte Aleppo eine ähnliche Gefahr: ein Giftgasangriff, welcher der syrischen Regierung in die Schuhe geschoben wurde und eine “rote Linie”, die beinahe zu einem amerikanischen Luftangriff auf Syrien geführt hätte. Als bekannt wurde, dass das Saringas in einer amerikanischen Forschungsanstalt in Tiflis in Georgien hergestellt worden war (dies war danach Thema eines Artikels von Veterans Today, der in den USA zensiert wurde) und nach Syrien geschmuggelt wurde, zog sich Amerika zurück. Der ganze Vorgang wurde von einer Filmmannschaft von PressTV unter der Leitung von Serena Shim dokumentiert, die dann in der Türkei ermordet wurde.

    Serena Shim starb bei einem Autounfall // CC-BY J.Kils.Mey

    Biowaffen-Netzwerk

    Das Lugar-Labor ist eine von den USA gebaute Forschungseinrichtung für biochemische Kriegsführung, die von der Defense Threat Reduction Agency finanziert wird. Die Anlage, welche vorher “Central Reference Laboratory” genannt wurde, ist derjenigen ähnlich, welche im letzten Jahr in Kasachstan gebaut wurde.
    Die Finanzierung und Details über beide Anlagen verschwanden schnell im Dunklen, genauso wie überschüssige Haushaltsmittel und Beteiligungen von geheimen Organisationen, die ziemlich wenig mit “Bedrohungsverminderung” zu tun haben.

    Das Management der von den USA finanzierten Anlage wurde dem georgischen Gegenstück der CIA übergeben. Das ist der Foreign Intelligence Special Service, deren Chefin Anna Zhvania zusammen mit Richard Norland die “Anlagen-Sanierungstour” am Montag durchführte.

    Offiziell tritt Zhvania vom Posten als Geheimdienstchefin gerade zurück, bevor sie ein “Forschungslaboratorium” übernimmt. In ähnlicher Weise hat Norlands Tarnung als Diplomat ihn von der Schande bewahrt, als der politische Top-Strippenzieher der wahrscheinlich inkompetentesten und korruptesten Geheimdienstorganisation der Welt genannt zu werden. –>http://www.politaia.org/sonstige-nachrichten/usa-bei-sarin-terrorkomplott-erwischt-von-gordon-duff/
    Der aktuelle Angriff auf die Wasseraufbereitungsanlagen von Aleppo durch das Pentagon hängt sehr wahrscheinlich mit der Flüchtlingskrise in Europa und den großen Militäroperationen zusammen, welche die Provinz Aleppo von den “moderaten” Terroristen säubern. Amerikas Ziel war es, eine Choleraepidemie in einer der größten Städte des Nahen und Mittleren Ostens loszutreten, um Zehntausende von Flüchtlingen unter eine massive Militäroperation gegen Terrorgruppen zu treiben, mit denen das Pentagon seit einiger Zeit sein Unwesen treibt.
    Soweit man sehen kann, ist der Plan des Pentagons gescheitert. Wäre er erfolgreich gewesen, wären bis zu 100.000 Menschen in die türkische Provinz Hatay geflohen und hätten dort bis zu einer Million Leute infiziert, in einer Region, die schon mit Flüchtlingen verstopft ist.

    Cholera ist extrem ansteckend. Ein Dutzend von Cholera-Patienten kann eine Klinik lahmlegen. Ein Dutzend infizierter Menschen kann innerhalb weniger Tage und unter “günstigen” Bedingungen, wie sie in Kriegszeiten und unter Flüchtlingsbedingungen herrschen, zu Zuständen führen, welche seit dem Mittelalter nicht mehr herrschten.
    Parallel mit dem amerikanischen Angriff fand eine totale Zensur von allen Berichten über diese Region statt, einschließlich der Twitter- und Facebookmeldungen; Ausnahmen waren nur Veterans Today, TASS und Russia Today.

    Sogar die Stellungnahme Putins – und er erwähnt den amerikanischen Angriff bei drei Gelegenheiten – wurde von der gesamten westlichen Presse zensiert und aus dem Internet verbannt.

