Hey, das Interview ist jetzt schon ein paar Monate alt, aber vielleicht interessiert das hier einige, die das noch nicht gesehen haben:



>> Transkript
>> deutsche Übersetzung

-------

Fundamentale Veränderungen bahnen sich weltweit auf allen Ebenen an. Während die Mächte hinter den Kulissen bestrebt sind ihre Macht weiter zu zentralisieren und zu festigen, wird die menschenverachtende Einstellung, welche ihrer Agenda zugrunde liegt, zunehmend deutlich. Wir befinden uns in der vielleicht bedeutendsten Phase der Evolution der Menschheit auf diesem Planeten und es liegt an uns, jetzt die Weichen zu stellen.

Erfreulicherweise treten in dieser kritischen Phase mehr und mehr Menschen hervor, die energisch dabei mitwirken eine Welt zu erschaffen, in der das Leben wahrhaft aufblühen kann. Michael Jaco ist einer dieser Menschen. Während er als Navy SEAL und später als Contractor über Jahrzehnte in zahlreichen Kriegen eingesetzt wurde, die eigentlich gar nicht stattfinden müssten, wuchs er über sich selbst und über die Rolle, für die er vorgesehen war, hinaus.

Anstatt blind Befehle auszuführen, reflektierte er über die Kriege, in die er geschickt wurde, sowie über die Faktoren, welche sie in ihrer Entstehung fördern und fortbestehen lassen. Seine Erfahrungen in Extremsituationen halfen ihm außerdem dabei verborgene Potentiale zu entdecken, die in jedem von uns ganz natürlich vorhanden sind. Durch die Entwicklung und Nutzung dieser Potentiale war Michael in der Lage, viele entscheidende Beiträge zur Förderung des Friedens zu leisten.

In diesem Interview berichtet Michael darüber, wie scheinbar übersinnliche Fähigkeiten eine wachsende Bedeutung in seinem Leben erlangten und wie er selbstbewusster und geschickter in ihrer Anwendung wurde, wobei die Überwindung seiner Ängste und seines Egos eine wesentliche Rolle spielte. Im Verlauf seiner Karriere wurden seine intuitiven Fähigkeiten, Meditation und das Aussenden von Liebe daher zu seinen effektivsten Waffen, wenn es darum ging, sich und seine Kameraden zu beschützen.

Gewissenhaft klar reproduzierbare Beweise für übernatürliche Fähigkeiten zu fordern ist selbstverständlich logisch, aber wenn es zunächst einmal darum geht, weiter in das Unbekannte vorzustoßen, greift man zu kurz, wenn man zwanghaft versucht das Unbekannte in scheinbar bekannte Formen zu pressen. Wir sollten selbst zu Wissenschaftlern werden und selbst forschen, selbst über den Tellerrand schauen und Erkenntnisse und Erfahrungen jenseits dessen sammeln, was die Mainstream-Wissenschaft heute als möglich oder real anerkennt. Im Verlauf der Geschichte der Menschheit ist diese Überwindung der Grenzen der aktuell vorherrschenden Glaubenssätze ein ständig neu wiederkehrendes Element.

Michael lernte durch persönliche Erfahrungen, dass wir alle buchstäblich magische Wesen sind und dass auch Dinge wie Fernwahrnehmung oder Telepathie reale Phänomene sind. Jeder von uns kann auf diese intuitiven Talente zugreifen und bei der Manifestation eines neuen Paradigmas nutzen, welches von aufrichtigen, kreativen und mitfühlenden Menschen geprägt ist, die mit beiden Beinen fest auf dem Boden stehen, während ihre Herzen und ihre Sinne weit offen sind.

Quelle: http://www.we-are-change.de/2013/04/...-michael-jaco/