    Der Plan des Pentagons - speziell was biologische Kriegsführung betrifft – ist nicht neu und wurde nicht zum ersten Male in Syrien eingesetzt. Die “Freie Syrische Armee” – unter der Anleitung von israelischen und amerikanischen Beratern, die es in jeder Einheit gibt – hat in ganz Syrien die Wasserversorgungseinrichtungen angegriffen, ganz besonders in Damaskus.
    ………..
    Wir wissen um die Pläne des Pentagons, die Chlorierungsanlage der Stadt Aleppo zu zerstören. Der Euphrat mit seinen Unmengen von menschlichen Abfall würde den Rest erledigen.
    Jedermann, der glaubt, das Pentagon und die CIA seine zu so etwas nicht in der Lage, ist ein Trottel.
    Quelle: http://www.politaia.org/
    http://www.veteranstoday.com/2015/10...owarfare-plan/
    LG

  10. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.136
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    73 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 331639

    AW: Enthüllungen

    Massenmord beim Haddsch

    By Gordon Duff, Senior Editor on October 26, 2015
    Exklusiv – Gordon Duff und Nahed Al Husaini VT -Bürochef von Damaskus (Auszug v. politaia)

    Dutzende Diplomaten, Wissenschaftler und politische Führer aus dem Iran sind verschwunden, angeblich tot oder gewaltsam entführt von Saudi-Arabien. Es geschah nach dem diesjährigen Haddsch als Teil eines Terroranschlags durch Israel und Saudi-Arabien und hatte Tausende Tote zur Folge.



    Regierungsquellen aus dem Iran und dem Irak beschuldigen Saudi-Arabien, in Tateinheit mit den Sicherheitsorganen des Staates Israel den Mina-Panikvorfall während des diesjährigen Haddsch orchestriert zu haben.
    Hochrangige Geheimdienstquellen sprechen davon, dass Saudi-Arabien und Israel bereits Monate vor den Ereignissen die Visa-Anträge durchforsteten, um die Opfer auszuwählen. Trotz gegenteiliger saudischer Behauptungen gibt es keine Schätzungen über die Toten und “Vermissten”, die von weniger als 3500 Toten sprechen, wobei eine zusammenfassenden Aufstellung auf fast 9000 Opfer kommt.
    Eine anonyme Geheimdienstquelle:
    “Einige wurde bereits vor dem Mina-Vorfall aufgegriffen, andere in Hotels oder am Flughafen. Als das Chaos anfing, begannen saudische und israelische, als Pilger verkleidete Sicherheitsbeamte die vorbestimmten Personen haufenweise zu ermorden, wobei sie kleine Kanister dabei hatten, welche Giftgas oder eine giftige Flüssigkeit enthielten.”
    Die Leichen der Ermordeten wurden von verschiedenen Stellen aufgesammelt und viele wie die verschmutzte Kleidung der Panikopfer auf dem Müll geworfen….
    ……………………………
    Unter den wichtigsten vermissten Iranern befinden sich:

    • der iranische Botschafter für den Libanon Ghadanfar Rukin Abadi
    • der iranische Botschafter für den Libanon Abdullah Zeighami
    • der stellvertretende Chef der Aufklärungsabteilung der Revolutionsgarden Dr. Ali Asghar Foldghar
    • der Chef des strategischen Forschungszentrum der Revolutionsgarden Ahmad Fheem,
    • Spitzenbeamte des Außenministzeriums

    u.v.a.m.

    Zwei Leichen wurden gefunden:
    eine gehörte zum iranischen Botschafter für Slowenien Mohammad Rahim Aqayyi Boor, die andere zum irakischen General Isamil Hamid Zaer, Chef der Verbrechensabteilung im Innenministerium.
    Der iranische Außenminister Hassam Amir Abdullahyan forderte die saudischen Behörden auf, das Schicksal von 344 vermissten Iranern aus der iranischen Pilgermission offenzulegen…..
    Quelle: http://www.politaia.org/israel/massenmord-beim-haddsch/
    LG

Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •